Print(wm) Die “Royal” – oder RPSL – wie sie unter Philatelisten kurz genannt wird, wurde 1869 gegründet und ist der älteste noch bestehende Briefmarkensammler-Verein der Welt. Dieses weltweit einmalige Jubiläum soll auf 2019 auf ganz besondere Art und Weise gefeiert werden.… mehr lesen

(Köln) Nachdem Roland Meiners, der geschäftsführende Alleingesellschafter von Dr. Derichs-Auktionen (Köln/Berlin), erst vor einem Monat die Versteigerung der Preußen-Sammlung von Ernst Heemann bekannt gab, vermeldet das 1957 gegründete Traditionsunternehmen einen weiteren „Name Sale“: die Sammlung Klaus Bartl, Landshut.
Klaus Bartl, Jahrgang 1949, begann mit fünf Jahren Briefmarken zu sammeln und beschäftigt sich schon ca.… mehr lesen

(pj) Die Philatelistenvereine von Sachsen-Anhalt treffen sich am 2. April 2016 in Haldensleben in der Kulturfabrik zu ihrem 27. Landesverbandstag. Mit der Wahl der Stadt als Tagungsort werden neben dem 1050jährigen Stadtjubiläum auch die Erfolge des Vereins der Briefmarkenfreunde von Haldensleben und Umgebung e.V.… mehr lesen

Die Frühjahrsauktion von Corinphila Veilingen verspricht ein echter Höhepunkt in der Geschichte des Hauses zu werden. Das einzigartige Angebot hochkarätiger Philatelie und Postgeschichte sorgte bereits im Vorfeld für Aufsehen und Sammler aus den Niederlanden und aller Welt erwarten mit Spannung die Versteigerungen vom 9.… mehr lesen

Los 4575 - 5Mk Kriegsdruck Dt-Reich(rr) Hochwertige Einzelstücke und begehrte Sammlungen werden im Düsseldorfer Auktionshaus vom 2.–4. März 2016 vor einem internationalen Publikum versteigert. Unter den zahlreichen Highlights befinden sich auch einige legendäre „Kopfsteher“.
Mit dem 5 Mk Kriegsdruck aus dem Deutschen Reich mit kopfstehendem Mittelstück versteigert das Traditionshaus in seiner Frühjahrsauktion eine wahre Deutschland-Rarität (Los 4575).… mehr lesen

(Wiesbaden) Die 362. Auktion vom 15. bis 19. März 2016 in Wiesbaden verheißt einen spektakulären Start in das Heinrich Köhler Auktionsjahr 2016. Sammler aus aller Welt erwarten mit Spannung die Versteigerungen des weltweiten Angebots, das mit einem gewichtigen Hauptkatalog und zwei Sonderkatalogen mit Schwerpunkt auf den altdeutschen Sammelgebieten erneut eine herausragende Auswahl feinster Philatelie und Postgeschichte präsentiert.… mehr lesen

(wm) Im vergangenen Jahr war die Beteiligung von Arbeitsgemeinschaften des BDPh, die sich mit ihren Rundbriefen und Forschungsberichten um den mit insgesamt 2 500 Euro dotierten und seit 2011 vergebenen Literaturpreis beworben hatten, mehr als beachtlich. Das große Interesse dürfte nicht nur darauf zurückzuführen sein, dass erstmals zehn Platzierungen genannt wurden, sondern vielmehr darauf, dass man sich mit seinen Literaturobjekten jährlich bei dem Preis bewerben kann.… mehr lesen

(wm) Sie zählt zu den bekanntesten Briefmarkendesignerinnen der Bundesrepublik, die von ihr gestalteten Marken haben ungezählte Liebhaber, ihren Namen kennen viele, ihre Marken noch mehr: Antonia Graschberger, diplomierte Kommunikationsdesignerin, aus München. Wer ihre Kunst bewundern will, sollte sich die Michel-Nummern 1281; 1300; 1320; 1360; 1361; 1362; 1363; 1415; 1492; 1503; 1553; 1555; 1574; 1705; 1707; 1708; 1788; 1792; 1848; 1888; 1961; 1984; 2051–2054; 2067; 2143–2147; 2218–2222; 2317; 2321; 2414; 2416; 2511; 2516; 2592; 2599; 2640 und andere aus den letzten Jahren anschauen.… mehr lesen

(wm) Das Thema erregt seit Jahren die Gemüter zahlreicher Sammler im In- und Ausland. Es schlägt hohe Wellen, die nicht selten – gerade im Internet und in sozialen Netzen – für endlos viele Einträge sorgen. Christian Geigle, der Präsident des Bundes Philatelistischer Prüfer, ist mit diesem Thema bestens vertraut und bereits der Titel seines Vortrages deutet die Tragweite an.… mehr lesen

(kf) Vom 15. Bis 16. Januar 2016 fand die 168. Leipziger Briefmarkenauktion der Firma Fortagne & Lipfert statt. S standen 3 800 Lose zum Verkauf, davon 900 Sammlungen und Lots, die überwiegend mit beachtlichen Steigerungen verkauft wurden.
Besonders gefragt waren auch Einzellose der Bereiche deutsche Zeppelinpost, Postgeschichte, Heimatphilatelie, alte deutsche Ansichtskarten, historische Wertpapiere/Notgeld, Sachsen und Deutsches Reich mit Privatganzsachen, bes.… mehr lesen