Aktuelle Informationen zu Auktionen.

(aphv/pcp-wm) In diesen wechselhaften Zeiten ist Gedrucktes kaum noch up-to-date, wenn es erschienen ist. Das Problem haben alle Fachzeitschriften, so dass es sinnvoll erscheint, für anstehende Auktionen ein Update zu veröffentlichen:

APRIL

  • 2. April: 222. Auktion Karl Pfankuch & Co., Braunschweig (nur Fernauktion mit Online live bidding)
  • 4.
mehr lesen

(rf/pcp) Vielleicht war diese Auktion die letzte öffentliche Briefmarkenauktion in Deutschland für längere Zeit. Schon am Montag darauf waren alle öffentlichen Veranstaltungen nicht mehr erlaubt. So fand die Auktion vor überraschend zahlreich erschienenem Saalpublikum mit Sicherheitsabstand zwischen der Bietern und bereitgestelltem Desinfektionsmittel statt.… mehr lesen

(pcp) Die Auktion mit einem umfangreichen Angebot zu Großbritannien und Britische Kolonien wird wegen der aktuellen Pandemielage im Interesse der Einlieferer, Teilnehmer und Beschäftigten des Hauses verschoben. Die drei Kataloge bleiben gültig, aber die Versteigerung ist nun für die Zeit vom 29.… mehr lesen

(j&k/pcp) Die Inhaber des bekannten Kölner Auktionshauses teilten mit:

„Ab Samstag, den 4. April 2020 startet unsere 77. Auktion für Briefmarken, Münzen und Postgeschichte mit über 10. 000 Losen. Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie darüber, dass wir diese Auktion nicht als Saalauktion durchführen werden. … mehr lesen

(kl/ac/pcp) Zu dieser Auktion teilten die Geschäftsführer Antoine Clavel und Karl Louis am 20. März 2020 mit:

„Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie haben wir die ursprünglich für Ende Mai geplante 250.-258. Corinphila Auktion verschoben. Neuer Auktionstermin: 8.-12.… mehr lesen

(bdb/pcp) „Not macht erfinderisch“, sagt der Volksmund und so erfinderisch zeigen sich die Mitgliedsfirmen des Bundes Deutscher Briefmarken-Versteigerer (BDB e.V.) angesichts der aktuellen „Corona-Krise“. Einige Firmen haben nach Rücksprache mit ihren Einlieferern die Auktionen verschoben, zahlreiche andere Auktionen dagegen finden, wenn auch unter veränderten Vorzeichen, statt.… mehr lesen

(Wiesbaden/pcp) Das Auktionshaus Heinrich Köhler teilte am 18. März 2020 mit:

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Dies gilt nun auch für unsere 373. Heinrich Köhler-Auktion vom 24. bis 28. März 2020. Aufgrund der aktuellen Lage und behördlicher Auflagen sehen wir uns leider gezwungen, die Auktion zu verlegen.… mehr lesen

(pcp/wm) Auch das schwedische Auktionshaus Postiljonen hat für seine Aprilauktion einen neuen Termin am 14./15. Mai 2020 angesetzt. Zur Begründung teilte das Auktionshaus mit:
„In Anbetracht der Situation mit dem Coronavirus möchte Postiljonen seine Kunden darüber informieren, wie wir unsere Geschäfte in naher Zukunft abwickeln wollen.… mehr lesen

(pcp) Am 17. März 2020 gab das Berliner Auktionshaus bekannt:„Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir angesichts der derzeitigen Lage und den um sich greifenden Veränderungen und Verunsicherungen hinsichtlich des CORONA-Virus gezwungen sind, unsere für den 20. – 22. April 2020geplante Auktion bis auf weiteres zu verschieben.Wir
mehr lesen

(pcp/wm) Unter dieser Überschrift teilte für das Frankfurter Auktionshaus Weiser die Inhaberin Claudia Weiser mit:

„Die Auktion vom 21.März 2020 findet statt und ist online auf www.auktionshaus-weiser.de Unentwegtes Fernsehen oder Videospiele sind keine geeignete Dauerlösung, um die Tristesse einer eventuellen Zwangs-Quarantäne zu überwinden.… mehr lesen