Aktuelle Informationen zu Auktionen.

(pcp-wm) Die Versteigerungsserie der Sammlung Peter Zgonc genießt seit geraumer Zeit besondere Beachtung, zumal die verschiedenen Auktionshäuser, die daran beteiligt sind, ausgesprochen edle Hardcover-Kataloge in bester Qualität fertigen und ungewöhnliche „Locations“ auswählen, um dort ihr Material zu offerieren. Die Ergebnisse bisher waren insgesamt eher „durchwachsen“.… mehr lesen

(kf/pcp-wm) Vom 10. bis 11. Mai 2019 fand die 178. Leipziger Briefmarkenauktion der Firma Fortagne & Lipfert statt. Es standen 3.775 Lose zum Verkauf, davon über 1.000 Sammlungen und Lots, die überwiegend mit beachtlichen Steigerungen verkauft wurden. Gefragt waren aus dem Einzellosebereich u.… mehr lesen

(wm) Mit Spannung hatten Sammler und Händler aus aller Welt den Auftakt der Erivan-Auktionen Altdeutschland erwartet. Der Katalog lag seit Wochen vor und verhieß Pretiosen, die man in dieser Dichte und Schönheit seit langem nicht mehr sehen durfte. Am 8. Juni 2019 fanden sich hunderte Philatelisten in Wiesbaden oder per Livestream im Internet ein, um gebannt der Versteigerung des ersten Teils der Erivan Haub-Sammlung „Altdeutschland“ zu folgen.… mehr lesen

(ho/wm) Wie spannend Auktionen sein können, verdeutlicht Hinrich Osterloh, Chef des Aachener Auktionshauses AIXPHILA in einem persönlichen Nachbericht zur 64. Auktion, bei der am Freitag, den 24. Mai 2019 mit Los 399 Bundesrepublik Deutschland ein Posthornsatz Mi.-Nr. 123/38 in kompletten ungefalteten Bögen für 40.000 Euro ausgerufen wurde.… mehr lesen

(Felzmann-PR) Der Hammer schlägt auf, der Zuschlag wird verkündet und das Gesicht des Käufers strahlt – das wünscht sich jeder Auktionator. Bereits zum 166. Mal kann dies vom 4. bis 6. Juli in Düsseldorf erlebt werden, denn das Auktionshaus Felzmann lädt zur internationalen Sommer-Auktion ein.… mehr lesen

(wm) Die 91 Einzellose dieser Auftaktauktion zum Österreich-Teil der Erivan-Sammlung haben es in sich, repräsentieren sie doch neben Raritäten der „Traditionellen Österreich-Philatelie“ auch einige der bedeutendsten Stempel-Seltenheiten. Mit enthalten sind im Gesamtbestand der Erivan-Auktionen auch dreizehn sog. Andreaskreuze, die zu den „Kronjuwelen“ der ersten Ausgabe Österreichs von 1850 zählen, die Erivan Haub aus den früheren Sammlungen von Baron Alphonse Mayer von Rothschild, Renato Mondolfo und Dr.… mehr lesen

(wm/ld) Wie geht eigentlich eine Einlieferung bei einem Auktionshaus vor sich? Dieser Frage stellte sich das bekannte Düsseldorfer Auktionshaus Ulrich Felzmann, das zusammen mit einem Fachjournalisten für Numismatik einen Film drehte, in dem die einzelnen Schritte – in diesem Fall bei einer Münzeinlieferung – sehr anschaulich erläutert werden.… mehr lesen

(Mülheim a.d. Ruhr) Über ein Viertel Jahrhundert zurück lag die letzte Bremen-Spezial-Auktion. Entsprechend gespannt waren die Spezialisten auf die Bremen-Spezial-Auktion von Rauhut & Kruschel am 25. Mai 2019. Mit einer Zuschlagsquote von 110% wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Insbesondere der für ein so kleines Spezialgebiet sehr gut besetzte Auktionssaal sorgte für Stimmung und entsprechende Ergebnisse.… mehr lesen

(Corinphila-PR, Zürich) Mit einem Spitzenangebot lädt das Schweizer Traditionshaus Corinphila im Jahr des 100-jährigen Firmenjubiläums zur Versteigerungsserie der Auktionen 234 bis 243 nach Zürich ein. Vom 11. bis 15. Juni sowie zusätzlich am 17. Juni 2019 kommt das größte und wertvollste Angebot der vergangenen 20 Jahre zum Ausruf.… mehr lesen

(wm) Während alle Welt staunend auf die ersten Kataloge der Erivan-Sammlung schaute, traf vom Auktionshaus Dr. Derichs in Köln ein mehr als 200 Seiten umfangreicher Hardcover-Katalog ein, der mit seinen knapp 700 Spitzenlosen bestens in die Reihe derzeit exquisiter Angebote altdeutscher Marken passt.… mehr lesen