Aktuelle Informationen zu Auktionen.

(pcp-wm) Jeweils um 18 Uhr beginnt das unkomplizierte Live-Bidding auf der Internetseite www.felzmann.de. Dort kann man sich auch über das Angebot vorinformieren. Immerhin stehen knapp 2 000 Lose zur Wahl. Vieles im eher niedrigeren Preisbereich, aber es gibt auch Besonderheiten und fast schon spektakuläre Raritäten.… mehr lesen

(rf/pcp) Das Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer in Bonn hält am 30. und 31. August 2019 seine 170. Versteigerung ab. Das umfangreiche Angebot mit fast 9.000 Losen bietet neben einem reichhaltig besetzten Angebot im Bereich der Philatelie auch eine interessante Auswahl von mehr als 1.000 Münzlosen.… mehr lesen

(pcp-wm) Erneut stehen über 3800 Lose aus fast allen Sammelgebieten zur Wahl. Den Auftakt bilden 250 Lose Zeppelinpost (1913/1939), dabei frühe Zeppelinbelege LZ 11 „Viktoria Luise“, LZ 120 „Bodensee“ anschließend ca. 50 Flugpost-Lose mit DR- Pionierluftpost (20 Lose), sowie Lose aus der Europa / Übersee-Luftpost. … mehr lesen

(pcp-wm) 90 Jahre besteht das renommierte Hamburger Auktionshaus, das seitdem viel gesehen und noch mehr erlebt hat. Die Geschichte des Hauses – darauf weisen Hans Peter Bahr und der heutige Besitzer Christoph Gärtner in ihren Vorworten hin, ist unter www.philahistorica.de nachzulesen auf 30 reichlich illustrierten Seiten, die man dort kostenlos mit Heft 2/2019 herunterladen kann.… mehr lesen

(ht/pcp-wm) Ein gehaltvolles Angebot seltener Briefmarken und Briefe wird anlässlich der August-Auktion offeriert. Zahlreiche Raritäten gelangen zur Versteigerung, dabei Übersee mit China, Britischen Kolonien sowie Südamerika. Des weiteren europäische Länder inklusive zahlreicher Seltenheiten, dabei Frankreich Vermillion und Ile de France, eine äußerst seltene Vorausentwertung, Österreich mit Spitzenstücken, Schweiz mit einem hervorragenden Teil Klassik inklusive Doppelgenf, mehreren Basler Tauben und weiteren Seltenheiten anderer europäischer Länder.… mehr lesen

Deutschlands ältestes Briefmarken-Auktionshaus Heinrich Köhler blickt auf eine ereignisreiche erste Hälfte des Auktionsjahres 2019 zurück: Dem erfolgreichen Auftakt bei der Frühjahrsauktion im März folgten eine weltweit beachtete Raritätenauktion gemeinsam mit den Unternehmen des Global Philatelic Network im Rahmen der Stockholmia 2019 sowie kurz darauf der vorläufige Höhepunkt des Jahres, die grandiose erste Versteigerung der „Sammlung ERIVAN – Altdeutsche Staaten“ am 8.… mehr lesen

(pcp-wm) Zur 75. Auktion gibt es dieses Mal nicht nur den Hauptkatalog mit dem gewohnt breiten Angebot des Kölner Auktionshauses, sondern auch einen Hardcover-Sonderkatalog, in dem der Lagerbestand von Bernhard Lösel aufgelöst wird. Lösel (* 1950) hatte der Schriftleiter des APHV-Magazins, Wolfgang Maassen, bereits vor Jahren einmal porträtiert und man konnte über ihn lesen, dass dessen Interesse an Briefmarken bereits der sammelnde Vater im zarten Alter von acht Jahren geweckt worden war.… mehr lesen

(uf/pcp-wm) Briefmarken, Briefe, Unikate: In Düsseldorf wechselten wieder tausende Raritäten der Philatelie ihren Besitzer. Versierte Sammler, Händler und Kollegen zog es vor allem am zweiten Auktionstag in den Saal. Denn seltene Belege des Königreichs Hannover, denen ein Sonderkatalog gewidmet wurde, wurden versteigert.… mehr lesen

(pcp-wm) Jeder, der häufiger bei verschiedenen Auktionsfirmen Lose ersteigert, kennt die Vielfalt der zuweilen fast schon kryptischen Rechnungen und der den Losen beigegebenen Loskarten (falls es diese überhaupt gibt). Finanzämter stellen sich nicht selten quer, wenn Berufsphilatelisten ihre Einkäufe nur mit Rechnungen nachweisen wollen, die nichts anderes als die Angabe von Losnummern und Zuschläge enthalten.… mehr lesen

(mh/pcp-wm) Bei dieser Versteigerung werden 3.195 Losen aus zahlreichen Gebieten der Philatelie und Numismatik angeboten. Einen Schwerpunkt bildet wie immer Altdeutschland mit über 1.000 Losen, darunter gehaltvolle Abschnitte wie Baden, Bayern und Sachsen. Ebenso stark vertreten sind das Deutsche Reich, Gebiete, Kolonien und Auslandspostämter (über 900 Lose), mit postgeschichtlich interessanten Stücken und geprüften Spezialitäten.… mehr lesen