Aktuelle Informationen zu Auktionen.

(wm) Auf dem Postwege ist ein Paket mit insgesamt 27 österreichischen Einzellosen „verloren gegangen“. Im Einzelnen handelt es sich um die Lose Nr. 2306, 2321, 2335, 2338, 2386, 2394, 2421, 2424, 2449, 2459, 2488, 2576, 2577, 2586, 2594, 2661, 2663, 2666, 2708, 2711, 2717, 2737, 2787, 2792, 2810, 2818, 3316 aus dem Katalog zur 72.… mehr lesen

(Bonn/pcp) Das umfangreiche Angebot mit mehr als 7.300 Losen bietet ein reichhaltig besetztes Angebot durch alle Bereiche der Philatelie. Besonders hochkarätig besetzt ist das Angebot der Altdeutschen Staaten. Neben den „Klassikern“ wie drei „Bayern Einsern“ in ungebrauchter bzw. gestempelter Erhaltung, einem zentrisch gestempelten Luxus-Unterrandstück des „Sachsen Dreiers“ MiNr.… mehr lesen

Seit einem dreiviertel Jahrhundert schlummert eine bedeutende Briefmarkensammlung der Schweizer Klassik unberührt in Familienbesitz. Diese kommt nun am 6. Oktober 2023 im Rahmen einer Corinphila-Sonderauktion in Zürich zum Ausruf. Die Kollektion trägt den Titel „ZÜRIBERG“ und bietet seltene und hochwertige Briefmarken und Briefe, die in keiner Registratur verzeichnet und selbst den Corinphila-Experten unbekannt waren.… mehr lesen

(cg-pr/pcp) In der Woche vom 16. – 20. Oktober 2023 findet die 57. Christoph Gärtner Auktion am Firmensitz in Bietigheim-Bissingen statt. Den Auftakt machen am Montag, den 16.10., die Münzen und Banknoten, die über biddr.com ONLINE LIVE versteigert werden. Ein wichtiger Höhepunkt wird der Dienstag, der 17.10.,… mehr lesen

(ce/pp) Am 11. August ließ Charles Epting, seit 2015 Mitarbeiter und Geschäftsführer des New Yorker Traditionshauses, Kunden und Interessenten wissen, dass er und zwei seiner Mitarbeiterinnen das renommierte Unternehmen verlassen. Wörtlich teilte er mit:

„Der 31. August wird mein letzter Tag bei H.R.mehr lesen

 

(Wiesbaden/pcp) Zur traditionellen Herbstauktion in Wiesbaden präsentiert Deutschlands ältestes Briefmarkenauktionshaus vom 18. bis 23. September 2023 eines der vielseitigsten und zugleich hochwertigsten Angebote der Firmengeschichte. Das Programm reiht sich nahtlos ein in die Serie von Spitzenversteigerungen der vergangenen Jahre. Insgesamt neun Kataloge – davon acht edle Sonderkataloge sowie ein umfangreicher Hauptkatalog– bieten eine hervorragende Bandbreite reizvoller Philatelie und Postgeschichte.… mehr lesen

(Düsseldorf/pcp) Das Auktionshaus Felzmann veranstaltet vom 5. bis zum 8. September 2023 die mittlerweile 37. e@uction für Briefmarken. Jeweils ab 15 Uhr kann sich jeder zuvor registrierte Interessent über die LiveBidding-Funktion der Felzmann-eigenen Online-Plattform beteiligen. Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit der vorherigen schriftlichen Gebotsabgabe per Post oder Mail.… mehr lesen

(Pfankuch-PR/pcp) Am Mittwoch und Donnerstag, den 9. & 10. August 2023 findet unsere 232. Auktion für Briefmarken, Münzen und Postgeschichte mit einem attraktiven Angebot von über 2.800 Losen internationaler Philatelie und Numismatik statt. In unserer Sommerauktion, wie gewohnt wieder inklusive „Live-Bieten“ im Internet, offerieren wir ein breit gefächertes Angebot vieler deutscher und internationaler Spitzenausgaben von der Klassik bis zur Neuzeit.… mehr lesen

(wm-pcp) Alles redet heutzutage vom Internet, von Auktionen, die weltweit zugänglich sind. Dabei gab es einmal eine solche, die man quasi als Vorläufer indirekt ansehen könnte. Eine, mit der sich Robson Lowe, der legendäre britische Auktionator, einen Namen machte. Diese fand am 16.… mehr lesen

(wm-pcp) Kaum ist die 9. Erivan-USA-Auktion vom 21. Juni 2023 vorbei, ist die nächste in Sicht. Am 6. Juli 2023 versteigert H. R. Harmer in New York „United States, Western Postal History“. Interessanterweise wird diese Versteigerung nicht als zehnte weitergezählt, was vielleicht indirekt aus dem Vorwort von Charles Epting, dem CEO des New Yorker Unternehmens abgeleitet werden kann.… mehr lesen