Aktuelle Informationen zu Auktionen.

(wm-pcp) Ludwig II. von Bayern (1845–1886) ist unzweifelhaft die Persönlichkeit, um die sich – zumal um dessen bis heute ungeklärten Tod – die Legenden ranken. Statt in der Realität politischer Intrigen, blutiger Kriege und Auseinandersetzungen seiner Zeit zu leben, flüchtete er sich in eine Märchenwelt, die er sich in Schlössern, Kunst und Musik schuf.… mehr lesen

(gm/pcp) Die Herbstauktion bei Felzmann ist um zwei Wochen auf den 16.-20. November verschoben.
Die Münzen werden am 16. und 17. November versteigert, Briefmarken-Einzellose am 18. und die Briefmarken-Sammlungen am 19. und 20. November 2021. Auktionsbeginn ist jeweils um 10 Uhr.… mehr lesen

(wm/pcp) Für jeden kommt einmal der Zeitpunkt, an dem er sich überlegt, sein Geschäft in andere Hände zu verlegen, zu verkaufen oder einfach zu schließen. Für den einen früher, für den anderen später. Siegfried Deider, von der Landeshauptstadt München öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer, ließ unlängst in seinem Katalog zur 69.… mehr lesen

(fm-mo/pcp) Einmal mehr sieht sich David Feldman SA an der Spitze der Weltphilatelie mit dem Verkauf der „Imperium“-Sammlung von Britisch-Guayana, die hier in dieser unreservierten Auktion mit 239 Losen präsentiert wird. Diese seltenen Momente des philatelistischen Lebens vereinen Geschichte, Provenienz, Seltenheit, Wert und Ruhm in einer einzigen Sammlung.… mehr lesen

(pcp-wm) Auch dieses bekannte Auktionshaus kann im Herbst mit einer Fülle von ausgezeichnetem und seltenem Material, mit postgeschichtlich interessanten Spezialitäten, Briefen, guten Einzelmarken und Sätzen aufwarten. Vier Sonderkataloge erwarten Interessenten. Hierzu ein kurzer Überlick:

  • Die SAMMLUNG PETER KOEGEL MIT ROHRPOST BERLIN NACH 1945, POSTSCHNELLDIENST UND DEN BERÜHMTEN MÄNNERN VON BERLIN.
mehr lesen

Vom 20. bis 25. September 2021 fand die mit Spannung erwartete Herbstauktion von Deutschlands ältestem Briefmarkenauktionshaus Heinrich Köhler in Wiesbaden statt. Das mehr als beeindruckende Auktionsprogramm, welches bereits im Vorfeld mit insgesamt zehn Katalogen für Aufsehen gesorgt hatte, bot zahlreiche Höhepunkte und so manche Überraschung, mit der wohl nur die wenigsten gerechnet hätten.… mehr lesen

(pcp-wm) Wohl nur selten kündigt ein einzelnes Auktionshaus einmal gleich für mehr als zwei Jahre im Voraus an, was künftige Interessenten an besonderen zu versteigernden Sammlungen zu erwarten haben. Bei Corinphila in Zürich sind die Tresore derart reichlich gefüllt, dann man dort schon Schwerpunkte bis Ende 2023 setzen kann.… mehr lesen

(pcp-wm) Das diesjährige Oktoberfest mag zwar zur Enttäuschung von Millionen Besuchern aus aller Welt erneut ausfallen, aber die Münchner Auktionsszene boomt und lebt wie je zuvor. Das über die Grenzen Deutschlands bekannte Auktionshaus Deider legt sich für seine kommende Versteigerung gleich mit drei Katalogen ins Zeug.… mehr lesen

(Amstelveen) Als eine der umsatzstärksten Versteigerungen der vergangenen Jahre ging die diesjährige Herbstauktion von Corinphila Veilingen in die Firmengeschichte ein. Vom 15. bis 18. September 2021 kam in Amstelveen b. Amsterdam ein ebenso hervorragendes wie umfangreiches Angebot nationaler und internationaler Philatelie zum Ausruf – und die Nachfrage war bemerkenswert!… mehr lesen

(pcp-wm) Über 11.000 Einzellose im ersten sowie Sammlungen und Posten im zweiten Katalog dieser 57. Versteigerung des in Grenzach-Wyhlen ansässigen Hauses werden in wenigen tagen zum Ausruf kommen. Mit dabei sind auch ausgefallene Objekte in herausragender Qualität, wie z.B. besondere Karten von Egon Schiele, der Wiener Werkstätten und eine große Anzahl der äußerst beliebten Kirchner-Karten.… mehr lesen