Aktuelle Mitteilungen rund um den APHV.

(wm) Vom 28. Februar bis zum 2. März 2019 findet im MOC in München die diesjährige Internationale Briefmarken-Börse statt. Was bei der benachbarten NUMISMATA – diese findet vom 2. bis 3. März ebenfalls im MOC statt – seit langem Usus ist, nämlich eine Eintrittsgebühr, gilt in diesem Jahr auch für die Briefmarkenbörse.… mehr lesen

(wm) Irgendwie muss US-Präsident Donald Trump seinen Spruch „America first!“ mit Blick auf seine eigenen Landsleute falsch verstanden haben. Zumindest war diese über den längsten „shutdown“ in der Geschichte des Landes „not amused“. „Wir – unsere Angestellten und unsere ehrenamtlichen Helfer – sind glücklich, Sie als Besucher wieder willkommen heißen zu können“, lautete denn auch die Nachricht des Tages, nachdem nun das Museum in Washington am 29.… mehr lesen

(Berlin-PR/wm) Nach einer aus Sicht des Berliner Auktionators Andreas Schlegel „äußerst erfolgreichen“ ersten Sonder-Auktion im September 2018, bei der der erste Teil der Sammlung „Deutsches Reich“ von Peter Zgonc versteigert wurde, steht am 8. Februar 2019 eine kleine, aber außergewöhnlich feine Auktion mit Großraritäten aus der Sammlung Peter Zgonc an.… mehr lesen

(Jos Wolff) Vom 25. bis 27. Oktober organsierte der Briefmarkensammlerverein Remseck am Neckar in Sindelfingen in den Messehallen zwei Wettbewerbsausstellungen, und zwar die „Remsma 2018“ und die „Wakma 2018“. Vom Philatelistischen Ausschuss wurden 70 Exponate im Wettbewerb angenommen, davon 15 in der Jugendklasse.… mehr lesen

K1600_Dresdner_Auktion178_03(wm) 60 Jahre besteht nun dieses bekannte Briefmarkenauktionshaus, das sich bereit zur Zeit der DDR einen guten Namen gemacht hat. Mit drei Katalogen wird das Unternehmen dem Jubiläumsanlass mehr als gerecht. Der Hauptkatalog beinhaltet bereits mehr als 4.300 Lose, traditionell mit Schwerpunkten zu Marken und Belegen der SBZ und DDR, die höchst spezialisiert offeriert werden, aber auch Übersee, Europa, Altdeutschland, Deutsches Reich bis hin zur Bundesrepublik sind gut vertreten.… mehr lesen

K1600_Sifi17_Messehalle_Foto_Wilhelm_van_Loo

(wm) Wenn eine Messe zum 36. Mal stattfindet, dann kann man wohl sagen, sie hat es geschafft, sich in den Herzen der Sammler so zu verankern, dass diese jährlich am letzten Wochenende im Oktober – dieses Mal vom 25. bis 27.… mehr lesen

K1600_MICHEL_Osteuropa2018(wm) Mit diesem siebten Band der Europa-Katalogreihe komplettiert der Schwaneberger Verlag in Unterschleißheim seine diesjährige 103. Auflage des beliebten Werkes. Enthalten sind in diesem Katalog die Gebiete Karpaten-Ukraine, Republik Moldau (Moldawien), Polen, Russland, Sowjetunion, Ukraine, Weißrussland und Westukraine. Ein Schwerpunkt der redaktionellen Arbeit lag dieses Mal bei dem Gebiet der Sowjetunion.… mehr lesen

BONN FGs(CPh) Mit dem Thema „Philateliegeschichte, Social Philately und die Chancen der neuen Klasse Open Philately“ beschließt das Consilium Philatelicum (CPh) des BDPh sein diesjähriges Seminarprogramm. Anlässlich der gemeinsamen Tagung der Forschungsgemeinschaften „Tag der Briefmarke“ und „Geschichte der Philatelie“ wird der Vorsitzende des CPh, Wolfgang Maassen, am Sonntag, 21.… mehr lesen

Sieberath_Peter_Foto2012_BDB_ArchivPlötzlich und unerwartet, so die Traueranzeige in der „Braunschweiger Zeitung“ vom 18. September, verstarb der bekannte Auktionator Peter Sieberath in Braunschweig an den Folgen eines Herzinfarktes, – gerade einmal 65 Jahre alt. Sieberath war seit dem 1. Januar 1987 Inhaber des zweitältesten deutschen Briefmarken-Auktionshauses, der Firma Pfankuch in Braunschweig.… mehr lesen

OPUS XVIII(rvs/AEP) Während ihres Jahreskongresses auf der PRAGA 2018 hat die AEP, die Europäische Akademie für Philatelie, ihren neuen Jahresband OPUS XVIII offiziell vorgestellt. Dieser hat als zentrales Thema: „Die ehemaligen Länder der k.u.k.-Monarchie in Zentraleuropa“. Auf 224 Seiten im Format A-4 enthält die prächtige Ausgabe mit durchweg farbigen Abbildungen 21 Artikel von Autoren aus elf Nationen.… mehr lesen