(cw/pcp) Im Kontext der 48. Auktion stehen im Auktionshaus Christoph Gärtner vom 12.–16. Oktober 2020 Banknoten und Münzen sowie Briefmarken, postgeschichtliche
Belege, Ansichtskarten und Sammlungen aus aller Welt am Stammsitz in Bietigheim-Bissingen im Fokus.

Nachdem die Auktion im Juni erfolgreich durchgeführt werden konnte, sehen Christoph Gärtner und sein Team auch der bevorstehenden Herbstauktion mit Freude und Zuversicht entgegen.… mehr lesen

(sl/pcp) Zum 20. Mal lud die Landesvereinigung der Briefmarkenhändler Mittel-Ost-Deutschland (MOD) Ende August zum traditionellen Seminarwochenende ein. Der Veranstaltungsort Zwickau sollte sich als Volltreffer erweisen. Kulturelle Höhepunkte, Sehenswürdigkeiten und eine überaus leckere Gastronomie sind in der wunderbar sanierten und renovierten Altstadt fußläufig erreichbar.… mehr lesen

(rf/Bonn/pcp) Der Katalog zur nächsten Auktion ist online. Man findet ihn unter https://auktion.reinhardfischerauktionen.de. Aus der Vielfalt der über 9.400 Lose mit einem Ausruf von 1,77 Mio. Euro seien nachfolgend einige Schwerpunkte kurz vorgestellt. Der Auktionskatalog beinhaltet neben zahlreichen gesuchten Standard-Ausgaben aus allen Gebieten der deutschen und internationalen Philatelie auch eine Vielzahl an Raritäten.… mehr lesen

(tb/pcp-wm) Torsten Berndt, seit 1. April 2009 Chefredakteur der DBZ und seit 1. September 2013 zusätzlich des „Briefmarken Spiegels“ gab am 7. September 2020 bekannt, dass er zum 31. März 2021 den Philapress Verlag in Göttingen verlassen werde, um sich neuen Aufgaben zu widmen.… mehr lesen

(pcp-wm) Der Bund Deutscher Philatelisten gab bekannt, dass die für den Mai 2021 wegen der andauernden Corona-Pandemie abgesagte Internationalen Briefmarken-Ausstellung IBRA nunmehr vom 25. bis 28. Mai 2023 an gleichem Ort und in den gleichen Hallen 1 und 2 durchgeführt wird.… mehr lesen

(FEPA/pcp-am/wm) Vor wenigen Woche ging die neu gestaltete Webseite der AIJP, der Association Internationale des Journalistes Philatéliques (International Association of Philatelic Journalists, short: AIJP) an den Start. Ari Muhonen, Direktor der AIJP, hatte die Verantwortung und Durchführung für diesen Relaunch in Händen und das Ergebnis kann sich sehen lassen.… mehr lesen

(Amstelveen-PR/pcp) Vom 24. bis 26. September 2020 findet in Amstelveen b. Amsterdam die Herbstauktion des Hauses Corinphila Veilingen statt. Mit den Versteigerungen 245 und 246 erwartet die Sammler ein ebenso vielseitiges wie umfangreiches Angebot reizvoller Philatelie und Postgeschichte verschiedenster Sammelgebiete. Der traditionell stark besetzten Abteilung der Niederlande stehen auch diesmal wieder attraktive Einzellose aus Aller Welt, interessante Sonderteile sowie hervorragend ausgebaute Ländersammlungen aus erster Hand gegenüber.… mehr lesen

(FEPA/pcp-wm) Wie bereits mehrfach angekündigt, wird diese Veranstaltung des Prestige Philately Club Prague (PPCP) im dortigen Nationalmuseum durchgeführt. Zu sehen sind 80 bis 100 bedeutende Raritäten der Philatelie, die Mitglieder des Prager Clubs, des Club de Monte Carlo und der Wiener Vindabona zur Verfügung stellen.… mehr lesen

(FEPA/pcp-wm) Der Weltverband nationaler Philatelistenverbände, FIP abgekürzt genannt, hat die neueste Ausgabe ihrer Mitgliederzeitschrift FLASH online gestellt. Sie bietet einen Überblick zu geplanten bedeutenden Veranstaltungen, aber auch zur Zukunft der Philatelie. Siehe: https://www.f-i-p.ch/wp-content/uploads/FIP-FLASH-Web-Sept-2020.pdf… mehr lesen

(pcp-wm) Der indische Literatursammler Abhishek Bhuwalka informiert auf seinem Blog über einen unglaublichen Spitzenpreis, den dieses 1952 von Dropmore Press in England angebotene Werk erzielte. Damals kostete dieses aufwendigste philatelistische Buch aller Zeiten 63 Pfund (heutige Entsprechung über 1.800 GBP!), was sich kaum einer leisten konnte.… mehr lesen