Aktuelle Informationen zu Messen.

(pcp-wm) Unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs richtet die Fédération des Societés Philatéliques du Grand-Duché de Luxembourg und POST Luxembourg eine internationale Briefmarkenausstellung in Kombination mit einer Briefmarkenmesse vom 8. bis zum 10. November in den Messehallen der „LuxExpo“ in Luxemburg-Kirchberg aus. … mehr lesen

(wm) Sollte es eine Internationale Briefmarken-Ausstellung geben, die es verdient hätte, in das Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen zu werden, dann dürfte die STOCKHOLMIA 2019 – sie fand vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 in Schwedens Hauptstadt statt – mit in den erlesenen Kreis der Bewerber gehören.… mehr lesen

(wl) Gestern versandte die Messeagentur Billion im Auftrag der Messe Sindelfingen folgende Meldung :

„Internationale Briefmarken-Börse München abgesagt
Eine traurige Nachricht für alle Briefmarken-Fans: Die für den 5. bis 7. März 2020 geplante 23. Internationale Briefmarken-Börse München wird leider nicht stattfinden.mehr lesen

 

(jb) An „alte Zeiten“ fühlte sich mancher erinnert, als er die Besuchermengen am Eröffnungstag der 29. Internationalen Briefmarken-Messe um die Mittagszeit sah. Längere Schlangen gab es nicht nur am Stand der Deutschen Post. Auch die anderen Postverwaltungen und die Händler hatten genug zu tun.… mehr lesen

(wm) Der Vorstand des BDPh hatte den australischen FIP-Präsident Bernard Beston und den für die IBRA 2021 zuständigen FIP-Koordinator, FIP-Vorstand Reinaldo E. Macedo aus Brasilien, eingeladen, am 10. Mai in Essen die für die Weltausstellung der Philatelie in Essen vorgesehenen Hallen und Räumlichkeiten vorab zu spezifizieren.… mehr lesen

(wm) Der BDPh wünscht sich für die IBRA 2021 einen gut frequentierten Literaturbereich und eine von interessierten Ausstellern reichlich bestückte Literatur-Ausstellungsklasse. Im Vorfeld des Besuches der FIP-Repräsentanten, FIP-Präsident Bernard Beston und FIP-Koordinator Reinaldo E. Macedo, fand deshalb ein Gespräch mit AIJP-Präsident Wolfgang Maassen statt, in dem es um eine machbare und möglichst optimale Gestaltung der Ausstellungsbedingungen ging, die für Literaturaussteller vorgesehen werden.… mehr lesen

(wm) Heutzutage ist keine bedeutende Philatelie-Ausstellung mehr denkbar ohne das Engagement namhafter Unternehmen, die es mit ihren Sponsoring-Beiträgen ermöglichen, dass derartige Veranstaltungen noch durchgeführt werden. Das war früher – z.B. 1930 bei der legendären IPOSTA Berlin – nicht anders. Jahrzehntelang wurden Großveranstaltungen – z.B.… mehr lesen

(wm) Reinaldo E. Macedo, FIP-Vorstandsmitglied und Koordinator der FIP für die kommende IBRA 2021, sowie Alfred Schmidt, Präsident des BDPh, unterzeichneten am 10. Mai 2019 in Essen einen Vertrag, mit dem das Patronat der FIP dieser Ausstellung verliehen wird. Die geplante Ausstellung wird alle Ausstellungsklassen umfassen, was Aussteller sicherlich begrüßen werden.… mehr lesen

(AS/BDPh) Die Nationale Postwertzeichen-Ausstellung NAPOSTA 2020 in Haldensleben wird bereits vom 13. bis 16. Februar 2020 stattfinden. Dies teilte am Dienstag, 7. Mai 2019, das Organisationsteam um BDPh-Präsident Alfred Schmidt mit. Ursprünglich sollte die Ausstellung in Rang 1 erst im August 2020 durchgeführt werden.… mehr lesen

(wm) Vom 28. bis 30. November wird in Monte-Carlo eine weitere MonacoPhil-Ausstellung ausgerichtet. Wie bisher findet diese wiederum an drei direkt beieinander liegenden Plätzen statt: Die Briefmarkenmesse ist wie immer im Espace Léo Ferre und präsentiert zahlreiche namhafte internationale Händler und Postfirmen.… mehr lesen