Aktuelle Informationen zu Messen.

(pcp-wm) Was beim Olympischen Komitee, bei der Formel 1, internationalen Sportverbänden und Vereinen zu beobachten ist, lässt auch die weltweite Philatelie nicht ungeschoren. Zahlreiche Veranstaltungen sind, so berichtet FIP-Präsident Bernie Beston aus Australien, abgesagt bzw. verschoben.

Dass die LONDON 2020 im Mai 2020 abgesagt ist, ist bekannt.… mehr lesen

(ks/pcp) Dr. Klaus D. Schult gab im Namen des Organisationskomitees der OSTROPA 2020 am 19. März bekannt:
„Das Organisationskomitee der OSTROPA 2020 hat in den letzten Tagen die aktuellen Geschehnisse im Kampf gegen das Corona-Virus in Berlin, Europa und der ganzen Welt mit großer Aufmerksamkeit verfolgt und sich bemüht, mit seinen Entscheidungen vorausschauend zu reagieren.… mehr lesen

(London/pcp) Am Nachmittag des 18. März 2020 teilte Frank Walton, Präsident des Organisationskomitees der FIP-Ausstellung LONDON 2020, Ausstellern und Standinhabern mit:

„LONDON 2020: Ausstellungstermine
Bitte verzeihen Sie mir mein Schweigen in den letzten ein oder zwei Wochen, aber es war eine große Herausforderung, einen Weg zu finden, die Ausstellung London 2020 so zu gestalten, dass sie sowohl sicher und geschützt als auch finanziell robust ist.… mehr lesen

(jb/pcp) Die Stadt Essen hat mit Wirkung vom 13. März 2020 verfügt, dass alle Großveranstaltungen im Stadtgebiet mit mehr als 1000 Besuchern verboten sind. Die Verfügung ist zeitlich nicht begrenzt, sondern gilt bis auf Weiteres. Damit fehlt jegliche Planungssicherheit in den entscheidenden Wochen vor einer Großveranstaltung.… mehr lesen

(pcp) Die Kgl. Belgische Akademie der Philatelie teilte am 12. März um 9.50 Uhr mit: „Wir kündigen an, dass die geplante Veranstaltung HERTOGPOST2020 aufgrund des Coronavirus nicht stattfinden wird und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.“… mehr lesen

(pcp) Am 9. März 2020 wurde bekannt, dass aufgrund eines Erlasses des Gesundheitsministeriums der Republik Slowenien über das Verbot des Sammelns bei öffentlichen Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen in der Republik Slowenien die 14. „Collecta – Internationale Sammlermesse“ abgesagt und auf ein neues Datum, den 12.… mehr lesen

(jb/pcp) Nicht wenige fragten sich im Vorfeld, ob der Neustart der Internationalen Briefmarken-Börse München gelingen würde. Dem veranstaltenden Händlerverband APHV war es gelungen, ein Angebot auf die Beine zu stellen, das den Vorgängermessen in nichts nachstand. Wer am 6. März 2020 ins Foyer des MOC München-Freimann schaute, sah viele Sammler, die ungeduldig auf die Öffnung der Halle 2 um 9.30… mehr lesen

(pcp-wm) Am Samstag, den 7. März 2020, konnte man auf der Internetseite der PHILATELIA München lesen: „Neuester Stand Freitag, 06. März 23 Uhr – Die Gesundheitsbehörde hat heute Abend die Durchführung der NUMISMATA und die weitere Durchführung der PHILATELIA untersagt. Bitte kommen Sie nicht zum MOC.“… mehr lesen

(mm/wl) Der Briefmarken-Frühling 2020 beginnt in München. Am kommenden Wochenende, vom 6. bis  8. März 2020, startet mit der „Philatelia München“ im Münchner MOC die philatelistische Messe-Saison. In Kooperation mit der Münzenmesse NUMISMATA wird die in den Vorjahren unter dem Namen Internationale Briefmarken-Börse München bekannte Veranstaltung vom Bundesverband des Deutschen Briefmarkenhandels APHV fortgeführt.… mehr lesen

(VdPhNRW-WM/pcp) Die von der Briefmarken-Sammlergemeinschaft Bielefeld e.V., für Oktober 2020 geplante Rang 2 BIELEFELD 2020 musste vom Verein abgesagt werden, da der Vorsitzende des Vereins und Ausstellungsleiter Mitte Februar plötzlich und unerwartet verstorben ist.
Wie Werner Müller für den Verband der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen dem BDPh mitteilte, können sich Interessenten an einer Rang 2 Ausstellung kurzfristig noch für die Ruhrphila 2020 vom 14.–16.… mehr lesen