Aktuelle Informationen zu Messen.

(wm-pcp) Bei der EFIRO 2024 in Bukarest waren die „Show-Partner“ erstmals zusammen in einem über 60 m2 großen Ausstellungstand zu sehen. In einer dort erhältlichen Broschüre zählten sie die Vorteile auf, die beide jeweils für Philatelisten seit langer Zeit bieten. Sowohl der Verein in London, der weltweit wirkt und weit über 2.000 Mitglieder hat, wie das Global Philatelic Network mit einzelnen Auktionsfirmen in New York, Amsterdam, Zürich, Wiesbaden und Hong Kong richten sich an fortgeschrittene Philatelisten, die Qualität und Seriosität, Innovation und Kompetenz zu schätzen wissen.… mehr lesen

(FEPA/AIJP) Neuester Newsletter der DeBra2024 Organisatoren: Die Anmeldefrist für DeBra2024 endete am 29. Februar 2024. Das Ziel war es, die 600 vorhandenen Rahmen mit Exponaten zu füllen. Da die neuen Rahmen mit 16 Blättern pro Rahmen verwendet werden, konnten alle Bewerber berücksichtigt werden.… mehr lesen

(FEPA/AIJP) Die Philatelistische Weltausstellung EFIRO 2024 wurde am Samstagabend mit dem Palmares-Dinner im berühmten Le Château abgeschlossen. Die Organisatoren gaben bekannt, dass 63 Länder mit 563 Exponaten in 2655 Rahmen teilgenommen haben. Die großen Gewinner sind:

  • Grand Prix International: Joseph Hackmey, „Klassisches Baden“.
mehr lesen

(FEPA/AIJP/pcp) In wenigen Tagen wird die EFIRO 2024 World Philatelic Exhibition ihre Aussteller und Besucher zur größten philatelistischen Veranstaltung des Jahres begrüßen. Die Ausstellung mit 2500 Exponaten findet vom 16. bis 19. April in der rumänischen Nationalbibliothek statt und steht unter der Schirmherrschaft der FIP und der FEPA-Anerkennung.… mehr lesen

(Monte-Carlo/wm-pcp) Die nächste Ausgabe von MonacoPhil wird vom 5. bis 7. Dezember 2024 stattfinden. Das internationale philatelistische Ereignis, das unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Prinz Albert II. steht, wird dieses Jahr einen neuen Rahmen für die kommerzielle Veranstaltung und die thematische Ausstellung über die Postgeschichte des Fernen Ostens bieten, da beide Teile der Veranstaltung im Konferenzzentrum One Monte Carlo stattfinden werden.… mehr lesen

(bs-Muenchen / Foto: W. van Loo / pcp) Wie im Vorjahr konnte die Briefmarken-Messe Philatelia am ersten März-Wochenende im MOC München wieder viele Besucher begrüßen. Tausende Briefmarkensammler kamen an beiden Tagen, um Lücken in ihrer Sammlung zu schließen und Neuigkeiten aus der Welt der Philatelie zu erfahren.… mehr lesen

(jb/pcp) Jan Billion meldete: in Ergänzung meiner Aussendung von Ende letzter Woche kann ich Ihnen noch den Sonderstempel der Österreichischen Post übermitteln. Die Österreichische Post wird außerdem eine spezielle Markenedition 3 für die Philatelia auflegen.… mehr lesen

(jb/pcp) Nach dem erfolgreichen Re-Start am ersten März-Wochenende 2023 findet die Briefmarken-Messe Philatelia im MOC München-Freimann am 2. und 3. März 2024 wieder zeitgleich mit der weltbekannten Münzen-Messe Numismata statt.

Viele Anbieter, die man über die Jahre hinweg schätzen gelernt hat, werden auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand vertreten sein.… mehr lesen

(as, ns/AIJP/pcp) Die Briefmarkenausstellung Deutschland-Brasilien 27.–30. Juni 2024 in Haldensleben wird die einzige nationale Ausstellung im BDPh im kommenden Jahr sein. Die Ausstellung wird ebenfalls als regionale Ausstellung durchgeführt, sodass Exponate für beide Ränge angemeldet werden können.

In der schönsten Jahreszeit mitten im Sommer ist Haldensleben ein ideales Reiseziel, um sich mit philatelistischen Freunden zu treffen, Gedanken auszutauschen und nette Stunden in geselliger Runde zu verbringen.… mehr lesen

(BDPh-PR/pcp) Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung der FIP-Weltausstellung Thailand 2023 in Bangkok wurde der Bund Deutscher Philatelisten mit dem „Certificate of Appreciation“ geehrt. BDPh-Präsident Alfred Schmidt und Schatzmeister Walter Bernatek konnten aus den Händen von FIP-Präsident Prakob Chirakiti und Vize-Präsident Rainaldo Macedo diese Auszeichnung entgegennehmen.… mehr lesen