(Wiesbaden/pcp) Am 14. Dezember 2019 ist es soweit: Deutschlands ältestes Briefmarken-Auktionshaus Heinrich Köhler lädt zur zweiten Versteigerung einzigartiger Pretiosen aus der „Sammlung ERIVAN – Altdeutsche Staaten“ nach Wiesbaden ein. Nach der grandiosen Auftaktauktion mit einem Millionen-Rekordpreis für den weltberühmten „Baden-Fehldruck“ im Juni dieses Jahres erwartet die Sammler auch dieses Mal eine einzigartige Auswahl traumhafter Marken und Briefe aus der umfangreichen Kollektion Erivan Haubs.… mehr lesen

(uk/pcp) Der alle zwei Jahre stattfindende Tag der Archive setzt im kommenden Jahr einen Schwerpunkt bei Archivalien zur Kommunikation und steht unter dem Motto „Von der Depesche bis zum Tweet“. Mit dem bundesweiten Tag der Archive soll die öffentliche Aufmerksamkeit auf die vielfältigen gesellschaftlichen Funktionen der Archive gelenkt werden.… mehr lesen

(gg/pcp) Helena Obermüller Wilén, Huddinge, hat eine neue Adresse: Observationsvägen 20, SE-141 38 Huddinge, Schweden.

Henk Vleeming beendet Prüftätigkeit im BPP. Henk Vleeming aus Enschede (Prüfgebiete: Niederlande, Aruba, Curacao, Niederländische Antillen, Niederländisch Indien) beendet mit sofortiger Wirkung seine Prüftätigkeit im BPP.… mehr lesen

(pcp-wm) „Klein“ im wörtlichen Sinne war diese Ausstellung mit Beteiligung der Länder Deutschland, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Niederlande sowie Slowenien genau genommen nicht. Immerhin beteiligten sich 78 Aussteller mit Exponaten im Wettbewerb, außerdem waren 21 Literaturexponate gemeldet und an einem gesonderten Stand einzusehen (dabei auch vier Kataloge des Schwaneberger Verlages).… mehr lesen

(rk/pcp) Seit Ende 2019 überrollt die Produktion von Briefmarken und Blocks für Angola den Philatelie-Markt. Es ist kaum zu fassen, dass sich die Agentur Stamperija der Neuheiten bemächtigt hat und diese in einer Zahl herstellt, die völlig über dem Bedarf liegt.… mehr lesen

(pcp-wm) Dieses Mal gibt es über 2.800 Lose aus vielen Bereichen der Philatelie und Numismatik. Davon mehr als 700 Lose Altdeutschland mit seltenen Marken, Ganzsachen und Belegen, insbesondere stark vertreten das Großherzogtum Baden mit großen Einheiten, Luxusrandstücken, Brückenpaar der 3 Kr schwarz auf hellgelb (Nr.2 bZW) und seltenen Briefen.… mehr lesen

(pcp-wm) Bei der Internationalen Briefmarkenbörse Sindelfingen gehörte der Stand des Neu-Ulmer Berufsphilatelisten Friedrich Hirschke seit vielen Jahren quasi zum Inventar. Auch in diesem Jahr war sein Stand an gewohnter Stelle im vorderen Eingangsbereich Anlaufstelle für viele seiner treuen Kunden, die er über zahlreiche Jahre für sein breites Briefmarkenangebot gewonnen und bestens betreut hatte.… mehr lesen

(gm/pcp) Ulrich Felzmann wird in seiner Herbstauktion erneut ein komplettes Folienblatt des populären „Kerstfest-Fehldrucks“ versteigern. Zum ersten Mal erzielte Felzmann im Jahr 2017 einen Top-Zuschlag für diese im Jahr 2016 zurückgezogene deutsche Briefmarke. Dieses Mal ist es das dritte selbstklebende Folienblatt, das in Düsseldorf zur Versteigerung steht.… mehr lesen

(Bonn-df/pcp) Das umfangreiche Angebot der kommenden Versteigerung mit über 10.000 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie auch eine interessante Auswahl von mehr als 1.900 Münzlosen. Gleich mehrere Spezialsammlungen werden in diversen Sonderteilen und einem Sonderkatalog aufgelöst.… mehr lesen

(ok/pcp-wm) Nach wie vor erfreut sich Briefmarkensammeln großer Beliebtheit im In- und Ausland. Gerade die nordeuropäischen Länder zeichnen sich durch ihre interessante Markengestaltung und solide Ausgabepolitik aus. Der Norden Europas bietet dem Sammler ausgesprochen attraktive Landschaftsmotive, wunderschöne Naturaufnahmen und viele landestypische Motive in klarem skandinavischem Design. … mehr lesen