Informationen zu aktuellen Katalogerscheinungen und Buchempfehlungen.

(pcp-wm) Am 13. Juli 2020 ist nun auch der dritte Teilband der auf insgesamt fünf Bände ausgelegten Buchreihe erschienen. Mit 320 Seiten hat er annähernd den gleichen Umfang wie die beiden ersten Bände, die die Buchstaben A–D (ca. 320 Seiten, 2011) und E–H (370 Seiten, 2017) beinhalteten.… mehr lesen

(ANK-PR / pcp) Spezialausarbeitung aller Marken und Besonderheiten ab 1850 bis heute inkl. UNO Wien. Alle Marken sind in Farbe abgebildet und bewertet – ca. 8000 Abbildungen in Farbe auf 728 Seiten in Hardcover. Neben den Briefmarkenausgaben befinden sich im Spezialkatalog zusätzlich Druckabarten, Plattenfehler und Fehldrucke sowie alle weiteren philatelistischen Sonderartikel bzw.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Der MICHEL Mittelmeerländer 2020/2021 setzt die neue Europa-Reihe mit den beliebten Sammelgebieten Gibraltar, Malta und Zypern sowie der Türkei fort. Damit werden ehemalige und gegenwärtige britische Besitzungen übersichtlich in einem Band vereint. Mittels modernster Satztechnik werden die Informationen aus unserer Philatelistischen Datenbank (PDB) in ein lesefreundliches Layout übernommen.… mehr lesen

(es/pcp) Rund 400 Ortsnamen werden aufgeführt, die einen echten oder einen scheinbaren Bezug zu einem Pferd, Maultier oder Esel aufweisen. Erfasst werden hauptsächlich Ortschaften, die über ein Postamt verfügen oder in früheren Zeiten ein solches besessen haben. Nach Möglichkeit wurden auch entsprechende Ortsnamen in Fremdsprachen betrachtet.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Die bewusste Nutzung des Feuers liegt in der Frühzeit der menschlichen Entwicklung. Die Kenntnis von den Gefahren des Feuers ließ sicher nicht lange auf sich warten. So finden wir schon in der Antike eine organisierte Brandbekämpfung und die Entwicklung der technischen Geräte, die dafür erforderlich sind.… mehr lesen

(hs/rk/pcp) Eritrea weist eine wechselvolle und faszinierende Geschichte der Post und der Philatelie auf. Diese Geschichte spiegelt die Entwicklung des Postwesens von den Anfängen der ägyptischen Poststation in der Hafenstadt Massawa bis zum Postwesen des unabhängigen Staates Eritrea. Diese Entwicklung verlief nicht geradlinig, sondern ist durch zahlreiche Brüche gekennzeichnet.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Seit Erscheinen der letzten MICHEL-Deutschland-Auflage hat die Deutsche Post AG 84 neue Postwertzeichen herausgegeben, die im neuen MICHEL Deutschland-Katalog unter den Nummern 3468–3549, Block 84 und Block 85 gelistet sind.
Das Themenspektrum ist weit und vielfältig, setzt aber einen klaren Fokus auf die Themenkreise Natur und Umweltschutz mit 33 Markenausgaben, Literatur und Presse mit neun Marken, Religion und religiöse Feste sowie Politik und Staat mit jeweils sechs Marken.… mehr lesen

(pcp-wm) Sogenannte „Rundbriefe“ des DASV sind weit mehr als das Wort andeutet. Es sind umfangreiche Magazine, die in jeder Ausgabe über eine enorme Vielfalt von Aspekten der Postgeschichte informieren. Die Beiträge werden von namhaften Kennern und Experten verfasst und sind stets lesenswert.… mehr lesen

(DASV/mm) Seit vielen Jahrzehnten ist der „DASV-Rundbrief“ eines der bekanntesten Aushängeschilder des Deutschen Altbriefsammler-Vereins. Die zurzeit dreimal jährlich erscheinende Zeitschrift vereint aktuelle Rubriken und Mitteilungen mit einem informativen Fachteil, der wertvolle Beiträge zur philatelistisch-postgeschichtlichen Forschung sowie zahlreiche interessante Fachartikel bietet. Seit Erscheinen der „DASV-Rundbriefe“ haben zahllose profilierte Philatelisten, engagierte Forscher und erfolgreiche Aussteller dazu beigetragen, den „Rundbrief“ mit der Beilage „Postgeschichte und Altbriefkunde“ zu einem herausragenden Kompendium postgeschichtlicher Forschung heranwachsen zu lassen.… mehr lesen

(pcp-wm) Seitdem MICHEL die Europa-Katalogreihe von sieben auf gleich 16 Einzelbände umgestellt hat, erscheinen fast im Wochenrhythmus neue Kataloge. Der MICHEL „Westlicher Balkan“ (E6) umfasst die Ausgaben der Länder Jugoslawien und seiner Nachfolgestaaten Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien und Slowenien fort.… mehr lesen