Informationen zu aktuellen Katalogerscheinungen und Buchempfehlungen.

(hk / pcp) Der neue Band 9 der Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft über die Postgeschichte der Marianen von 1899 bis 1914 fasst die philatelistische Forschung über die deutsche Kolonialzeit auf den pazifischen Inseln umfassend zusammen. Nach einer kurzen geschichtlichen Einführung, die auch Einblick in die Verhältnisse vor Ort bei der Übernahme von Spanien gibt, haben sich die Autoren (alle drei Prüfer für Deutsche Kolonien im Bund Philatelistischer Prüfer e.V.)… mehr lesen

(wm-pcp) Bereits 2008 hatte der Göttinger Verlag – bekannt für die monatliche Herausgabe des „Briefmarken Spiegel“ – die DBZ, die 14tägliche Fachzeitschrift des Schaper-Verlages, redaktionell übernommen und seitdem vermarktet. Nun trennte sich der M. & H. Schaper-Philatelie-Verlag von der DBZ, deren Auflagezahl in den letzten Jahren stark gesunken war.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Der vorliegende MICHEL-Übersee Band 7.1 enthält die Briefmarkenausgaben aller Länder aus dem Großraum Australien, Ozeanien und Antarktis mit den Anfangsbuchstaben A–M. Wie bei jeder Neuauflage eines MICHEL-Bandes wurden auch im MICHEL-Australien, Ozeanien, Antarktis 2022 die Beschreibungen sowie die Preislage sorgfältig überprüft, und wo nötig aktualisiert.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) MICHEL Westlicher Balkan 2022 ist der sechste der sechzehn Bände der Europa-Reihe. Er umfasst die beliebten Sammelgebiete Jugoslawien und dessen Nachfolgestaaten Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien und Slowenien sowie die Ausgaben der Zone B von Triest. Die redaktionellen Verbesserungen verteilen sich wie gewohnt über das gesamte Werk.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) MICHEL Apenninen-Halbinsel 2022 ist der fünfte der sechzehn Bände der Europa-Reihe. Er umfasst die beliebten Sammelgebiete Italien, San Marino, Vatikan sowie die Ausgaben der Zone A von Triest. Einen besonderen Schwerpunkt setzte die Redaktion dieses Jahr mit der Überarbeitung von Fiume.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) MICHEL Iberische Halbinsel 2022 ist der vierte der sechzehn Bände der Europa-Reihe. Er umfasst die beliebten Sammelgebiete Spanien und Portugal sowie die Ausgaben der spanischen Post in Andorra. Die Freunde der klassischen Philatelie finden hier ein reiches Betätigungsfeld mit den Marken des 19.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Seit Herausgabe der ersten Freimarkenserie der Bundesrepublik Deutschland, der 16 Werte des Posthornsatzes, die zwischen Juni 1951 und April 1952 erschienen, sind im Sammelgebiet Bund bis heute 15 weitere Dauerserien aufgelegt worden. Die Serie „Theodor Heuss“, die zwei verschiedene Portrait-Zeichnungen des ersten Bundespräsidenten der BRD umfasste, war die zweite Freimarkenserie, gefolgt von der „Ziffer in Zierschrift“.… mehr lesen

(rk / pcp) Die Bundesarbeitsgemeinschaft Portugal und ehemalige Kolonien e.V. im BDPh e.V. hat die 19. Ausgabe der kostenlosen digitalen Zeitschrift „Moderne Angola-Philatelie“ (MAP) im pdf-Format veröffentlicht. In den Jahren von 2008 bis 2011 war die litauische Agentur Stamperija Produzent und Verkäufer der angolanischen Neuheiten.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Die Zwangszuschlagsmarken im besetzten Rumänien der Jahre 1917 und 1918 gehören sicher nicht zu den weit verbreiteten Sammelgebieten deutscher Philatelie. Sie eignen sich allerdings gut zur Spezialisierung und bleiben dabei doch meist im erschwinglichen Preisbereich. Neben Papieren, Zähnungen und Farben listet die vorliegende Neuausgabe des MICHEL-Deutschland-Spezial erstmals auch einen auffälligen Plattenfehler – einen großen Ausbruch sowohl der Markenzeichnung als auch des roten Aufdruckrahmens.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) MICHEL Westeuropa 2022 ist der dritte der sechzehn Bände der Europa-Reihe. Er umfasst die beliebten Sammelgebiete Frankreich und Monaco sowie die Ausgaben der französischen Post in Andorra. Die Freunde der klassischen Philatelie finden hier ein reiches Betätigungsfeld mit den Marken des 19.… mehr lesen