(Zürich/pcp) Vom 3. bis 8. Juni 2024 fand in Zürich die Corinphila-Versteigerungsserie mit den Auktionen 321 bis 332 statt. Die renommierte Schweizer Traditionsfirma lieferte einmal mehr ein sehenswertes Spektakel mit dem Verkauf nationaler und internationaler Pretiosen der Philatelie und Postgeschichte. Fast 1.500 Sammler aus aller Welt – um genau zu sein, aus 76 verschiedenen Ländern (!)… mehr lesen

(wm-pcp) Das Consilium Philatelicum führt auch in diesem Jahr eine Wochenend-Veranstaltung durch. Und zwar vom 8.–10. November und dies in den Räumlichkeiten des Auktionshauses Heinrich Köhler, dessen Geschäftsführer Dieter Michelson gleichzeitig auch stellv. Vorsitzender des Consiliums ist. Das für die Veranstaltung gewählte Thema liegt nahe, denn der APHV kann 2024 auf 75 Jahre seines Bestehens zurückblicken.… mehr lesen

(hr/pcp) Im malerischen Bad Wiessee am Tegernsee trafen sich in diesem Jahr die Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Briefmarkenversteigerer e.V. (BDB) zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Begleitet von den Gästen, den Vorsitzenden des APHV, Wolfgang Lang, und des BPP, Christian Geigle, wurde konzentriert ein straffes Programm abgearbeitet.… mehr lesen

(vz/wm-pcp) 2006 erschien die erste Auflage des Bergedorf-Kataloges, mit dem Karl-Heinz Hornhues alles ihm damals Bekannte von der Vorphilatelie bis zum Ende des Lübeck-Hamburgischen Postamtes auf 69 DIN A4-Seiten erfasste. 2010 kam vom gleichen Autor eine zweite erweiterte und verbesserte Auflage heraus, die nun schon 95 Seiten zählte.… mehr lesen

(wm-pcp) Das Stuttgarter Haus ist ja seit langem für seine Versteigerungen der Ausgaben früherer deutscher Kolonien und Auslandspostämter bekannt. Auch ein breites internationales Angebot zählt zu den üblichen Stärken des von Joachim Erhardt geführten Unternehmens. Zur 144. Versteigerung vom 28./29. Juni sind es aber nicht nur diese Schwerpunkte, sondern der Fokus liegt dieses Mal besonders auf Luxemburg, denn hier ruft Erhardt immerhin 1.124 Lose mit Vorphilatelie unter der Bezeichnung „Sammlung Raymond“ beginnend aus.… mehr lesen

(wm-pcp) Momentan ist der Katalog zur anstehenden Deutsch-Brasilianischen Rang-1-Ausstellung in Druck. Er passt – und dies nicht nur von der Titelseite! – zum Anlass, den selbst der brasilianische Botschafter in Deutschland, Roberto Jaguaribe, mit beredten Worten in seinem Grußwort zu würdigen weiß.… mehr lesen

(tf/pcp) Das Bulletin Nr. 1 zur Weltausstellung Boston 2026 wurde kürzlich in digitaler Form veröffentlicht und kann unter Boston2026.org eingesehen und heruntergeladen werden. Dieses erste von zwei zu erwartenden Bulletins enthält über 50 Seiten, die den Lesern die Planung der alle Jahrzehnte stattfindenden internationalen Ausstellung in den USA anhand der Menschen und Organisationen vorstellen, die sie ermöglichen.… mehr lesen

(dw-LRSW/pcp) Begleitend zur Internationalen Briefmarkenbörse Ulm (IBB Ulm) präsentiert der Landesring Süd-West der DPhJ e. V. vom 21.09. bis 26.10.2024 die hybride Briefmarkenausstellung „smart@ULM“

Alle jugendlichen Aussteller können an der smart@ULM teilnehmen. Dazu müssen sie eine eingescannte Version ihrer Sammlung an die Ausstellungsleiterin Anette Hecker-Köhler (Mail: anette.hecker-koehler@lrsw.de)… mehr lesen

(wm-pcp) Während der EFIRO 2024 in Bukarest Mitte April wurde ein weiterer neuer Band der Buchserie „Edition d’Or“ vom Herausgeber, dem Global Philatelic Network, vorgestellt. Die Dokumentation der Großgold-Kollektion des Israelis Eddie Leibu, die zuletzt bei der THAILAND 2018 sogar mit Ehrenpreis ausgezeichnet und für einen Grand Prix International nominiert war.… mehr lesen

(nn-Düsseldorf/pcp) Der Sommer 2024 bietet in Düsseldorf nicht nur sportliche Großereignisse, wie die Spiele der Fußball-Europameisterschaft, sondern auch die 181. Felzmann-Auktion, deren Angebot sich über fünf Kataloge erstreckt. Die Auktion findet vom 19. bis 22. Juni 2024 mit zahlreichen gesuchten Einzelstücken, aber auch ganzen Nachlässen und unterschiedlich gut ausgebauten Sammlungen statt.… mehr lesen