Aktuelle Meldungen aus der Philatelie.

(Wiesbaden-Köhler-PR) Tobias Huylmans wurde mit Wirkung vom 6. Februar 2019 zum Geschäftsführer der Heinrich Köhler Auktionen GmbH & Co KG und der Heinrich Köhler Briefmarkenhandel GmbH & Co. KG bestellt. In dieser Funktion unterstützt er die beiden langjährigen geschäftsführenden Gesellschafter und Geschäftsführer der Holding, Dieter Michelson und Karl Louis.  … mehr lesen

(wm) Eine Internetseite ist bereits vorhanden, zumindest ein Begrüßungsbild, die Inhalte werden noch eingepflegt. Denn vom 8.–10. November 2019 findet in Luxemburg (10, Circuit de la Foire Internationale, L-1347 Luxemburg-Kirchberg) eine Internationale Briefmarkenausstellung statt. Mit dabei sind die Postunternehmen der Multilateralen Gruppe, also die von Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Slowenien und vielleicht auch andere.… mehr lesen

(cph) Vom „Phönix aus der Asche“ zum Spitzen-Auktionator, der allen Mitbewerbern in den 1950er-Jahren das Fürchten lehrte: das war Paul Singer. Es ist die Geschichte eines „Nobodys“, dem es innerhalb von fünf Jahren gelang, eine völlig unbekannte Möbelhaus-Auktionsfirma zum mit Abstand größten philatelistischen Auktionshaus der Welt zu machen.… mehr lesen

(wm) Der am 21. Dezember 2018 im Rahmen einer Kooperation der Deutschen Post mit der Postbank gestartete Pilotversuch mit neuen Automatenmarken an fünf Filialstandorten in Bonn und Köln war im Januar aus technischen Gründen unterbrochen worden. Die Deutsche Post gab am 4.… mehr lesen

(wm) Die Absicht der Germeringer Briefmarkenfreunde, anlässlich ihres Großtauschtages in der Stadthalle den Umzug des Schwaneberger Verlages von Unterschleißheim nach Germering im Bild eines Sonderstempels festzuhalten und zu würdigen, ist sicherlich ehrenwert. Zumal der Verein – und alles schien zu passen – sein 40jähriges Bestehen feiert.… mehr lesen

(jh/wm) Die Ausstellung STOCKHOLMIA 2019 in Schwedens Hauptstadt Stockholm wird anlässlich des 150jährigen Bestehens der Royal Philatelic Society London (gegr. 1869) durchgeführt. Seine Majestät, König Carl XVI Gustaf von Schweden, wird die STOCKHOLMIA 2019 persönlich eröffnen. Die Zeremonie findet im Auditorium des Waterfront Congress Centers statt.… mehr lesen

(Hamburg/ss) Am 22.Januar 2019 fand die Mitgliederversammlung der Philatelistischen Bibliothek Hamburg e.V. statt. Der Vorstand berichtete von einem guten Jahresverlauf. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Nutzung der Fernleihe etwas an, in der Ortsausleihe blieb es ruhiger. Die Bibliothek wird sehr gern als Präsenzbibliothek genutzt.… mehr lesen

(ss/Hamburg) Deutsches Reich ab 1875 – Auslandstarife und Leitwege bis zum UPU-Beitritt : Dieses Vortragsthema fand in der Philatelistischen Bibliothek Hamburg e.V. viel Zuspruch bei den Gästen. Der Referent, Sven Martens, zeigte eine große Vielfalt von Belegen mit teils recht exotischen Destinationen, etwa nach
Nicaragua, Akyab/Burma, Tasmanien, Island.… mehr lesen

(wm) Zum Jahreswechsel mehren sich in Funk und Fernsehen die Jahresrückblicke, die Erinnerungswertes noch einmal in den Focus rücken. Für die Philatelie gibt es dieses auch, wenngleich ohne bewegte Bilder. Auf knapp 150 Seiten präsentiert die Internetseite www.philahistorica.de eine Zusammenfassung der Meldungen, die Autor Wolfgang Maassen im Laufe des vergangenen Jahres für so relevant erachtete, dass er sie mit seinem Pressedienst pcp an Fachpresse und Institutionen verschickte.… mehr lesen

(wm) Unter diesem Titel erschien unlängst eine mit über 500 Seiten sehr umfangreiche Dokumentation einer Tagung, die 2017 an der Universität Erfurt stattfand und von verschiedenen Wissenschaftlern unter Leitung von Pierre und René Smolarski sowie Silke Vetter-Schultheiß organisiert worden war. Ziel dieser Tagung war es, verschiedene wissenschaftliche Disziplinen mit der Philatelie zusammenzubringen, also philatelistische und universitäre Forschung zu verbinden.… mehr lesen