Aktuelle Meldungen aus der Philatelie.

(Kapstadt/AIJP/pcp-wm) Es war angesichts der enormen Pandemiezahlen in Kapstadt/Südafrika zu erwarten: Auch diese Internationale Ausstellung mit Patronat der FIP wird um ein Jahr verschoben. Sie soll nun vom 8.–12. November 2022 stattfinden. In Kürze werden neue Ausstellungsbedingungen auf der Webseite der Veranstaltung bekannt gegeben.… mehr lesen

(pcp-wm) Ursprünglich sollte die Ausstellung ja im Juni 2020 in Berlin stattfinden, aber die Pandemie machte dieser Planung einen Strich durch die Rechnung. Nun teilte das Organisationskomitee der Veranstaltung mit, dass man sich mit Blick auf die von mehreren Verbänden bereits terminierten größeren Veranstaltungen dafür entschieden habe, die OSTROPA während er Monate Juni oder Juli 2022, also zur besten Jahreszeit im Sommer auszurichten.… mehr lesen

(FEPA/Bill Hedley/AIJP/pcp) Im letzten Jahr gab es eine enorme Ausweitung der Nutzung von Online-Einrichtungen, um die philatelistischen Aktivitäten trotz der drakonischen Einschränkungen, die weltweit zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie verhängt wurden, aufrechtzuerhalten. Ausstellungen, Treffen, Auktionen und freundliche Gespräche haben regelmäßig online stattgefunden und in vielerlei Hinsicht die philatelistische Welt in größerem Umfang als je zuvor miteinander verbunden, auch wenn es nicht möglich war, dies mit einem freundlichen Drink an der Bar zu begleiten.… mehr lesen

(DPhJ-dw/pcp) Insgesamt 24 Exponate von DPhJ-Ausstellern und Jugendgruppen präsentieren sich bei der SÜDWEST 2021 online. Die SÜDWEST 2021 ist eine Online-Regionale Ausstellung, die ab 1. Mai ausschließlich im Internet zu sehen sein wird. Veranstalter der SÜDWEST 2021 ist der Landesverband Südwest.… mehr lesen

(pcp-wm) Bjoern Rosenau teilte vor wenigen Tagen mit: „Schon seit Mitte letzten Jahres führt der Verein für Briefmarkenkunde 1878 e.V. Frankfurt am Main seine Vortragsreihe als ZOOM-Konferenz im Internet durch. Nun hat man sich dazu entschlossen, die Vorträge (bei Einverständnis des Referenten) auch aufzunehmen und über den eigenen YouTube-Kanal als Video allen Interessierten zur Verfügung zu stellen.… mehr lesen

Auf der jährlichen Sitzung des Wahlvorstandes der Roll of Distinguished Philatelists am 4. März 2021 wurde einstimmig beschlossen, dass die folgenden Philatelisten zur Unterzeichnung der Roll eingeladen werden:

  • Dénes Czirók, RDP, FRPSL (Ungarn)
  • Seija-Riitta Laakso , RDP, FRPSL (Finnland)
  • Jose Ramon Moreno, RDP, FRPSL (Spanien)
  • Henrik Mouritsen, RDP, FRPSL (Dänemark)
  • Randolph Neil, RDP, FRPSL (USA)

Die Einladung zur Unterzeichnung der „Roll“ (Liste in Form einer Rolle) ist die höchste und prestigeträchtigste Auszeichnung in der Philatelie, mit der Leistungen, Forschungen, Veröffentlichungen und Dienste in vielen Bereichen der Philatelie gewürdigt werden.… mehr lesen

(Jan Clauss/pcp) Die meisten Vereine unserer Republik haben neben ihrem satzungsgemäßen Hauptziel auch immer eine gesellige Komponente. Gerade bei den Philatelisten spielt die persönliche Begegnung eine wichtige Rolle, denn bis heute ist es nicht möglich, Briefmarken und Belege (postalisch gebrauchte Karten & Briefe) digital zu versenden, um sich an ihnen im Original zu erfreuen.… mehr lesen

(pcp-wm) Die Sendung mit der Maus feierte ihren 50jährigen Geburtstag und der Bundespräsident, dessen Frau sowie der WDR feierten am 28. Februar 2021 mit. Eine besondere Überraschung war die Jubiläums-Briefmarke, die eine der beliebtesten Sendungen für Generationen von Kindern in den Vordergrund rückte.… mehr lesen

(pcp-wm) Nicht wenige hatten vermutet, dass Torsten Berndt, bisheriger Chefredakteurs der DBZ und des BMS, ab April 2021 vielleicht in vergleichbarer Position den derzeitigen Chefredakteur des Schwaneberger Verlages, Oskar Klan, ablösen würde. Er selbst hatte sich dazu nie geäußert, alle derartigen Spekulationen zurückgewiesen.… mehr lesen

(pcp-wm) Die Nachricht, dass HAWID in Berlin seine Produktion und Tätigkeit Mitte des Jahres einstellt, hat in Kreisen des Handels und der Sammlerschaft für eine gewisse Unruhe gesorgt. Dazu besteht allerdings kein Grund, denn die Firma Leuchtturm aus Geesthacht produziert ebenfalls seit über 40 Jahren Klemmtaschen aus Polystyrol, also aus dem identischen Material, das auch HAWID verwendet hatte.… mehr lesen