Aktuelle Meldungen aus der Philatelie.

(pcp-wm) 2003 veröffentlichte der Philateliegeschichtler Wolfgang Maassen eine umfangreichere Biografie zu dem Meisterfälscher Jean de Sperati, die in seinem Buch „Echt oder Falsch. Fälschungen und Fälscher in der Philatelie“ nachzulesen war. Diese ist nun in einer aktualisierten und erweiterten Form auf der Internetseite https://www.heinrich-koehler.de/de/… mehr lesen

(dw/pcp) Nachdem bundesweit alle Schulen geschlossen wurden und keine Treffen mit Freunden oder den Jungen Briefmarkenfreunden derzeit mehr möglich sind, fällt vielen jungen und junggebliebenen Briefmarkenfreunden momentan die Decke auf den Kopf. Also eine ideale Zeit sich mit der Briefmarkensammlung zu beschäftigen und diese auf Vordermann zu bringen.… mehr lesen

(sh/pcp-wm) Seit 10 Jahren nimmt die Vereinigung „Graine de Vie“ aktiv an der Wiederaufforstung von Madagaskar teil. Hinter diesem Projekt steht sein Gründer, der Notar Frédéric Debouche. Diese wertvolle Initiative für das Überleben unseres Planeten hat Delcampe SRL inspiriert, 10.000 Bäume für „Graine de Vie“ (auf Deutsch „Lebenssamen“) zu spenden.… mehr lesen

(Axel Brockmann/pcp) Beklatscht oder einfach nur ein „Dankeschön“: Die Helden der Corona-Pandamie im Gesundheitswesen, der Pflege, der Forschung und in allen Bereichen, die für ein Gemeinwesen wichtig sind, werden gefeiert. Im Iran, einem am schwersten betroffenen Land, gibt es als Dank nunmehr eine Briefmarkenausgabe für die Helden des Alltags.… mehr lesen

(pcp-wm) Über den vor zwei Jahren neu gegründeten Verein konnte man bereits einmal im Dezember 2019 etwas lesen. Siehe: https://aphv.de/ein-neuer-prestige-philately-club-in-prag/ Nun wurde bekannt, dass dieser Klub vom 7.–22. November 2020 eine museale philatelistische Schau, die PPCP Biennale, im tschechischen Nationalmuseum zu Prag vorbereitet, bei der 25 Exponate – einzelne Weltraritäten und Seltenheiten – von den 25 Mitgliedern des Vereins, weitere 15 von Mitgliedern der Wiener Vindobona sowie 40 von Mitgliedern des Club de Monte-Carlo zu sehen sein werden.… mehr lesen

(rs/pcp) Das dürfte es in der Geschichte der britischen Philatelie noch nicht gegeben haben: Mit sofortiger Wirkung hat der Londoner Verein sein erst im Herbst 2019 neu bezogenes Vereinsheim für Besucher geschlossen. Nur absolut wichtige Arbeiten im Inneren des Gebäudes werden noch durch einige wenige Mitarbeiter erledigt, während die Mehrzahl der Angestellten und ehrenamtlichen Helfer von zu Hause aus arbeitet.… mehr lesen

(pcp/wm) Das Auktionshaus Rapp in Will/Schweiz hat seine Versteigerung am 27./28. März abgesagt. Der Bund Philatelistischer Prüfer e.V. lässt die Mitgliederversammlung in Nürnberg am 18. April ausfallen, am gleichen Tag das Consilium Philatelicum das Symposium „Außenseiter – Spitzenreiter“ in Bonn. Nahezu alle Tauschtage und Landesverbandstage der BDPh-Vereine/Verbände fallen bis in den Mai hinein aus und die für den 25./26.… mehr lesen

(pcp/wm) Während wegen der LONDON 2020 noch nichts entschieden zu sein scheint, Boris Johnson in Optimismus macht und seine Bevölkerung beruhigt (trotz mindestens 21 Toter und 1.100 Infizierter), hat ein Komitee des bekannten Londoner Vereins vor einigen Tagen sein für den 19.… mehr lesen

„Die Landesvereinigung der Briefmarkenhändler Mittel-Ost-Deutschland (MOD) folgt den wissenschaftlichen Verhaltensempfehlungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und sagt die für Sonntag, 29.03.2020 in Leipzig angesetzte Mitgliederversammlung ab. Bitte reisen Sie nicht nach Leipzig an.

Sofern die Durchführung des 20. MOD-Seminars vom 28.mehr lesen

(pcp-wm) Einer der wohl bekanntesten deutschen Philatelie-Journalisten, Peter Fischer aus Berlin, hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Für die Schweizer Briefmarken-Zeitung (SBZ) hatte er viele Jahre die „Deutschland“-Rubrik bearbeitet, für die Deutsche Briefmarken-Zeitung (DBZ) und zuvor den Briefmarken Spiegel (BMS) hatte er fast 30 Jahre mehrere Rubriken, teils zusammen mit Alfred Peter, betreut.… mehr lesen