Aktuelle Meldungen aus der Philatelie.

(pcp-wm) Ingo Maahz, geboren am 30. März 1936 in Rostock, hatte mit seiner ArGe NAVICULA Schiffe und Schifffahrt im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geschrieben und zugleich Beruf und Hobby miteinander eng verbunden. 1956 aus der DDR in den Westen nach Hamburg gelangt, machte er in Hamburg eine Ausbildung zum Kapitän zur See.… mehr lesen

(pcp-wm) Am 30. September 2019 wurde der namhafte Philatelist und Philatelieförderer Konsul Hermann Walter Sieger aus Lorch von seinem mehrjährigen Leiden erlöst. Sieger, geb. am 6. April 1928 in Schwäbisch-Gmünd, war seit über sieben Jahrzehnten mit dem Briefmarkenhaus Hermann E. Sieger weltweit bekannt.… mehr lesen

(pcp-wm) In diesem Jahr wurden gleich zwei Medaillen dieses renommierten Preises an würdige Preisträger vergeben. Dieser 1972 erstmals vergebene Literaturpreis – er war ursprünglich nennenswert dotiert, was seit 2019 den Sparbemühungen der Stiftung zum Opfer gefallen ist – war letztmalig 2012 an den 18.… mehr lesen

(wm) Zuweilen gibt es eigene gedankliche Assoziationen, die sich drastisch von denen anderer unterscheiden. So auch in diesem Fall. Das Bundesministerium der Finanzen schrieb in der üblichen „Ministerkarte“ zur Marke:

„Unser Sonderpostwertzeichen zum Tag der Briefmarke thematisiert die Sammelleidenschaft der Briefmarkenfreunde sinnbildlich.mehr lesen

(pcp-wm) Was das Team um den Bensheimer Vereinsvorsitzenden Jörg-Ulrich Hübner mit der diesjährigen Veranstaltung vom 26. bis 29. September 2019 auf die Beine gestellt hatte, war schon aller Ehren – und eines Besuches – wert. In der Weststadthalle gab es reichlich Philatelie zum Anschauen – bis hin zu Raritäten von Sponsorenfirmen wie C.… mehr lesen

(pcp-wm) Im Beisein des Präsidenten des BDPh, Alfred Schmidt, und des BDPh-Schatzmeisters Walter Bernatek wählten die Mitglieder des Consilium Philatelicum am 27. September 2019 bei ihrer Jahrestagung anlässlich des 116. Deutschen Philatelistentages in Bensheim einstimmig Günther Korn zu ihrem neuen Vorsitzenden.… mehr lesen

(gg/pcp-wm) Der Bund Philatelistischer Prüfer (BPP) hat in diesen Tagen eine Aktion zur Nachwuchsgewinnung gestartet. Man sei – so führt man wörtlich aus – „ständig bestrebt, für unseren seit über 60 Jahren bestehenden, international anerkannten Verband neue Mitglieder zu gewinnen, die unseren Anforderungen genügen.mehr lesen

(gg/pcp) Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der langjährige BPP-Prüfer Günter Lieder aus Hamburg bereits am 16. Juli 2019 im Alter von 81 Jahren verstorben. Lieder gehörte dem BPP seit 1989 an und betreute die Prüfgebiete „Deutsche Inflation“ und „SBZ Bezirkshandstempel Bez.… mehr lesen

Der Präsident der FIP-Literaturkommission, Gary Brown aus Australien, ist plötzlich und völlig überraschend verstorben. Bei der STOCKHOLMIA 2019 war er noch in der Jury tätig und bewertete die philatelistische Literatur. Dort hatten wir auch die Gelegenheit, uns näher kennen- und schätzen zu lernen.… mehr lesen

(pcp-wm) Vor wenigen Tagen gab der Philatelistische Dienst der Post von Island (Postphil) drastische Änderungen bekannt, die Sammler wie Handel aufhorchen lassen. In der Mitteilung heißt es wörtlich:

„Um zur Stabilisierung der wirtschaftlichen Situation der Isländischen Post beizutragen, hat der Vorstand des Unternehmens beschlossen, Postphil in seiner jetzigen Form Ende dieses Jahres zu schließen.mehr lesen