Aktuelle Meldungen aus der Philatelie.

(wm) Schweden war bei der Jubiläumsfeier der Royal Philatelic Society London (RPSL) am 10./11. April 2019 gut vertreten. Mit Jan Berg, Tomas Bjäringer und Jonas Hällström waren gleich drei die kommende STOCKHOLMIA 2019 leitende Philatelisten in London zu Gast. Hällström stellte bei dieser Gelegenheit erstmals die beiden umfangreichen und schwergewichtigen Kataloge zu diesem Event vor, das in ganz besonderer Weise dem Geburtstag der „Royal“ – wie der Verein kurz genannt wird – gewidmet ist.… mehr lesen

(wm) Es hätte wohl kein besser passenderer Ort gefunden werden können als die „Stationers‘ Hall“ in London. Dies ist ein historisches Gebäude, das mitten im Herzen London für Jahrhunderte der Sitz der Company of Stationers and Newspaper Makers (der Gesellschaft der Papiermacher und Zeitungsverleger) einmal war.… mehr lesen

(wm) Es ist dem Rezensenten keine zweite Philatelie-Ausstellung erinnerlich, zu der zwei derart umfangreiche Kataloge – man könnte eher von Fachbüchern sprechen – erschienen sind. Mit insgesamt fast 800 Seiten gibt es diese in zwei Ausführungen (Soft- und Hardcover) und sie setzen – dies darf man vorab sagen – Maßstäbe in der philatelistischen Literatur.… mehr lesen

(München/Bonn/Frankfurt am Main, 2. April 2019) Ab Donnerstag, 4. April 2019, können alle Kunden der Deutschen Post ihre Postkarten in Deutschland oder Briefe ins Ausland (zwei Briefmarken) mit einer Emoji-Sonderbriefmarke versenden. Aus Textnachrichten oder sozialen Netzwerken sind sie nicht mehr wegzudenken: Emojis – kleine, bunte Symbole, die uns unter anderem helfen, Geschriebenes emotional zu bekräftigen.

mehr lesen

(wm) Die FEPA ist der Europäische Verband nationaler Briefmarkensammler-Verbände. Jährlich vergibt sie drei Medaillen in Anerkennung eines besonderen Einsatzes und Unterstützung für die organisierte Philatelie sowie für eine herausragende literarische Forschungsarbeit. Die FEPA-Medaille 2018 für besonderen Einsatz für die organisierte Philatelie wurde in diesem Jahr an den Pedro Marçal Vaz Pereira, den portugiesischen Verbandspräsidenten, verliehen.… mehr lesen

(mm) Der Deutsche Altbriefsammler-Verein (DASV) gilt seit Jahrzehnten als bedeutendste Vereinigung postgeschichtlich interessierter Sammler im deutschen Raum. Rund 380 Mitglieder aus dem In- und Ausland, darunter profilierte Philatelisten, engagierte Forscher und höchst erfolgreiche Aussteller, sind dem DASV angeschlossen. Weit über die Landesgrenzen hinaus ist der DASV für seine großartigen Veranstaltungen der „Postgeschichte Live“ im Rahmen der Internationalen Briefmarkenbörse in Sindelfingen bekannt.… mehr lesen

(wm) Knapp 30 interessierte Besucher wussten sich am 23. März 2019 im Bonner Haus der Philatelie und Postgeschichte gut unterhalten, als Philateliehistoriker Wolfgang Maassen die einmalige Geschichte des irischen Auktionshauses Shanahan und dessen Repräsentanten Dr. Paul Singer lebendig und abwechslungsreich erzählte.… mehr lesen

(wm) Der berühmte englische Philatelist und Auktionator Robson Lowe (1905–1997) ist wohl jedem fortgeschrittenen Philatelisten noch namentlich bekannt. Robson Lowe war eine Legende, aber auch der direkte Konkurrent des irischen Auktionshauses Shanahan. Weniger bekannt ist F. E. Dixon. Dieser war ein in den 1950er-Jahren bei Shanahan zeitweise als Prüfer, über die Jahre auch als Käufer aktiv.… mehr lesen

(wm) In zwei Monaten hätte er das biblische Alter von 100 Jahren erreicht. Es sollte nicht sein. Der namhafte Journalist und Autor aus Potsdam starb am 11. Februar 2019, wie die DBZ in ihrer neuesten Ausgabe berichtete. Geboren wurde er am 11.… mehr lesen

(wm) Machte die Schlagzeile „Philatelistenverband vor dem Aus!“, erschienen in der Zeitung „Liechtensteiner Vaterland“ vom 7. März 2019, die Runde, trat dieses befürchtete Szenario wenige Tage später bei der Mitgliedversammlung des Verbandes am 12. März glücklicherweise dennoch nicht ein. Vorliegenden Berichten zur Folge wurde mit Hans-Peter Rheinberger ein neuer Präsident gewählt.… mehr lesen