(wm) Schweden war bei der Jubiläumsfeier der Royal Philatelic Society London (RPSL) am 10./11. April 2019 gut vertreten. Mit Jan Berg, Tomas Bjäringer und Jonas Hällström waren gleich drei die kommende STOCKHOLMIA 2019 leitende Philatelisten in London zu Gast. Hällström stellte bei dieser Gelegenheit erstmals die beiden umfangreichen und schwergewichtigen Kataloge zu diesem Event vor, das in ganz besonderer Weise dem Geburtstag der „Royal“ – wie der Verein kurz genannt wird – gewidmet ist. An die Mitautoren und den Präsidenten der RPSL, Patrick Maselis, übergab Hällström die ersten Exemplare der gebundenen und limitierten Hardcover-Version. Er bedankte sich für die gute Unterstützung der namhaften Autoren, für die Produktion der Kataloge durch den Phil*Creativ Verlag aus Schwalmtal und wies darauf hin, dass diese beiden Werke wohl einmalig bisher in der Geschichte der Ausstellungsphilatelie sind. Davon konnten sich nach der kurzen Präsentation alle Gäste überzeugen, hatten sie doch die Gelegenheit, die sogenannte Softcover-Version der Kataloge sehr preiswert zu erwerben.

Exemplare der limitierten Ausführung als Festeinband, aber natürlich auch die Normalausgabe werden vom 18.–20. April am Stand der Firma Corinphila Amstelveen bei der Nationalen Ausstellung In Gouda, am 4. Mai bei dem Symposium des Consilium Philatelicum in Bonn und vom 9.–11. Mai bei der Internationalen Briefmarkenmesse in Essen am Phil*Creativ-Stand erhältlich sein. So lang der Vorrat reicht!

Foto: Jonas Hällström (links) überreicht einen Set der STOCKHOLMIA 2019-Kataloge an Richard Stock, den kommenden Präsidenten der Royal Philatelic Society London. Foto: Wolfgang Maassen