(aphv/pcp) die Geschäftsstelle des APHV erreicht eine Verlustmeldung der Wilhelm Sellschopp Auktionen GmbH, die wir Ihnen nachfolgend im Wortlaut zur Kenntnis geben:

Wir möchten Sie gerne darüber informieren, dass zwei Briefe beim Versand zum Prüfer Carl Aage Möller nach Heiligenhafen verloren gegangen sind.mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Band 11 der sechzehnbändigen Europa-Reihe ist der MICHEL Baltikum und Finnland 2021/2022. Er enthält die beliebten baltischen Sammelgebiete Estland, Lettland und Litauen sowie Finnland mit den Ausgaben der autonomen Region Åland. Die Neuausgabe ist noch umfangreicher und präziser als ihr Vorgänger.… mehr lesen

(MICHEL-PR/pcp) Der MICHEL-Schweiz-Spezial mit über 4400 Abbildungen und mehr als 34.000 Preisnotierungen bietet eine Fülle an Informationen zu sämtlichen Sammelgebieten der Schweiz. Seine philatelistische Tiefe bei gleichzeitig übersichtlicher und nutzerfreundlicher Struktur machen ihn dabei zu einem unverzichtbaren Spezialwerk für Sammler. Auch in dieser Neuauflage wurde der Schweiz-Spezial sorgfältig überarbeitet.… mehr lesen

NOTOS-Block 2021

(Athen/pcp) Die von Dr. Myrsini Vardopoulou AEP Hon entworfene Illustration des im November erscheinenden NOTOS-Blocks 2021 wurde vor wenigen Tagen enthüllt. Links: Die Matrix des Medaillons der großen Hermesköpfe von 1861, geschaffen von Désiré-Albert Barre. Rechts: Die Matrix der 150-Jahr-Jubiläumsausgabe 2011, erstellt von Yannis Gourzis, Professor an der Athener Hochschule für Bildende Künste.… mehr lesen

(BDPh) Den Autor braucht man wohl kaum vorzustellen. Knapp 28 Jahre war er Chefredakteur der „philatelie“ und ist Verfasser unendlich vieler Buchtitel und Artikel. 1996 erschien in seinem Verlag das Buch von Wolf J. Pelikan „Aufgebaut auf Ruinen“, in der dieser die ersten 50 Jahre der Geschichte des Bundes Deutscher Philatelisten (BDPh) e.V.… mehr lesen

(Mülheim) Als Harald Rauhut im März 2021 zur 203. Versteigerung des Auktionshauses Rauhut & Kruschel eine ebenso außergewöhnliche wie umfangreiche Helgoland-Kollektion präsentierte, hatte er wohl kaum geahnt, dass bereits im selben Jahr eine weitere Spezialauktion dieses Sammelgebiets für ihn auf dem Plan stehen würde.… mehr lesen

(Bonn/pcp) Das Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer in Bonn hält vom 9. bis 11. September seine 182. Versteigerung ab. Das umfangreiche Angebot mit 8.300 Losen bietet neben einem reichhaltigen Angebot im Bereich der Philatelie ein umfangreiches und wertvolles Angebot von 750 Münzlosen sowie 400 Lose Militaria, Schmuck und Uhren.… mehr lesen

(gm/Düsseldorf/pcp) Mit knapp 4.500 Einzellosen Briefmarken hat das Team von Ulrich Felzmann wieder einen beachtlichen Querschnitt internationaler und deutscher Philatelie im Angebot der kommenden onlinebasierten Versteigerung. Von Zeppelin- und Flugpost über Internationale Philatelie, Altdeutschland, Deutsches Reich mit Nebengebieten sowie Nachkriegsdeutschland, werden alle großen Themenbereiche abgedeckt.… mehr lesen

(cj/pcp) Der Schwaneberger Verlag ruft nach dem Krisen-Jahr zur Bewerbung um den Hugo-Michel-Förderpreis 2021 auf, der herausragendes Engagement in der philatelistischen Jugendarbeit honoriert. Der mittlerweile 14. mit 500 Euro dotierte Hugo-Michel-Förderpreis soll erneut einer Organisation, Schule, Jugendeinrichtung oder auch einer Privatperson zugutekommen, die sich in besonderer Weise um die Förderung des philatelistischen Nachwuchses verdient gemacht hat.… mehr lesen

(Amstelveen/pcp) Vier großartige Kataloge präsentiert das Auktionshaus Corinphila Veilingen zur diesjährigen Herbstauktion mit den Versteigerungen 250 bis 253, die vom 15. bis 18. September 2021 in Amstelveen b. Amsterdam stattfinden werden. Die Sammler und Händler dürfen sich erneut auf ein breit gefächertes Angebot nationaler und internationaler Philatelie freuen, wobei drei Sonderkataloge – davon zwei in Hardcover-Ausführung – wahrlich einmalige Sammlungen mit hochinteressanten Themenschwerpunkten präsentieren.… mehr lesen