2017-10.9.Wittb.-vL.  (4)(hw/wm) Die Deutsche Philatelisten Jugend e.V. verleiht seit 1961 ‚Goldene Ehrennadeln‘, zuletzt meist im jährlichen Rhythmus. Ausgezeichnet werden Personen oder Organisationen, die die DPhJ e.V. finanziell, materiell oder ideell unterstützen. Beim Festakt während des 115. Deutschen Philatelistentages in Wittenberg wurde der Auktionator Christoph Gärtner vom Vorsitzenden der DPhJ e.V. Heinz Wenz mit der Goldenen Ehrennadel der DPhJ ausgezeichnet. Christoph Gärtner, der als Jugendlicher seit seinem 9. Lebensjahr selbst Mitglied in der Jugendgruppe Markgröningen der DPhJ e.V. war und als jugendlicher Aussteller erfolgreich an vielen Ausstellungen auch international teilgenommen hat, erhielt die Auszeichnung für sein Engagement bei der Förderung der Jugendphilatelie und der DPhJ e.V.

Beispielhaft erwähnte Heinz Wenz bei der Verleihung einige Projekte von Christoph Gärtner:

• Förderpreise für philatelistische Literatur, darunter ein spezieller Preis für „Jugendarbeit, Nachwuchsförderung und Öffentlichkeitsarbeit“,
• Briefmarken-Startersets für Schul- und Arbeitsgemeinschaften, pädagogische Einrichtungen und Jugend-gruppen.
• Verschenk-Aktion von Philatelistischen Fachbücher an Kunden des Hauses und Interessenten, mit der Bitte um eine angemessene Spende an die Deutsche Philatelisten Jugend e.V.

Mit der Verleihung der Goldenen Ehrennadel an Herrn Christoph Gärtner bedankt sich die Deutsche Philatelisten Jugend e.V. für diese großzügige Unterstützung und die Förderung der Jugendphilatelie in Deutschland.

Foto: Heinz Wenz (links) und Christian Gärtner in Wittenberg. (Vorlage: Wilhelm van Loo)