(dw/DPhJ-pcp) Auch im Jahr 2019 können sich in ganz Deutschland Gruppen Junger Briefmarkenfreunde an der DPhJ-Aktion „Tag der Jungen Briefmarkenfreunde“ (TdJB) beteiligen, um u. a. während Stadtfesten oder im Rahmen von Ferienprogrammen für das Hobby „Briefmarkensammeln“ und die ganzjährigen Aktivitäten vor Ort zu werben.

Die lokalen Veranstaltungen werden durch die Deutsche Philatelisten-Jugend nach Anmeldung unterstützt. Zusätzlich finden auch drei spezielle Zentralveranstaltungen mit einer eigenen Sonderpostfiliale statt, die einen Sonderstempel zum Thema der Jugendmarken „Fledermäuse“ führen:

  • 7.–8.9.2019: TdJB-Zentralveranstaltung in Salzwedel, Katharinenkirche (Motiv: Graues Langohr) mit einer Sonderausstellung „Gerhard Stauf – Entwerfer von Postwertzeichen“ in Zusammenarbeit mit der Arge DDR und Arge SBZ und freundlicher Unterstützung des Vereins zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte e.V.g.
  • 4.10.2019: TdJB-Zentralveranstaltung in St. Ingbert, Ingobertusmesse (Motiv: Mopsfledermaus)
  • 13.10.2019: TdJB-Zentralveranstaltung in Bayerisch Eisenstein, Europäisches Fledermauszentrum in den NaturparkWelten (Motiv: Kleine Hufeisennase)

Nähere Infos mit Vor- und Nachberichten zu den TdJB-Veranstaltungen sowie eine Übersicht der TdJB-Stempel von 2001 bis 2018 gibt es auf der Homepage der DPhJ unter https://www.dphj.de in der Rubrik „TdJB“. Seit 1990 ist der TdJB eng mit dem Ausgabetermin der Jugendmarken verknüpft. Im Jahr 2020 findet der „Tag der Jungen Briefmarkenfreunde“ wieder im Zeitraum vom 1.04. bis 31.10.2020 statt. Das Thema wird dann voraussichtlich „Historische Feuerwehrfahrzeuge“ sein.