(Kapstadt/AIJP/pcp-wm) Es war angesichts der enormen Pandemiezahlen in Kapstadt/Südafrika zu erwarten: Auch diese Internationale Ausstellung mit Patronat der FIP wird um ein Jahr verschoben. Sie soll nun vom 8.–12. November 2022 stattfinden. In Kürze werden neue Ausstellungsbedingungen auf der Webseite der Veranstaltung bekannt gegeben. Denn es verschieben sich einige Eckdaten. Anmeldungen von Exponaten sind an den jeweiligen nationalen Kommissar noch bis zum 15. Mai 2022 möglich. Die Kommissare erhalten dann bis 30. Juni 2022 Bestätigungen über die Annahme. Literaturexponate sind bis spätestens zum 1. Oktober 2022 an eine von der Ausstellung bekannt gegebene Adresse einzuschicken.