(wm-pcp) Wie üblich erscheinen die ersten Nachträge für LEUCHTTURM- und KABE-Alben bereits im Laufe des Monats Januar. Zunächst dabei sind die Nachträge für die deutschsprachigen Sammelgebiete, also für Deutschland, Österreich, Schweiz sowie für UNO. Nachträge für die übrigen Sammelgebiete werden dann in zwei weiteren Auslieferungen im Frühjahr erscheinen.… mehr lesen

(wm/pcp) Einer der frühesten bekannt gewordenen Fälle geistigen Diebstahles betraf ein Album, das Louis Senf 1876 in Leipzig unter dem Titel „Deutsches Briefmarken-Album verlegte. Es war in fünf verschiedenen Ausführungen vorgesehen, für die damals „Dr.“ Alfred Moschkau verantwortlich zeichnete. Das Album sollte 80 Länderwappen enthalten, von denen Moschkau aber einfach ihm fehlende Abbildungen aus Alwin Zschiesches zuvor erschienenen Albums übernommen hatte.… mehr lesen

(Düsseldorf/pcp) Gleich zu Beginn des neuen Jahres steht im Auktionshaus Felzmann die 35. e@uction an. Erneut ist eine vielfältige Auswahl philatelistischer Besonderheiten und Raritäten im Angebot. Die Online-Auktion findet vom 16. bis 20. Januar 2023 statt. Jeweils ab 15 Uhr können über die LiveBidding-Funktion der Felzmann-eigenen Online-Plattform Gebote abgegeben werden.… mehr lesen

(wm-pcp) Die Redaktion wünscht all ihren Lesern und deren Familien frohe Weihnachtsfesttage und ein gesundes und friedvolles Neues Jahr. Mögen die unendlichen Schatten, die derzeit das Licht der Welt verdunkeln, bald hinter uns und unseren Freunden in aller Welt liegen. Dies wünschen allen Sammlern, Verbänden und Vereinen im In- und Ausland
Claudia & Wolfgang Maassen • Sarah & Michael Maassen mehr lesen

(wm-pcp) Zum Ende eines Jahres erscheint jeweils eine von Wolfgang Maaß en zusammengestellte Chronik, in der auf rund 100 und mehr Seiten ausgewählte Meldungen des Phil*Creativ-Pressedienstes zusammengestellt sind, die wichtige Ereignisse und Vorgänge in der deutschen Philatelie betreffen. Seien es Vor- oder Nachberichte zu Ausstellungen und anderen Veranstaltungen, zu personellen Veränderungen in Verbänden oder Gremien, zu Inhaberwechsel von Firmen und dergleichen mehr.… mehr lesen

(cj/pcp) Seit Herausgabe der ersten Freimarkenserie der Bundesrepublik Deutschland, der 16 Werte des Posthornsatzes, sind im Sammelgebiet Bund bis heute 15 weitere Dauerserien aufgelegt worden. Die Serie „Theodor Heuss“, die zwei verschiedene Portrait-Zeichnungen des ersten Bundespräsidenten der BRD umfasste, war die zweite Freimarkenserie, gefolgt von der „Ziffer in Zierschrift“.… mehr lesen

(Wien/pcp) Alle Briefmarken von Österreich, Deutschland mit Gebieten, Schweiz und Liechtenstein sind erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet. Im Anschluss an Österreich ist UNO Wien katalogisiert, einschließlich der Weißen Karten, der Briefumschläge und Postkarten. Alle österreichischen Briefmarken sind ab 1850 erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet.… mehr lesen

(Wien/pcp) Alle österreichischen Briefmarken sind in diesem Katalog ab 1850 erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet. Im Anschluss an Österreich ist UNO Wien katalogisiert, einschließlich der Weißen Karten, der Briefumschläge und Postkarten. Weitere Abschnitte des Kataloges umfassen die Jahreszusammenstellungen, die Automatenmarken, Portomarken, Zeitungsstempelmarken, DDSG, Telegraphenmarken, Gerichtszustellungsmarken, Verrechnungsmarken, Feldpost, Lombardei-Venetien, Levante, Kreta, Bosnien-Herzegowina, Ganzsachen mit Werteindruck, Aerogramme, ÖTP-Ausstellungskarten sowie das Weihnachtspostamt Christkindl.… mehr lesen

(Wien/pcp) Der Katalog enthält alle „Philatelietage“ von Beginn 2005 bis Ende 2022 und katalogisiert Bezeichnung, Erscheinungsdatum, Bogennummern, Auflagen sowie Nominalwerte. Alle Briefmarken sind abgebildet und bewertet mit über 3.800 Abbildungen auf 406 Seiten! Im Jahre 2005 kamen zu den „Personalisierten Briefmarken“ der Österreichischen Post die „Philatelietage“ hinzu und entwickelten sich rasch zu einem sehr beliebten Sammelgebiet.… mehr lesen

(mw/pcp) Mit dem vorliegenden Handbuch, welches von der Arbeitsgemeinschaft Krone/Adler e.V. im BDPh. unter maßgeblicher finanzieller Bezuschussung der Gotwin-Zenker-Stiftung für philatelistische Literatur zu einem sehr günstigen Preis herausgegeben wurde, hat die Arbeitsgemeinschaft ihre Reihe der Veröffentlichungen mit einem weiteren aufwändig gestalteten Werk fortgesetzt.… mehr lesen