(dw-dphj / pcp) Am 13. und 14. April findet das traditionelle StampCamp mit der Landesring-Hauptversammlung statt. Die Landesring-Hauptversammlung wird mitten im Pfälzerwald auf der Burg Altleiningen durchgeführt. Das Thema „Wald“ zieht sich hierbei wie ein roter Faden durch das gemeinsame Wochenende.… mehr lesen

(Braunschweig / pcp) Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, den 9. bis 11. April 2024 findet die 234. Auktion für Briefmarken, Münzen und Postgeschichte mit einem attraktiven Angebot von über 3.400 Losen internationaler Philatelie und Numismatik statt. In dieser Frühjahrsauktion, wie gewohnt wieder inklusive „Live-Bieten“ im Internet, offeriert das bekannte Auktionshaus erneut ein breit gefächertes Angebot mit vielen Seltenheiten deutscher und internationaler Sammelgebiete von der Klassik bis in die Neuzeit.… mehr lesen

(Hamburg/pcp) Am 27. Februar 2024 fand in den Räumen der Philatelistische Bibliothek Hamburg e.V. in der Basedowstr. 12 in 20537 Hamburg die Mitgliederversammlung statt. Der im letzten Jahr neu gewählte Vorstand berichtete über das abgelaufene Jahr 2023. Der Vorstandsvorsitzenden Dr. h.c.… mehr lesen

(bs-Muenchen / Foto: W. van Loo / pcp) Wie im Vorjahr konnte die Briefmarken-Messe Philatelia am ersten März-Wochenende im MOC München wieder viele Besucher begrüßen. Tausende Briefmarkensammler kamen an beiden Tagen, um Lücken in ihrer Sammlung zu schließen und Neuigkeiten aus der Welt der Philatelie zu erfahren.… mehr lesen

(wm-AIJP/pcp) Am 19. April 2024 treffen sich Mitglieder, aber auch Freunde und Gäste der AIJP, des Weltverbandes der Philatelie-Autoren und -Journalisten im Museum of Romanian Records in Bukarest, in dem von 12–13.30 Uhr der diesjährige Jahreskongress stattfindet. Die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung ist überschaubar (siehe nachfolgend) und dürfte wie in früheren Jahren sehr schnell abgehandelt sein.… mehr lesen

(nn-Düsseldorf/pcp) Die erste Saalauktion des Jahres 2024 hält wieder ein breit gefächertes Angebot ausgesuchter Spezialitäten und Pretiosen bereit. Neben der bei Felzmann seit Jahrzehnten traditionellen Vielfalt internationaler Flug- und Zeppelinpost sowie Autographen in separaten Sonderkatalogen sind zahlreiche weitere reizvolle Einzelstücke und vielversprechende Sammlungsposten im Angebot.… mehr lesen

(Germering/pcp) Im MICHEL Mitteleuropa 2024 findet der Philatelist alle wichtigen Informationen über die Sammelgebiete Slowakei, Tschechische Republik, Tschechoslowakei und Ungarn. Die redaktionellen Verbesserungen verteilen sich über das gesamte Werk. In der Tschechoslowakei wurde eine neue Abart bei der Ausgabe „Persönlichkeiten aus dem Kulturleben“ aus dem Jahr 1961 entdeckt.… mehr lesen

(Stefan Jürgens-Fa. Gärtner/pcp) Traditionell begann die Auktion mit Münzen und Banknoten – diesmal in geänderter Reihenfolge. Dass die Münzen vom Montag-Nachmittag auf den Vormittag vorgezogen wurden, scheint der Kaufstimmung nicht geschadet zu haben – die Verkaufsquote und die Zuschläge für Standardmaterial waren jedenfalls unverändert gut.… mehr lesen

(wm-pcp) Ende Januar 2024 machten Nachrichten die Runde, dass Thomas Schantl aus gesundheitlichen und familiären Gründen die „Schließung seiner Firmengruppe“ einleite. Wörtlich hatte er dazu gesagt „Dies wird aber nicht ‚von heute auf morgen‘ geschehen. Die Thomas Schantl Gruppe ist wirtschaftlich gut aufgestellt, weshalb keinerlei Notwendigkeit besteht, alles sofort und komplett bspw.… mehr lesen

(Germering/pcp) Mit dem MICHEL-Übersee Zentralafrika 2024 setzt der Schwaneberger Verlag die Reihe der dunkelroten MICHEL-Übersee-Bände fort. Er enthält den Kongo, alle Staaten, die aus Französisch-Äquatorialafrika hervorgegangen sind, sowie die ehemals spanischen und portugiesischen Gebiete des zentralen und südlichen Afrika, und zwar von den frühesten kolonialen Marken bis in die Gegenwart.… mehr lesen