(wm) „classicphil“ ist der Name eines neuen Auktionshauses, das unter dem Motto „Just Stamps“ (nur Briefmarken) antritt. Für die gleichnamige GmbH betont Matthias Fukac im Vorwort des umfangreichen ersten Auktionskataloges, das man mit dem Angebot klassischer Briefmarken neue Wege gehen will.… mehr lesen

(wm) Knapp 30 interessierte Besucher wussten sich am 23. März 2019 im Bonner Haus der Philatelie und Postgeschichte gut unterhalten, als Philateliehistoriker Wolfgang Maassen die einmalige Geschichte des irischen Auktionshauses Shanahan und dessen Repräsentanten Dr. Paul Singer lebendig und abwechslungsreich erzählte.… mehr lesen

(wm) Am vergangenen Wochenende fand in Mailand die 32. MilanoFil statt, die vielen als die wichtigste philatelistische Veranstaltung in Italien gilt. Mit deutlich über 100 Handelsständen zieht sie traditionell viele Liebhaber schöner Kunstwerke aller Art an, nicht nur Sammler von Briefmarken und Münzen.… mehr lesen

(wm) Dass der BDPh-Ehrenpräsident ein namhafter Baden-Sammler war und immer noch ist, ist weithin bekannt. Bislang hatte Jaeger sich allerdings nur von den bedeutenden Sammlungen der Ganzsachen und Mischfrankaturen getrennt, außerdem seine sog. „Puppen-Sammlung“ attraktiver klassischer Briefmarken aus zahlreichen Ländern abgegeben.… mehr lesen

(wm) Über 8.000 Los-Nummern zählt der Katalog zu dieser Versteigerung, die – wie für das Haus üblich – zahlreiche Einzellose und Sammlungen aller deutschen Gebiete, aber auch aus Europa und Übersee offeriert. Hilfreich für den Benutzer ist ein umfangreich gegliedertes Inhaltsverzeichnis am Schluss des Kataloges, so dass er ihn interessierende Sammelgebiete leicht auffinden kann.… mehr lesen

(wm) Über 5.000 Lose sind im Angebot, Übersee und Europa sind mit rund 500 vertreten und Altdeutschland/Deutsches Reich mit über 1.000. Eindeutiger Schwerpunkt liegt aber erneut bei der Nachkriegszeit, bei Lokal- und Zonenausgaben, besonders aber bei der SBZ und DDR. Bereits der Umschlagtitel macht mit dem Hinweis „Bitte beachten Sie auch unser reichhaltiges Angebot Druckvermerke und Druckereizeichen der DDR“ darauf aufmerksam und der abgebildete Brief passt bestens dazu.… mehr lesen

(wm) Der berühmte englische Philatelist und Auktionator Robson Lowe (1905–1997) ist wohl jedem fortgeschrittenen Philatelisten noch namentlich bekannt. Robson Lowe war eine Legende, aber auch der direkte Konkurrent des irischen Auktionshauses Shanahan. Weniger bekannt ist F. E. Dixon. Dieser war ein in den 1950er-Jahren bei Shanahan zeitweise als Prüfer, über die Jahre auch als Käufer aktiv.… mehr lesen

(wm) Die neue Ausgabe der Zeitschrift des Weltverbandes der Philatelie-Autoren und –Journalisten (AIJP) umfasst 48 + 4 Seiten. Eindeutiger Schwerpunkt ist dieses Mal die STOCKHOLMIA 2019, zu der die AIJP eine „Academy“ organisiert hat und diese im Heft mit dem kompletten Themenprogramm vorstellt.… mehr lesen

(wm) In zwei Monaten hätte er das biblische Alter von 100 Jahren erreicht. Es sollte nicht sein. Der namhafte Journalist und Autor aus Potsdam starb am 11. Februar 2019, wie die DBZ in ihrer neuesten Ausgabe berichtete. Geboren wurde er am 11.… mehr lesen

(wm) Wer heute mit seinem Unternehmen in erster Reihe stehen will, sollte auch ungewöhnliche Wege gehen. Dieses ließ sich das bekannte Düsseldorfer Auktionshaus Ulrich Felzmann nicht zweimal sagen, zumal auch deshalb nicht, weil sie in der vergangenen Woche den 1.000 „Follower“ auf Facebook zu verzeichnen hatten.… mehr lesen