(pcp-wm) Jeder, der häufiger bei verschiedenen Auktionsfirmen Lose ersteigert, kennt die Vielfalt der zuweilen fast schon kryptischen Rechnungen und der den Losen beigegebenen Loskarten (falls es diese überhaupt gibt). Finanzämter stellen sich nicht selten quer, wenn Berufsphilatelisten ihre Einkäufe nur mit Rechnungen nachweisen wollen, die nichts anderes als die Angabe von Losnummern und Zuschläge enthalten.… mehr lesen

(Köln/pcp-wm) Im September eröffnet der Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels die numismatische Saison mit seiner Präsenz bei zwei Traditionsveranstaltungen. Am Sonntag, den 1. September 2019 findet in den Dortmunder Westfalenhallen die 90. Westfälische Münz- und Sammlermesse statt. Sie präsentiert erneut ein umfassendes Angebotsspektrum für Münzsammler aller Art, von dem Kenner wie Neueinsteiger profitieren.… mehr lesen

(mh/pcp-wm) Bei dieser Versteigerung werden 3.195 Losen aus zahlreichen Gebieten der Philatelie und Numismatik angeboten. Einen Schwerpunkt bildet wie immer Altdeutschland mit über 1.000 Losen, darunter gehaltvolle Abschnitte wie Baden, Bayern und Sachsen. Ebenso stark vertreten sind das Deutsche Reich, Gebiete, Kolonien und Auslandspostämter (über 900 Lose), mit postgeschichtlich interessanten Stücken und geprüften Spezialitäten.… mehr lesen

(Dr. Christina Berking/(Hamburg) Nach drei Jahren Forschung und 1,2 Mio. Euro Kosten liegen nun die Ergebnisse der ILLICID-Studie vor. Sie war angetreten, um den illegalen Handel mit Kulturgut in Deutschland zu erforschen. Gefunden hat sie nichts. Die Abschlussberichte enthalten keine Hinweise auf Raubgrabungen, Terrorfinanzierung oder Geldwäsche.… mehr lesen

(Hamburg, 26. Juni 2019/pcp-wm) Am Montagabend wurde die Geesthachter Unternehmensgruppe vom Verband „Die Familienunternehmer“ im Rahmen der Business-Gala im Elb-Panorama am Hamburger Hafen ausgezeichnet. Die Leuchtturm Gruppe ist ein familiengeführtes Premium-Markenhaus mit über 100-jähriger Erfahrung im Bereich langlebiger und hochwertiger Dinge für anspruchsvolle Menschen.… mehr lesen

(BDPh / Berlin/Essen). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) übernimmt die Schirmherrschaft über die Internationale Briefmarken-Weltausstellung (IBRA) 2021 in Essen. Dies teilte das Bundeskanzleramt jetzt dem Bund Deutscher Philatelisten e.V. in Bonn mit. „Wir freuen uns sehr über diese positive Nachricht aus Berlin“, sagte BDPh-Präsident Alfred Schmidt.… mehr lesen

(pcp-wm) Bis zum 30. Juni 2019 läuft die Annahmefrist für Briefmarken-Exponate, die interessierte Aussteller bei ihrem nationalen Kommissar zur Teilnahme an der nächstjährigen LONDON 2020 ausstellen wollen. Die Anmeldeformulare und die Ausstellungsbedingungen sind von der Webseite der Ausstellung (siehe: http://www.london2020.co/) herunterzuladen.… mehr lesen

(pcp-wm) Während die sog. Einzelmitgliedschaft spätestens seit der Strukturreform des APHV in diesem Verband kein Thema mehr ist – denn alle sind seitdem Einzelmitglieder – sorgt sie in BDPh-affinen Kreisen immer noch für Diskussionen. Interessierte können dies im BDPh-Forum (u.a. Anträge von Jürgen Herbst), aber auch bei StampsX.com und Philaseiten.de nachlesen.… mehr lesen

(pcp-wm) Erst unlängst wurde bekannt, dass Gertrud Raum, geb. Rothe (* 23.9.1921), die frühere Schriftleiterin der Fachzeitschrift „sammlerdienst“, im Alter von 97 Jahren in Coburg, dem Ort, wo sie fast ein Leben lang lebte, verstorben ist. Noch vor zwei Jahren besuchte sie die Internationale Briefmarken-Börse in Sindelfingen und der Autor, der bei ihr die ersten Schritte in den professionellen Journalismus unternahm, hatte Gelegenheit, sie wiederzusehen und über die „guten alten Zeiten“ zu plaudern.… mehr lesen

(ld/pcp) Beim Auktionshaus Felzmann werden in der Juli-Auktion 13 Briefe der Schriftstellerin Monika Mann angeboten, die an ihre Freundin Margret Sippold in Eschweiler gingen.
„Die Buddenbrooks“, „Der Zauberberg“ oder „Der Tod in Venedig“ – so ziemlich jeder dürfte von den berühmtesten Werken des deutschen Schriftstellers Thomas Mann zumindest gehört haben.… mehr lesen