(wl-APHV/pcp) Der hier beschriebene Fall gibt eine interessante Kombination von Schwarzhandel, Betrug und Verwendung von Symbolen verfassungsfeindlicher Organisationen wieder.

Am 15. Juni 2021 wurde von uns der Anbieter B. aus S. abgemahnt. B. hatte als privater Verkäufer in den 3 Monaten zuvor mit Briefmarken, Münzen und Goldbarren Umsätze in Höhe von mehr als 15.000 € erwirtschaftet.… mehr lesen

(fm-mo/pcp) Einmal mehr sieht sich David Feldman SA an der Spitze der Weltphilatelie mit dem Verkauf der „Imperium“-Sammlung von Britisch-Guayana, die hier in dieser unreservierten Auktion mit 239 Losen präsentiert wird. Diese seltenen Momente des philatelistischen Lebens vereinen Geschichte, Provenienz, Seltenheit, Wert und Ruhm in einer einzigen Sammlung.… mehr lesen

Sechs Jahre nach Ganzsachen-Umschlägen gab die dänische Postverwaltung 1871 die ersten GA-Postkarten heraus. Das eingedruckte Wertzeichen entsprach dem der zur gleichen Zeit verwendeten Freimarken in Ziffernzeichnung, gemeinhin bekannt als Zweifarben-Ausgabe. Obwohl das Design der Ganzsachen einfarbig ausgeführt ist, werden auch diese Ausgaben als Zweifarben-Ausgaben bezeichnet.… mehr lesen

(pcp-wm) Auch dieses bekannte Auktionshaus kann im Herbst mit einer Fülle von ausgezeichnetem und seltenem Material, mit postgeschichtlich interessanten Spezialitäten, Briefen, guten Einzelmarken und Sätzen aufwarten. Vier Sonderkataloge erwarten Interessenten. Hierzu ein kurzer Überlick:

  • Die SAMMLUNG PETER KOEGEL MIT ROHRPOST BERLIN NACH 1945, POSTSCHNELLDIENST UND DEN BERÜHMTEN MÄNNERN VON BERLIN.
mehr lesen

Vom 20. bis 25. September 2021 fand die mit Spannung erwartete Herbstauktion von Deutschlands ältestem Briefmarkenauktionshaus Heinrich Köhler in Wiesbaden statt. Das mehr als beeindruckende Auktionsprogramm, welches bereits im Vorfeld mit insgesamt zehn Katalogen für Aufsehen gesorgt hatte, bot zahlreiche Höhepunkte und so manche Überraschung, mit der wohl nur die wenigsten gerechnet hätten.… mehr lesen

(AG NH/pcp) Im Jahr 2021 besteht die Arbeitsgemeinschaft Neues Handbuch der Briefmarkenkunde e.V. 70 Jahre. Neben dem Kohl-Handbuch, das dereinst zur Gründung der Arbeitsgemeinschaft führte, wurde in den 70 Jahren des Bestehens eine große Anzahl an philatelistischen Standardwerken zu den verschiedensten philatelistischen Aspekten herausgegeben.… mehr lesen

(pcp-wm) Wohl nur selten kündigt ein einzelnes Auktionshaus einmal gleich für mehr als zwei Jahre im Voraus an, was künftige Interessenten an besonderen zu versteigernden Sammlungen zu erwarten haben. Bei Corinphila in Zürich sind die Tresore derart reichlich gefüllt, dann man dort schon Schwerpunkte bis Ende 2023 setzen kann.… mehr lesen

(kds/aijp/pcp) Zwar sagt ein altes Sprichwort, dass aller guten Dinge drei seien. Uns wäre es allerdings lieber gewesen, wenn wir alle an der OSTROPA interessierten Sammlerinnen und Sammler bereits zum ersten Termin im Sommer 2020 in Berlin hätten begrüßen können. Coronobedingt mussten wir damals die Veranstaltung kurz vor dem Start absagen.… mehr lesen

(pcp-wm) Das diesjährige Oktoberfest mag zwar zur Enttäuschung von Millionen Besuchern aus aller Welt erneut ausfallen, aber die Münchner Auktionsszene boomt und lebt wie je zuvor. Das über die Grenzen Deutschlands bekannte Auktionshaus Deider legt sich für seine kommende Versteigerung gleich mit drei Katalogen ins Zeug.… mehr lesen

(Amstelveen) Als eine der umsatzstärksten Versteigerungen der vergangenen Jahre ging die diesjährige Herbstauktion von Corinphila Veilingen in die Firmengeschichte ein. Vom 15. bis 18. September 2021 kam in Amstelveen b. Amsterdam ein ebenso hervorragendes wie umfangreiches Angebot nationaler und internationaler Philatelie zum Ausruf – und die Nachfrage war bemerkenswert!… mehr lesen