(wm) James Ludovic Lindsay, der 26. Earl of Crawford, ist heute eine Legende, besaß und stiftete er doch dem Britischen Museum 1913 die mit Abstand größte Sammlung philatelistischer Literatur (ab ca. 1860), die heute in der British Library bewahrt wird. Mit Unterstützung des British Trust ist man in London seit geraumer Zeit dabei, die riesigen Bestände dieser einmaligen Bibliothek zu digitalisieren.… mehr lesen

(wm) „Es gibt nicht Gutes, außer man tut es!“ scheint sich Uwe Decker, der Verbandsvorsitzende der Philatelisten in Südwest gesagt zu haben, als er mit Gleichgesinnten die Förderaktion zur Verbreitung der diesjährigen Sonder-Zuschlagsmarke zum „Tag der Briefmarke“ (Saxonia-Motiv) andachte. Er hat seine Vereine im Landesverband aufgerufen, die Verbreitung, also den Kauf der Marke durch vorbereitete Artikel mit Text- und Bildmaterial für die Tagespresse zu unterstützen.… mehr lesen

Für manchen forschenden Philatelisten könnte dies ein Traumberuf sein: Kurator der philatelistischen Sammlungen in der British Library. Nachdem der bisherige verantwortliche Kurator, David Beech, am 31. März 2013 in Ruhestand ging, wird nun ein Nachfolger gesucht. Natürlich sollte dieser ein gestandener Philatelist, eloquent, auftrittssicher und sprachkompetent sein, um nicht nur die Bestände zu verwalten, sondern sie auch bei Präsentationen und Colloquien dem Publikum näher zu bringen.… mehr lesen

(mb/AIJP) Der am 6. Mai 2013 verstorbene Dr. Albert LOUIS war ein bedeutender Sammler und galt vor allem als Experte des Sammelgebietes Niederlande. Er brachte eine sehr umfangreiche Dokumentation in 13 Karteikästen zusammen, die für den Niederlande-Sammler von unschätzbarem Wert sind.… mehr lesen

(Marty Emery/Washington) Das bekannte Smithsonian National Postal Museum eröffnet am Sonntag, den 22. September 2013 die neue „William H. Gross Stamp Gallery“ für die Besucher. Benannt ist diese einmalige Briefmarken-Galerie nach ihrem Stifter William H. („Bill“) Gross, der mit einer millionenschweren Stiftung die Grundlagen zu Bau und Einrichtung geschaffen hat.… mehr lesen

Eine einmalige Dokumengtation gelang dem russischen Präsidenten der FIP-Kommission für Astrophilatelie. Er hatte die IPHLA 2012 in Mainz vor einem Jahr besucht und dort mit Andrej Strygin die ROSSICA 2013 präsentiert, die in wenigen Tagen in Moskau eröffnet wird. In Mainz gab er damals zwei Briefe nach Russland auf, die dann von dort aus mit dem russischen Raumschiff „Soyuz TMA 07M“ zur Raumstation ISS befördert wurde.… mehr lesen

(mm) Zu Ehren des berühmten italienischen Komponisten Giuseppe Verdi, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 200. Mal jährt, emittierte Italien Ende April eine 2-Euro-Sondergedenkmünze (Auflage: 10.000.000 in NP, Stgl, und PP). Verdi schuf in seiner Laufbahn 26 Opern sowie zahlreiche Vokalwerke und komponierte Kammermusik, jedoch ist er heute vor allem für seine Opernkompositionen bekannt, darunter Klassiker wie „Don Carlos“ (1867) oder „Aida“ (1871).… mehr lesen

(mm) Der wohl berühmteste Schriftsteller Irlands, James Joyce, wurde am 10. April im Rahmen der Serie „Europäische Schriftsteller“ mit der Ausgabe einer 10-Euro-Silbermünze (925/1.000, Auflage 10.000, PP) gewürdigt. Joyce wurde 1882 in Dublin geboren und lebte nach Ausbildung und Studium in Irland im frei gewählten Exil in Triest, Zürich und Paris.… mehr lesen

(mm) Anlässlich des 100. Geburtstages der Tour de France emittierte Frankreich eine Serie von acht Münzausgaben zu Ehren des legendären Radrennens. Diese umfasst vier 10-Euro-Silbermünzen (je 900/1.000, Auflage: 1 x 20.000, 3 x 10.000, PP) sowie eine 5-Euro-Goldmünze (999,9/1.000, Auflage: 15.000, PP), eine 50-Euro-Goldmünze (920/1.000, Auflage: 1.500, PP), eine 200-Euro-Goldmünze (999,9/1.000, Auflage: 500, PP) und eine 500-Euro-Goldmünze (999,9/1.000, Auflage: 99, PP).… mehr lesen

(mm) Im Rahmen der jährlichen Ausgaben-Serie „Deutscher Wald“ emittierte die Bundesrepublik Deutschland am 26. Juni 2013 die nunmehr vierte 20-Euro-Goldmünze (999,9/1.000, Auflage: 200.000, Stgl.), welche der Kiefer (lat. Pinus sylvestris) gewidmet ist. Auf der der Bildseite der vergleichsweise schlicht gehaltenen Münze sehen wir einen Kiefernzweig sowie die Umschrift „DEUTSCHER WALD – KIEFER“.… mehr lesen