(ht/pcp) „Das Beste war gerade gut genug“, so kann man in wenigen Worten die enorme Kollektion beschreiben, deren ersten Teil das Ettlinger Auktionshaus in diesem Sonderkatalog anbietet. Der Sammler, ein bekannter Unternehmer aus Nordrhein-Westfalen, hat in über 40 Jahren mit viel Sachverstand und Geschmack ganz außergewöhnliche Sammlungen aufgebaut, die in Bezug auf Qualität Maßstäbe setzen. Aufgrund seiner finanziellen Möglichkeiten wurden zahlreiche seltene Ausgaben bis hin zu Raritäten bei renommierten Auktionshäusern und Fachhändlern erworben. Fast alle besseren Werte sind kompetent geprüft, häufig mit BPP-Fotoattesten versehen. Der Sammler hat keine Kollektionen erworben, sondern jede Briefmarke einzeln gekauft. Im Laufe der Jahre wurden hierbei auch zahlreiche Werte noch einmal gegen Marken mit besonders schönen Stempel etc. ausgetauscht. Dieser Katalog beinhaltet mit fast 500 Losen Deutschland ab 1872 bis zur Bundesrepublik. Dabei sehr seltene postfrische Brustschildwerte, das Vineta-Provisorium auf Luxusbriefstück, ein hervorragender Teil deutsche Besetzungsausgaben des Zweiten Weltkrieges, Deutsche Lokalausgaben mit großen Raritäten wie z. B. die beiden Werte 3 RM Hitler eng und weit gezähnt, von der Bizone die Markwerte Friedenstaube auf exzellenten Briefstücken (vielleicht der schönste bekannte Satz), Marienwerder mit der äußerst seltenen 1 Mark Mediävalschrift auf herrlichem Briefstück, Danzig großer Innendienst auf wunderschönen Briefstücken und viele weitere Seltenheiten.

Weitere Informationen: Gert Müller GmbH, Carl-Zeiss-Str. 2, 76275 Ettlingen, Tel. 0 72 43/56 17 40, E-Mail: Info@gert-mueller-auktion.de, www.gert-mueller-auktion.de