(New York, Sotheby’s auction house/ Foto: Julian Cassady/ pcp) Sotheby’s New York freut sich, „Three Treasures – Collected by Stuart Weitzman (drei Schätze des Sammlers Stuart Weitzman) zu präsentieren, eine spezielle Live-Auktion mit drei legendären Schätzen aus der persönlichen Sammlung des bekannten Modedesigners und Sammlers. Am 8. Juni 2021 bietet Sotheby’s die sagenumwobene und schwer fassbare Double Eagle Coin von 1933 an, die bei ihrer letzten Versteigerung im Jahr 2002 einen Weltrekord aufstellte und das einzige Exemplar ist, das von der US-Regierung für den Privatbesitz zugelassen ist; das einzige existente Exemplar der British Guiana One-Cent Magenta, der berühmtesten und wertvollsten Briefmarke der Welt; und den Inverted Jenny Plate Block, die bekannteste und begehrteste amerikanische Briefmarkenrarität.

 

Der Double Eagle und die British Guiana werden mit Schätzungen von jeweils 10/15 Millionen Dollar angeboten und sind bereit, neue Auktionsweltrekorde in ihren jeweiligen Kategorien aufzustellen. Die Inverted Jenny wird mit einer Schätzung von 5/7 Millionen Dollar den eigenen Rekord für ein amerikanisches philatelistisches Objekt in den Schatten stellen.

 

Soweit der Originaltext zu der spektakulären Auktion, die am 8. Juni 2021 sicherlich ein großes Presse-Echo finden wird. Ob sich alle Wunschträume erfüllen, wird man dann sehen. Auf jeden Fall darf man gespannt sein.

Ein Hinweis noch zur Abbildung der 1c Br. Guiana: Stuart Weitzman hat sich wie seine Vorgänger auf der Rückseite der Marke mit einer speziellen Signatur (SW + Schuh) verewigt.