Aktuelle Informationen zu Messen.

(rk/pcp) Da in diesem Jahr einige Ausstellungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können, hat sich der Bund Deutscher Philatelisten e.V. (BDPh) entschlossen, den Abgabeschluss der ArGe-Literaturausstellung in Verbindung mit dem Rauhut-Literaturpreis für Arbeitsgemeinschaften auf Samstag, 30. Mai 2020, zu verlängern. So haben die Arbeitsgemeinschaften, die sich bisher nicht angemeldet haben, jetzt noch bis zu sechs Veröffentlichungen der ArGe oder ihrer Mitglieder in gedruckter oder elektronischer Form anzumelden.… mehr lesen

(pcp-wm) Der aktuellen Aprilausgabe der „Schweizer Briefmarken-Zeitung“ ist zu entnehmen, dass die Mitgliedervereine des Verbandes Schweizerischer Philatelisten-Vereine (VSPhV) unlängst per Briefabstimmung – eine außerordentliche Delegiertenversammlung war infolge der Corona-Krise abgesagt worden – mit fast 90 Prozent dafür gestimmt haben, 2022 eine FIP-Weltausstellung in Lugano auszurichten.… mehr lesen

(pcp-wm) Walter Bernatek, BDPh-Kommissar der LONDON 2020, informierte am 11. April die registrierten Literatur- und Briefmarken-Exponat-Aussteller über aktuelle Planungsänderungen dieser Ausstellung. Wie bereits bekannt gegeben, wurde wegen der Corona-Krise und damit verbundener Beschränkungen die FIP-Weltausstellung auf den 19.–26. Februar 2022 verschoben.… mehr lesen

(rvs/pcp) Das Organisationskomitee der Ausstellung teilte kürzlich mit:

„Wir befinden uns derzeit in einer Gesundheitskrise, die seit mehr als zwei Monaten beispiellos ist. Die gesamte Wirtschaftstätigkeit des Landes leidet unter den Folgen. Vor diesem beispiellosen Hintergrund haben alle Partner der Philatelie – CNEP, FFAP, LA POSTE, L’ADPHILE – beschlossen, die Ausstellung PARIS-PHILEX 2020, die vom 11.… mehr lesen

(pcp-wm) Am 12. März war diese bedeutende Nationale Ausstellung in den Niederlanden abgesagt worden. Man stellte aber in Aussicht, einen neuen Termin am glichen Veranstaltungsort zu finden. Ganz so einfach war dies nicht. Die Niederländische Regierung untersagte am 23. März generell alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 1.… mehr lesen

(pcp-wm) Was beim Olympischen Komitee, bei der Formel 1, internationalen Sportverbänden und Vereinen zu beobachten ist, lässt auch die weltweite Philatelie nicht ungeschoren. Zahlreiche Veranstaltungen sind, so berichtet FIP-Präsident Bernie Beston aus Australien, abgesagt bzw. verschoben.

Dass die LONDON 2020 im Mai 2020 abgesagt ist, ist bekannt.… mehr lesen

(ks/pcp) Dr. Klaus D. Schult gab im Namen des Organisationskomitees der OSTROPA 2020 am 19. März bekannt:
„Das Organisationskomitee der OSTROPA 2020 hat in den letzten Tagen die aktuellen Geschehnisse im Kampf gegen das Corona-Virus in Berlin, Europa und der ganzen Welt mit großer Aufmerksamkeit verfolgt und sich bemüht, mit seinen Entscheidungen vorausschauend zu reagieren.… mehr lesen

(London/pcp) Am Nachmittag des 18. März 2020 teilte Frank Walton, Präsident des Organisationskomitees der FIP-Ausstellung LONDON 2020, Ausstellern und Standinhabern mit:

„LONDON 2020: Ausstellungstermine
Bitte verzeihen Sie mir mein Schweigen in den letzten ein oder zwei Wochen, aber es war eine große Herausforderung, einen Weg zu finden, die Ausstellung London 2020 so zu gestalten, dass sie sowohl sicher und geschützt als auch finanziell robust ist.… mehr lesen

(jb/pcp) Die Stadt Essen hat mit Wirkung vom 13. März 2020 verfügt, dass alle Großveranstaltungen im Stadtgebiet mit mehr als 1000 Besuchern verboten sind. Die Verfügung ist zeitlich nicht begrenzt, sondern gilt bis auf Weiteres. Damit fehlt jegliche Planungssicherheit in den entscheidenden Wochen vor einer Großveranstaltung.… mehr lesen

(pcp) Die Kgl. Belgische Akademie der Philatelie teilte am 12. März um 9.50 Uhr mit: „Wir kündigen an, dass die geplante Veranstaltung HERTOGPOST2020 aufgrund des Coronavirus nicht stattfinden wird und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.“… mehr lesen