(pcp-wm) Das Jubiläum „60 Jahre Briefmarkenauktionen“ in Leipzig nahmen die Inhaber Knut Fortagne und Christine Lipfert zum Anlass, noch einmal an den Werdegang der beliebten Leipziger Auktionsfirma zu erinnern. Hervorgegangen war die heutige 1992 als „Briefmarkenauktion in Leipzig“ gegründete Firma aus einer staatlichen Handelsorganisation (HO), die 30 Jahre zuvor ins Leben gerufen worden war.… mehr lesen

(rvs/pcp) Auf dem Jahreskongress der Europäischen Akademie für Philatelie (AEP) während der MonacoPhil am 30. November 2019 legte Präsident Jean Voruz (Schweiz) seinen Jahresbericht vor und nahm dann acht neue Mitglieder aus Belgien, Großbritannien, Hong-Kong, Italien, Spanien und der Schweiz in die Akademie auf.… mehr lesen

(pcp-wm) Viele Sammler und Wiederverkäufer warten jedes Jahr gespannt auf diesen Termin. Denn dann bietet das bekannte Aachener Auktionshaus Kisten, prall gefüllt mit Philatelie aller Art, zum Preis von je 50 Euro an. Diese sind so beliebt – und sicherlich auch werthaltig -, dass Interessenten jedes Jahr mit einem großen Wagen anfahren, um diese in Mengen einzukaufen und über das Folgejahr weiter zu verarbeiten.… mehr lesen

(Wien/pcp) Alle Briefmarken von Österreich, Deutschland mit Gebieten, Schweiz und Liechtenstein sind erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet. Im Anschluss an Österreich ist UNO Wien katalogisiert, einschließlich der Weißen Karten, der Briefumschläge und Postkarten. Alle österreichischen Briefmarken sind ab 1850 erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet.… mehr lesen

(Wien/pcp) Alle österreichischen Münzen sind ab 1745 und Banknoten ab 1759 erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet. Der Münzkatalog enthält alle Münzen ab der Periode von Kaiser Franz I. Stephan mit Fehlprägungen, Proben und Besonderheiten sowie die österreichischen Banknoten einschließlich der Bundesländer-Ausgaben 1918 bis 1921 sowie Notgeld Ausgaben der einzelnen Orte.… mehr lesen

(pcp-wm) Am Freitag, dem 13. Dezember 2019, war es soweit: das Auktionshaus Heinrich Köhler begrüßte in Wiesbaden Freunde und Kunden des Unternehmens an neuer Wirkungsstätte in der Hasengartenstraße 25. Seit 1948 ist die Firma – sie wurde 1913 in Berlin gegründet – in Wiesbaden sesshaft, zuletzt an der Wilhelmstraße.… mehr lesen

(Bonn/pcp) Das Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer in Bonn veranstaltet am 11. Januar seine 172. Versteigerung. Das umfangreiche Angebot mit fast 11.000 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie auch eine interessante Auswahl von mehr als 1.000… mehr lesen

(Wien/pcp) Alle österreichischen Briefmarken sind ab 1850 sind in dieser Neuauflage des Kataloges erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet. Im Anschluss an Österreich ist UNO Wien katalogisiert, einschließlich der Weißen Karten, der Briefumschläge und Postkarten.Weitere Abschnitte des Kataloges umfassen die Jahreszusammenstellungen, die Automatenmarken, Portomarken, Zeitungsstempelmarken, DDSG, Telegraphenmarken, Gerichtszustellungsmarken, Verrechnungsmarken, Feldpost, Lombardei-Venetien, Levante, Kreta, Bosnien-Herzegowina, Ganzsachen mit Werteindruck, Aerogramme, ÖTP-Ausstellungskarten sowie das Weihnachtspostamt Christkindl.… mehr lesen

(ho-Aachen/pcp) Zu den erwarteten Bieterkämpfen kam es auf der 65. AIX-PHILA-Auktion bei der Versteigerung einer Bogensammlung Bund/Berlin, aus der vor einem halben Jahr der Posthornsatz mit einem Zuschlag von 220.000 Euro in Fachkreisen für großes Aufsehen gesorgt hatte. Auch jetzt waren die sich in hervorragendem Zustand präsentierenden Bogen heiß begehrt: Der Berliner „Schwarzaufdruck“ erzielte 8.600 … mehr lesen

(Düsseldorf-gm/pcp) Das Auktionshaus Felzmann versteigert vom 14. bis 16. Januar 2020 knapp 2.800 philatelistische Lose online im Format der e@uction. Die Online-Auktion startet an drei Tagen jeweils ab 18 Uhr. Das bei Felzmann auch bei den e@uctions beliebte Flug- und Zeppelin-Angebot ist diesmal insbesondere in der Katapultpost mit rund 70 Belegen stark besetzt.… mehr lesen