(ANK-PR) Alle österreichischen Briefmarken sind ab 1850 erfasst, bewertet und in Farbe abgebildet. Im Anschluss an Österreich ist UNO Wien katalogisiert, einschließlich der Weißen Karten, der Briefumschläge und Postkarten. Weitere Abschnitte des Kataloges umfassen die Jahreszusammenstellungen, die Automatenmarken, Portomarken, Zeitungsstempelmarken, DDSG, Telegraphenmarken, Gerichtszustellungsmarken, Verrechnungsmarken, Feldpost, Lombardei-Venetien, Levante, Kreta, Bosnien-Herzegowina, Ganzsachen mit Werteindruck, Aerogramme, ÖTP-Ausstellungskarten sowie das Weihnachtspostamt Christkindl. Personalisierte Marken sind in Listenform erfasst und Neuerscheinungen werden jährlich fortgeführt. Markeneditionen 1, 4, 8 und 20 sind ebenfalls in Listenform erfasst. Die „Dispenser-Marken“ wurden mit der mittlerweile 4. Auflage weiter ergänzt.

ISBN: 978-3-902662-48-4 / VKP: 29,90 Euro / Seitenanzahl: 328 / Format: A5. Im Fachhandel oder über die Internetseite www.ank.at erhältlich.