Neuigkeiten der Verbände.

(wm) Mitte August, zur besten Sommerzeit, treffen sich interessierte Philatelisten in Müllheim im Landkreis Breisgau, unweit von Freiburg. Es geht um das post- und philateliegeschichtlich reizvolle Thema „Auswanderer“, zu dem namhafte Kenner referieren. Die Veranstaltung findet im Hotel „Alte Post“ in Müllheim statt, in einem historisch passenden Haus, das für Tagungen dieser Art bestens geeignet ist.… mehr lesen

(wm) Im Vorfeld der im Oktober anstehenden Wahlen eines neuen Vorstandes des BDPh gibt es keine Sommerflaute. Das sog. Experten-Team um den langjährigen Verwaltungsratsvorsitzenden, Dr. Eckart Bergmann, wurde nun um einen bislang fehlenden Kandidaten ergänzt: um Michael Lenke, einem ausgewiesenen Fachmann für Informationstechnologie und neue Medien.… mehr lesen

(bpp/hoe) Tobias Huylmans, Verbandsprüfer für die Gebiete Memel und Deutsche Besetzung Litauen, ist unter einer neuen Adresse erreichbar: Fanny-Lewald-Straße 7, 65197 Wiesbaden, Tel. 06 11/98 72 05 80, Fax 06 11/98 72 05 81, E-Mail: tobias@huylmans.demehr lesen

(mr) Vom 5. bis 8. September 2013 präsentieren die Meininger Briefmarkenfreunde in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein Untermaßfeld zu dem eher ungewöhnlichen Thema „200 Jahre Zuchthaus und 85 Jahre erste Gefangenenzeitung Deutschlands“ ein spannendes Programm. Dazu gehört eine Ausstellung „Gitter-Freiheit-Kunst“, die Eröffnung des Zuchthausmuseums, einen Festumzug mit 40 verschiedenen Bildern, eine Oldtimer Ausstellung, ein Handwerkermarkt, ein Vortrag zum Thema „Justizvollzug-Lebenswert oder die Hölle“ und vieles mehr.… mehr lesen

Am 18. August 2013 fand in Mainz der personelle Wechsel des Generalsekretariates der AIJP statt, die von einem Mainzer (Jochen Stenzke, Generalsekretär seit 2005) an einen anderen Mainzer (Rainer von Scharpen) überging. Von Scharpen ist ein als Literaturkenner und -macher bestens ausgewiesener Experte, der dank seiner Sprachkompetenz auch international sehr gut vernetzt ist.… mehr lesen

(wm) Mit dem 30. Dezember 2013 stellt Peter Marxer aus Liechtenstein seine Prüftätigkeit im Schweizer Prüferverband (SBPV) und im deutschen Verband (BPP) aus Altersgründen ein. Prüfsendungen für sein Fachgebiet Liechtenstein, die bis dahin eintreffen, werden noch bearbeitet. Präsident des Liechtensteiner Sammlerverbandes bleibt er noch weiterhin, auch wegen Ermangelung eines jüngeren Nachfolgers.… mehr lesen

(wm) Dieser Exponatgestaltungs-Wettbewerb der DPhJ und der Stiftung zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte richtet sich an Jugendliche/junge Erwachsene verschiedener Altersklassen bis zu 21 Jahren. Einzelne können ebenso teilnehmen wie Schulklassen oder andere Gruppen. Die Ausstellung der Exponate findet vom 12.… mehr lesen

Am 18. August 2013 fand in Mainz der personelle Wechsel des Generalsekretariates der AIJP statt, die von einem Mainzer (Jochen Stenzke, Generalsekretär seit 2005) an einen anderen Mainzer (Rainer von Scharpen) überging. Von Scharpen ist ein als Literaturkenner und -macher bestens ausgewiesener Experte, der dank seiner Sprachkompetenz auch international sehr gut vernetzt ist.… mehr lesen

(wm) Mit dem 30. Dezember 2013 stellt Peter Marxer aus Liechtenstein seine Prüftätigkeit im Schweizer Prüferverband (SBPV) und im deutschen Verband (BPP) aus Altersgründen ein. Prüfsendungen für sein Fachgebiet Liechtenstein, die bis dahin eintreffen, werden noch bearbeitet. Präsident des Liechtensteiner Sammlerverbandes bleibt er noch weiterhin, auch wegen Ermangelung eines jüngeren Nachfolgers.… mehr lesen