Aktuelle Informationen zu Auktionen.

Feldman_lot600171Am 29. Juni 2014 hatte Auktionator David Feldman zur Presse noch gesagt: „In meiner vierzigjährigen Tätigkeit als Auktionator habe ich noch nie erlebt, dass jedes einzelne Los zu einem erstaunlichen Vielfachen der ursprünglichen Schätzung überboten wurde und kein Los unverkauft blieb!“… mehr lesen

Stade_Los2VS(wm) Am 12./13. Februar versteigerte das Auktionshaus STADE in Grenzach-Wyhlen eine „Künstler-Postkarte“, die der fachkundige Auktionator mit 1 000 Euro angesetzt hatte und die dann auf – manche würden sagen – schwindelerregende 7 500 Euro Zuschlag stieg, den Käufer also letztlich rund 9 000 Euro kostete.… mehr lesen

Los 4575 - 5Mk Kriegsdruck Dt-Reich(rr) Hochwertige Einzelstücke und begehrte Sammlungen werden im Düsseldorfer Auktionshaus vom 2.–4. März 2016 vor einem internationalen Publikum versteigert. Unter den zahlreichen Highlights befinden sich auch einige legendäre „Kopfsteher“.
Mit dem 5 Mk Kriegsdruck aus dem Deutschen Reich mit kopfstehendem Mittelstück versteigert das Traditionshaus in seiner Frühjahrsauktion eine wahre Deutschland-Rarität (Los 4575).… mehr lesen

(Wiesbaden) Die 362. Auktion vom 15. bis 19. März 2016 in Wiesbaden verheißt einen spektakulären Start in das Heinrich Köhler Auktionsjahr 2016. Sammler aus aller Welt erwarten mit Spannung die Versteigerungen des weltweiten Angebots, das mit einem gewichtigen Hauptkatalog und zwei Sonderkatalogen mit Schwerpunkt auf den altdeutschen Sammelgebieten erneut eine herausragende Auswahl feinster Philatelie und Postgeschichte präsentiert.… mehr lesen

(wm) Seit über drei Jahrzehnten hatte sich das Auktionshaus von Hartmut Raith, 1983 im hessischen Langgöns gegründet, für Postkartensammler und Philatelisten aus aller Welt zu einer verlässlichen Institution etabliert. 33 Jahre und 66 Auktionen lang konnte man dort ungezählte Schätze finden oder auch zur Versteigerung feilbieten.… mehr lesen

(Bietigheim-B.) In insgesamt zehn Katalogen präsentiert das Auktionshaus Gärtner in seiner 33. Auktion vom 10.–12. Februar Münzen und Banknoten sowie vom 22.–27. Februar Briefmarken, postgeschichtliche Belege, Ansichtskarten und Sammlungen an seinem Stammsitz in Bietigheim-Bissingen. Insgesamt kommen ca. 38.000 Lose von über 1.400 Einlieferern aus der ganzen Welt zur Versteigerung.… mehr lesen

(Köln / wm) Seit Jahren ist das bekannte Auktionshaus in Köln für seine „name sales“ bekannt, also für Auktionen, bei denen exquisite Kollektionen namhafter Philatelisten angeboten und zuvor in einem Sonderkatalog dokumentiert werden. Nun gab Roland Meiners, geschäftsführender Alleingesellschafter von Dr.… mehr lesen

(Mülheim) 11.000 Auktions-Lose werden in der 168. Rauhut & Kruschel-Auktion am 12. und 13. Februar 2016 angeboten. Einer der Schwerpunkte ist der umfangreiche Altdeutschland-Einzellos-Teil. Etliche Spezialsammlungen, z.B. von Preußen und Thurn und Taxis, werden detailliert aufgelöst angeboten. Weitere bedeutende Angebote im Einzellos-Teil sind u.a.… mehr lesen

(hjs) „Reif für die Insel“? Das ist die Frage, die der bekannte Hamburger Auktionator Kunden stellt, die sich für die Lose seiner kommenden Auktion vom 8.-9.Februar 2013 interessieren. Diese zu beantworten fällt sicherlich leichter, wenn man einmal einen Blick in das Angebot wirft.mehr lesen

Holger Thull, Inhaber des Hauses, meldet für das vergangene Geschäftsjahr einen neuen Rekordumsatz von über 8,7 Millionen Euro (ohne MwSt.) für seine Firma, womit das bereits sehr gute Ergebnis des Vorjahres erneut, nämlich um 30 Prozent, gesteigert werden konnte. Das Auktionshaus Müller besteht seit dem Jahr 1951 und ist das älteste badische Briefmarken-Auktionshaus.mehr lesen