(ok/pcp-wm) Der MICHEL-Übersee Karibische Inseln Band 2 mit den Ländern mit den Anfangsbuchstaben von K bis Z schließt die aktuelle Neubearbeitung der Briefmarken der karibischen Inselwelt ab. Er enthält die Briefmarkenländer von den Karibischen Niederlanden bis zu den Turks- und Caicos-Inseln. Die älteste in diesem Band beschriebene Briefmarke stammt aus dem Jahr 1847, ist also zwei Jahre älter als der „Schwarze Einser“ von Bayern. Aber die „Lady McLeod“, so der Spitzname dieser Marke, ist sicher genauso berühmt, denn es ist die erste Briefmarke weltweit mit einem Schiffsmotiv. Benannt ist sie nach dem abgebildeten Schiff, das an der Westküste von Trinidad verkehrte. Schiffe sind auch heute noch ein beliebtes und häufiges Motiv auf den Briefmarken aus diesen Sammelgebieten. Da im neuen MICHEL-Übersee Karibische Inseln Band 2 Briefmarken bis in das Jahr 2019 erfasst sind, findet man hier Schiffs- und andere Motive aus über 170 Jahren Briefmarkengeschichte. Texte und Bewertungen wurden in allen Bereichen überprüft, was zu zahlreichen Textverbesserungen und Bewertungsänderungen führte. Dieser neue Band ist somit noch informativer und auf dem aktuellen Stand. Auch zahlreiche Abbildungen wurden teils vollkommen neu aufgenommen, das gilt besonders für die separaten Ausgaben der Grenadinen von St. Vincent. Zusätzlich wurden auch zahlreiche bisher schwarz-weiße durch farbige Abbildungen ersetzt. Dies verbessert die Nutzerfreundlichkeit des neuen Bandes enorm. Köstlich und humorvoll ist eine Anmerkung der Redaktion: „…Aus gegebenem Anlass … möchten wir noch darauf hinweisen, dass Briefmarkensammeln mit einem äußerst geringen Ausstoß von CO2 verbunden ist.“

Format 155 x 230 mm, 992 Seiten, mit rund 11.000 Abbildungen und etwa 74.000 Preisnotierungen, in Farbe, Festeinband mit Lesebändchen, Ladenpreis: 89 Euro, ISBN 978-3-95402-285-4. Im Buch- und Fachhandel erhältlich.