(pcp-wm) Vor kurzem ließ die Luxemburgische Post wissen, dass sie „aufgrund von betrieblichen Problemen in Zusammenhang mit COVID-19“ sich nicht in der Lage sieht, die Neuausgaben vom 5. Mai pünktlich auszuliefern. Deshalb habe sie sich entschlossen, den Erscheinungstag auf den 9. Juni zu verlegen. Auf das kommende Jahr wird die Sonderbriefmarke zu Olympia 2020 verlegt, denn auch diese Sonderbriefmarke ist dem Virus zum Opfer gefallen, da die Spiele selbst erstmals in der Geschichte ausfallen und neu angesetzt werden mussten.