(Amstelveen/pcp) Vier großartige Kataloge präsentiert das Auktionshaus Corinphila Veilingen zur diesjährigen Herbstauktion mit den Versteigerungen 250 bis 253, die vom 15. bis 18. September 2021 in Amstelveen b. Amsterdam stattfinden werden. Die Sammler und Händler dürfen sich erneut auf ein breit gefächertes Angebot nationaler und internationaler Philatelie freuen, wobei drei Sonderkataloge – davon zwei in Hardcover-Ausführung – wahrlich einmalige Sammlungen mit hochinteressanten Themenschwerpunkten präsentieren. Zahlreiche kleine und große Raritäten erwartet die Bieter, denen sich die seltene Chance bietet, ihre Sammlungen um diverse schöne Stücke zu bereichern.

Spitzenphilatelie der Niederlande

Mit der Kollektion „Niederlande 1852“ aus dem Nachlass von Hans Caarls kommt eine Spezialsammlung zum Ausruf, die über lange Jahre von einem großen Kenner der niederländischen Philatelie zusammengestellt wurde. Die Qualität seiner Forschungsarbeiten, welche er auch als Autor in diversen Veröffentlichungen präsentierte, spiegelt die vorliegende Zusammenstellung der König Wilhelm-Ausgabe von 1852. Das Angebot umfasst von herrlichen Einzelmarken über Einheiten bis hin zu Druckproben und Plattenrekonstruktionen (!) zahlreiche spektakuläre Lose. Eine großartige Gelegenheit für alle Liebhaber der niederländischen Klassik!

Mit einem nicht minder seltenen Angebot begeistert die „Sammlung Kees Vlot“, welche diverse (Druck-)Proben, Muster und Essais verschiedenster Ausgaben der ehemaligen niederländischen Überseegebiete in Hülle und Fülle präsentiert. Wann hat man eine derartig umfangreiche Sammlung dieser Art schon mal gesehen? Ein postgeschichtliches Highlight erster Klasse kommt mit der Kollektion „Französische Militärposten in den Niederlanden 1795–1813“ aus dem Nachlass von Fred Boom zum Ausruf. Der bekannte Philatelist und erfolgreiche Aussteller, unter anderem Mitglied der Royal Philatelic Society London, war bis zu seinem Tod im Februar 2021 ein Sammler durch und durch. Seine mit großer Sorgfalt und Kenntnis zusammengestellten Exponate haben zahlreiche Preise auf nationaler und internationaler Ebene gewonnen. Die vorliegende Sammlung ist ein eindrucksvoller Beleg.

Spezialteile, Ländersammlungen und weitere Highlights

Der umfangreiche Hauptkatalog bietet mit weit mehr als 3.000 Position eine große Vielfalt hochwertiger Philatelie und Postgeschichte von den Niederlanden bis Übersee. Von den Einzellosen über diverse Ländersammlungen bis hin zu größeren Posten hält das Angebot zahlreiche Highlights bereit. Hervorzuheben sind erneut die zahlreichen Spezialteile, darunter „Swaziland“ von Fred Boom, „USA 1847-1940“ und „USA Duck Stamps“ von Hans Caarls, aber auch „Vorphilatelie weltweit – Die Con Frank Sammlung“ und „Postgeschichte Zeeland 1795-1815 – Die Kees de Baar Sammlung“. Erwähnenswert sind auch die Bereiche Naher Osten und China-Liberated Areas, die mit attraktiven Offerten aufwarten, um nur einige Beispiele zu nennen. Darüber hinaus erwartet die Ansichtskarten-Liebhaber einmal mehr ein überaus umfangreiches Programm mit vielen schönen Zusammenstellungen.

Das vollständige Angebot mit allen Losen und zahlreichen Scans finden Interessenten im Online-Katalog unter www.corinphila.nl

Weitere Informationen und Katalogbestellungen bei: Corinphila Veilingen BV, Mortelmolen 3, NL-1185 XV Amstelveen, Tel. +31 (0)20 624 97 40, E-Mail: info@corinphila.nl, Internet: www.corinphila.nl