(pcp-wm) Vom 28. bis 30. November findet in Monte-Carlo wieder die international bekannte MonacoPhil-Ausstellung statt. Sie besteht zum einen aus einer Messe mit rund 60 weltweit renommierten Händlern und Postverwaltungen, sie präsentiert andererseits aber auch wieder 100 Raritäten der Philatelie und neben anderem auch Auszüge aus den Sammlungen von Prinz Albert II und ihrer Majestät Königin Elisabeth II. Passend zu den Schwerpunkt-Ausstellungen, die Ägypten und der Maritimen Post gewidmet sind, erscheint am Eröffnungstag (28.11.) ein der Ausstellung gewidmeter Briefmarkenblock mit einer Nominale von 2,80 Euro, der in einer Auflage von 35.000 Exemplaren im Offsetdruck hergestellt wurde. Er wird exklusiv nur am Stand der monegassischen Post während der Veranstaltung und beim benachbarten Office des Timbres erhältlich sein. Abonnenten wird der Block mit dem Philatelistischen Jahresprogramm 2020 angeboten.