(Ratingen/jb) An „alte Zeiten“ fühlte sich mancher Standinhaber erinnert, als er die Besuchermengen am Eröffnungstag der 28. Internationalen Briefmarken-Messe um die Mittagszeit sah. Zu diesem Zeitpunkt war die Präsentation der diesjährigen Europa-Marke im Foyer, an der u. a. der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen teilnahm, schon gelaufen und die Markendesigner Stefan Klein und Olaf Neumann gaben auf dem Großstand der Deutschen Post eine umlagerte Autogrammstunde. Vielleicht lag es auch an den Besonderheiten, die einige Postverwaltungen mitgebracht hatten. Spezielle Automatenmarken gab es am Stand von Guernsey und – erstmals überhaupt im Ausland – von der Spanischen Post. Der Privatpostdienstleister Brief und mehr aus Münster hatte gar eine eigene Briefmarke mit dem Logo der Essener Briefmarken-Messe kreiert. Bei der Deutschen Post musste man Geduld mitbringen, ehe alle Kauf- und Stempelwünsche erfüllt waren. Besonders begehrt war die neue Europa-Marke mit der Abbildung von zwei Düsseldorfer Brücken. Auch die drei Sonderstempel, von denen sich zwei als alternative Ersttagsstempel eigneten, waren gefragt.

Internationale Briefmarken-Messe 2018  Die Welt der Philatelie. Impression von der feierlichen Eröffnung der 28. Internationalen Briefmarken-Messe. Im Bild: Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen (links im Bild) und Helmut Dallei, Philatelie der Deutschen Post AG Bonn.  --- 03-05-2018/Essen/Germany Foto:Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH --- Zulässige Nutzung:  Der Nutzer erhält an dem Bild ein einfaches Nutzungsrecht, ausschließlich für eine redaktionelle, journalistische Berichterstattung – in Online- und Printmedien, Film und TV über die MESSE ESSEN, eine Veranstaltung der MESSE ESSEN oder eine auf dem Messegelände der MESSE ESSEN stattfindenden Veranstaltung. Die Nutzung des Bildmaterials ist für die berichtenden Medien mit Urhebervermerk und Beleg ist honorarfrei gestattet. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, die dem Bild zugeordneten Informationen, insbesondere Bildbeschreibung und Fotograf, bei der Nutzung in korrekter Weise zu verwenden und zu veröffentlichen. Jede andere Nutzung bedarf der Zustimmung durch die Messe Essen GmbH. Die Messe Essen haftet nicht für Verletzung von Rechten abgebildeter Personen und/oder Objekten. Es werden durch die Messe Essen keine Persönlichkeits-, Eigentums-, Kunst-, Marken- oder ähnliche Rechte eingeräumt, die Einholung der o.g. Rechte obliegt allein dem Nutzer. Der Verkauf und die Weitergabe der Bilddatei an Dritte sowie das nicht-autorisierte Kopieren oder sonstige Vervielfältigen dieser Bilddatei auf alle Arten von Datenträgern ist nicht gestattet.  --- Permissible use: The user will be granted free of charge a simple use right to the picture exclusively for editorial, journalistic reporting about MESSE ESSEN, an event of MESSE ESSEN or an event taking place on the fair site of MESSE ESSEN in online and print media, in films and on TV. For the reporting media, the use of the picture material with a copyright notice and a specimen copy will be allowed free of charge. The user undertakes to utilise an

Internationale Briefmarken-Messe 2018
Die Welt der Philatelie.
Impression von der feierlichen Eröffnung der 28. Internationalen Briefmarken-Messe.
Im Bild: Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen (links im Bild) und Helmut Dallei, Philatelie der Deutschen Post AG Bonn.

03-05-2018/Essen/Germany
Foto:Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH

Über mangelndes Interesse konnte sich die 28. Auflage der ältesten Briefmarken-Messe der Welt jedenfalls nicht beklagen. Das ZDF war am 3. Mai über vier Stunden in der Halle und drehte einen dreiminütigen Beitrag, der am 4. Mai zweimal ausgestrahlt wurde. Dank eines guten Besuches auch an den folgenden beiden Tagen zeigten sich viele Aussteller mit den Umsätzen zufrieden. Die kostenlosen Dienstleistungen der Prüfer und anderer Experten im Zentrum Philatelie wurden wieder häufig in Anspruch genommen. An den Info-Ständen der über 35 Arbeits- und Forschungsgemeinschaften herrschte reger Betrieb. Gut angenommen wurde wiederum die BDPh-Akademie für Sammler, die an allen drei Messetagen interessante Vorträge bot. Vertiefen konnte man sein Wissen auch beim Studium von Sammlungen im BDPh-Teamwettbewerb und in hochkarätigen Jubiläums-Sonderschauen der Poststempelgilde und der ArGe Norddeutscher Postbezirk.
Die 29. Internationale Briefmarken-Messe findet vom 9. bis 11. Mai 2019 wieder in der Messe Essen statt. Aktuelle Informationen unter www.briefmarkenmesse-essen.de.