(rk/pcp) Die Bundesarbeitsgemeinschaft Portugal und ehemalige Kolonien e.V. im BDPh e.V. hat die 21. Ausgabe der kostenlosen digitalen Zeitschrift „Moderne Angola-Philatelie“ (MAP) im pdf-Format veröffentlicht. In den Medien sind Fotos aus Angola nur selten zu finden. Wenn überhaupt, geht es um Politik oder – sehr begrenzt – um wirtschaftliche Themen. Bilder, die Landschaften oder Städte zeigen, sind dagegen nicht zu entdecken. Deshalb ist es durchaus von Interesse, wenn die Touristikagentur Infotur Ansichtskarten drucken lässt und diese über Postämter anbietet. Die in dieser MAP-Ausgabe gezeigten Karten wurden 2022 in Angola gekauft. Sie waren bisher nicht bekannt. Möglicherweise gibt es noch weitere Karten, ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht also nicht. Dies ist die 21. Ausgabe der MAP. Als 2016 das erste Heft dieser kostenlosen digitalen Zeitschrift erschien, war nicht abzusehen, wie viele Informationen noch zu publizieren sein würden. Um den Überblick zu behalten, wird jetzt ein Inhaltsverzeichnis der Nummern 1 bis 20 vorgestellt.

In der folgenden Ausgabe, die im Mai 2023 erscheinen soll, werden nach heutiger Themenplanung Artikel über den Besuch des Philatelisten und Afrika-Experten Martin Bohnstedt im Sommer 2022 in Angola um die postalischen Kontakte zwischen der Volksrepublik Angola und der DDR (Teil 2) erscheinen.
Die neue Ausgabe sowie alle bisherigen Hefte der MAP und die Sonderausgaben können als pdf-Dateien jederzeit kostenlos bestellt werden per E-Mail über die Adresse
reinhardkuechler@yahoo.de bestellt werden. Ein Ausdruck der Hefte und deren Zusendung per Post erfolgt nicht.