(pcp-wm) Sommerzeit ist Lesezeit! Im Urlaub, bei Bahn oder Flug, am Strand oder im Hotel – ein „philatelistischer Krimi aus dem Frankfurter Nordend“ – so der Untertitel – eignet sich immer. Vor einem Jahr erschienen, wurde nun eine zweite vom Autor durchgesehene und korrigierte Auflage fällig. Erstmals erfährt der Leser auch etwas über den Autor, der bereits an seinem dritten Roman arbeitet. Seit 2016 lebt er in Berlin, nachdem er vorher vierzig Jahre an der Frankfurter Goethe-Universität als Elektronenmikroskopiker tätig war. Ruppel ist Briefmarkensammler seit der Jugend und Mitglied des BDPh. Die klassische Philatelie und die dazugehörige Literatur faszinieren ihn bis heute. Die Neuauflage seines gut gefragten Krimis ist ab sofort wieder im Buchhandel oder direkt beim verlag (Phil*Creativ, Vogelsrather Weg 27, 41366 Schwalmtal, Tel. 0 21 63/48 66, E-Mail: faktura@philcreativ.de) für 12,80 Euro portofrei erhältlich.