(Amstelveen-PR) Ein herausragendes Angebot niederländischer und internationaler Philatelie präsentierte das Auktionshaus Corinphila Veilingen zu seiner Frühjahrsauktion am 16. sowie vom 21. bis 23. März 2019 in Amstelveen b. Amsterdam. Zahlreiche attraktive Einzellose, begehrte Sammlungen und reizvolle Posten sorgten für Hochspannung im Auktionsaal. Die bemerkenswerte Beteiligung vor Ort wie auch die rege Teilnahme über das bewährte System zum „Online-Live-Bieten“ bestätigten den Trend resp. die anhaltend große Nachfrage nach seltener und hochwertiger Philatelie und Postgeschichte.

Niederländische und internationale Philatelie vom Feinsten

Herausragend war erneut die große Bandbreite des Angebots der Niederlande, von der Vorphilatelie über die Klassik bis zu den Kolonial-Ausgaben. Von Einzelmarken, über Stempel bis hin zu Briefen und Belegen wussten die Offerten zu begeistern und zahlreiche Einzelstücke waren heiß umkämpft. Wie erwartet stieß vor allem das ausgezeichnete Angebot an klassischen Ausgaben der Niederlande auf großes Interesse, aber auch die vorphilatelistischen Belege waren begehrt. So steigerte ein seltener Brief aus dem Jahr 1795 von Colombo nach Amsterdam von 750 Euro auf großartige 2.400 Euro (Los 159). Besondere Beachtung fanden die Abstempelungen der Niederlande, welche mit teils außergewöhnlichen Zuschlägen für Aufsehen sorgten.

Darüber hinaus überzeugten diverse Raritäten der Kolonial-Ausgaben auf ganzer Linie, wie z.B. ein Entwurf der ersten Marke von Niederländisch-Indien mit König Wilhelm in Uniform der „Rijdende Artillerie“ (Reitenden Artillerie). Das Los mit der Nummer 1209 wurde von 3.000 Ausruf auf sensationelle 10.500 Euro gesteigert! Zu den weiteren Höhepunkten zählte die Auflösung einer Ausstellungssammlung der Seychellen, die zahlreiche exklusive Stücke umfasste, sowie diverse Einzellose von Europa bis Übersee mit beachtlichen Ergebnissen. Auf großes Interesse stießen erneut auch die Offerten aus den Sammelgebieten Ansichtskarten, Numismatik, Banknoten und Medaillen, welche sich längst als fester Bestandteil der Corinphila Veilingen Auktionen etabliert haben.

Alle Ergebnisse der Auktion finden Interessenten online unter www.corinphila.nl

(Auktions-) Highlights im Jahr 2019

Die nächste Versteigerungsserie von Corinphila Veilingen findet vom 12.–14. sowie am 21. September 2019 statt. Einlieferungsschluss ist der 15. Juni 2019.
Im Rahmen der Herbstauktion wird unter anderem die prämierte Ausstellungssammlung „Niederlande 1852 – Die Sammlung Gerard van Welie“ angeboten. Diese wird in Kürze letztmalig anlässlich der nationalen Ausstellung in Gouda vom 18. bis 20. April 2019 zu sehen sein. Das Team vom Auktionshaus Corinphila Veilingen ist als Sponsor der Veranstaltung an allen Tagen vor Ort.

Weitere Informationen bei: Corinphila Veilingen BV, Mortelmolen 3, NL-1185 XV Amstelveen, Tel. +31 (0)20 624 97 40, E-Mail: info@corinphila.nl, Internet: www.corinphila.nl

*Alle Zuschlagspreise ohne Aufgelder