(Amstelveen-PR/pcp) Vom 24. bis 26. September 2020 findet in Amstelveen b. Amsterdam die Herbstauktion des Hauses Corinphila Veilingen statt. Mit den Versteigerungen 245 und 246 erwartet die Sammler ein ebenso vielseitiges wie umfangreiches Angebot reizvoller Philatelie und Postgeschichte verschiedenster Sammelgebiete. Der traditionell stark besetzten Abteilung der Niederlande stehen auch diesmal wieder attraktive Einzellose aus Aller Welt, interessante Sonderteile sowie hervorragend ausgebaute Ländersammlungen aus erster Hand gegenüber. Eine wahrlich außergewöhnliche Spezialsammlung „Nepal“, dokumentiert in einem Sonderkatalog, rundet das Angebot ab.

Die Auktion wird – gemäß den Auflagen der niederländischen Behörden – ohne öffentliche Publikumsbeteiligung im Saal abgehalten. Alle interessierten Sammler und Händler haben selbstverständlich die Möglichkeit, im Vorhinein schriftliche Gebote abzugeben sowie „live“ per Internet über das bewährte System zum „Online-Bieten“ oder per Telefon an der Auktion teilzunehmen.

„Nepal – Die Sammlung Dick van de Wateren“

Mit dem Sonderkatalog „Nepal“ präsentiert Corinphila Veilingen das Lebenswerk von Dick van der Wateren, der zu den größten und bekanntesten Spezialisten dieses anspruchsvollen Sammelgebietes gehört. Heute 95 Jahre alt, ist van der Wateren heute sicherlich einer der erfahrensten Kenner der Philatelie Nepals. 21 Reisen hat er dorthin unternommen und fühlt sich dem Lande ebenso verbunden wie der Philatelie. Seine Sammlungen, gegliedert in die Abteilungen Philatelie und Post- bzw. Ansichtskarten, wurden national wie auch international mit höchsten Preisen ausgezeichnet. Einer seiner engsten Sammlerfreunde war übrigens Wolfgang C. Hellrigl RDP FRSPL, dessen Nepal-Kollektion vor nicht langer Zeit mit großem Erfolg bei Corinphila in Zürich verkauft wurde.

Spezialteile, Ländersammlungen und vieles mehr

Der Hauptkatalog bietet wie gewohnt ein hochwertiges Angebot attraktiver Einzellose von den Niederlanden bis Übersee. Einmal mehr hervorzuheben sind die zahlreichen Spezialteile, darunter eine einzigartige Sammlung „Großbritannien Fiskalphilatelie“, die der bekannte niederländische Philatelist, Kommissionär und Juror Kees van Nugteren über lange Jahre zusammengetragen hat. Erwähnenswert ist auch der zweite Teil der Sammlung „Bosnien und Herzegowina“ von Gerrit Matthijssen, der nicht nur den Kollegen der ArGen Jugoslawien sowie Feld- und Zensurpost ein Begriff sein sollte. Der erste Teil seiner Kollektion wurde im Rahmen der Juni-Auktion mit großem Erfolg versteigert. Zu den weiteren Höhepunkten gehören diverse Ländersammlungen aus erster Hand, darunter Großbritannien, Mexiko, Montenegro, Schweiz sowie die Niederlande inklusive ehemaliger Kolonien.

 

Das vollständige Angebot finden Interessenten im Online-Katalog unter www.corinphila.nl

Weitere Informationen und Katalogbestellungen bei: Corinphila Veilingen BV, Mortelmolen 3, NL-1185 XV Amstelveen, Tel. +31 (0)20 624 97 40, E-Mail: info@corinphila.nl, Internet: www.corinphila.nl

Hinweis: Numismatik-Sonderauktion – “Die Van Erp Kollektion“

Am 2./3. Oktober 2020 wird Corinphila Veilingen im Rahmen einer Sonderauktion ein herausragendes Angebot von Münzen und Medaillen offerieren. Die sogenannte „Van Erp Kollektion” wurde über einen Zeitraum von über 40 Jahren ab den 1930er- bis in die 1970er-Jahre aufgebaut und lag seitdem unberührt in den Tresoren der Erben. Ein numismatischer Schatz, der nun erstmals angeboten wird – weitere Details folgen in Kürze!