(Kül-BDPh/pcp) BDPh-Vizepräsident Frank Blechschmidt ist in das Präsidium des Organisationskomitees der Internationalen Briefmarken-Weltausstellung IBRA 2023 in Essen berufen worden. Dies teilten BDPh-Präsident Alfred Schmidt und Generalkommissar Walter Bernatek bei einer Sitzung des IBRA-Kernteams mit. Als für Deutschland zuständiger Kommissar wird sich Blechschmidt verstärkt um die deutschen Sammler kümmern und dabei eng mit Generalkommissar Bernatek zusammenarbeiten. Blechschmidt hat in der Vergangenheit zahlreiche Ausstellungen organisiert und durchgeführt. Zudem ist er Aussteller und Juror.

Die IBRA soll vom 25. bis 28. Mai 2023 Besucher aus aller Welt anlocken und unter anderem die deutsche Philatelie präsentieren. Weitere Informationen sowie Download der „Info 2“ unter www.ibra2023.de