(wm) Unter den knapp 2.000 Losen erwartet Interessenten unter anderem eine breit gefächerte Auswahl aus Altdeutschland, darunter ein außergewöhnlich schönes Angebot herausragender Schmuckstücke der bekanntermaßen schwierigen Frühausgaben Badens und von Thurn &Taxis. Ebenfalls dabei sind Stücke aus der Inflationszeit und passend zum Weihnachtsfest den bekannten „Kerstfest“-Fehldruck in postfrischer Erhaltung. Ab sofort können Vorabgebote schriftlich, per Fax, E-Mail oder über den Online-Katalog abgegeben werden. Während der Auktion besteht die Möglichkeit, live im Internet mitzubieten. Hierfür ist lediglich eine einmalige Registrierung auf der Website www.felzmann.de notwendig.
Fragen zur e@uction/Kontakt: Tel.: +49 (0) 211-550 440