(sf/pcp) Zur ersten Auktion im neuem Jahr präsentiert das Auktionshaus Christoph Gärtner aus Bietigheim-Bissingen ein spannendes, in seiner Vielfalt noch nie dagewesenes Angebot mit über 10.000 Einzellosen, Sammlungen und mit einem Sonderkatalog Zeppelin- und Airmail. Neben der Saalauktion können Gebote schriftlich abgegeben werden oder es kann per Telefon mitgeboten werden. Ausgewählte Sektionen finden als Online Live-Auktion statt.

Den Auftakt macht die Banknoten- und Münzenauktion am Montag, den 20. Februar 2023 um 9 Uhr. Besonders erwähnenswert sind aus diesem Bereich selten angebotene Banknoten wie die Australien 1 Pound 1918, eine Azoren 2.500 Reis 1909 oder die erste 5-Mark-Note aus dem Jahr 1874. Highlights unter den Münzen ist zum Beispiel ein seltener Doppeltaler 1840 aus Anhalt-Köthen. Aus dem französischen Gebiet ist der Louis D’or aus dem Jahr 1730 zu erwähnen, sowie aus Danzig das 10 Gulden Stück 1935, welches mit einer Echtheits-Expertise versteigert wird. Die komplette Banknoten- und Münzenauktion wird online live über die Bieterplattform www.biddr.com versteigert.

Von Dienstag bis Freitag steht die Philatelie im Fokus. Am Dienstag, den 21. Februar 2023 startet das Gebiet China/Asien, gefolgt von der Auktion der Wolfgang Schneider Sammlung. Mit knapp 400 Losen wird sie in einem Sonderkatalog ‚Internationale Zeppelin- und Flugpost‘ präsentiert und kommt online live über www.philasearch.com unter den Hammer. Des Weiteren werden interessante Einzellose mit einem umfangreichen Teil Klassik weltweit offeriert, unter anderen mit diversen schwarzen Einsern – auch auf Brief – Sachsen 3ern, frühe Ausgaben der Britisch-Guyana, oder seltene Ganzsachen von China.

Besonders hervorzuheben sind aber auch mehrere außergewöhnliche Sammlungen. Zum Beispiel die mehrfach international Gold-prämierte Ausstellungssammlung „Zeppelin-Südamerikafahrten“, die herausragende Ausstellungssammlung „Postgeschichte der Balearen 1760–1880“ oder die Spezialsammlung „Deutsche Militär-Mission Türkei 1914–1918“.

Die Lose können ab dem 6. Februar 2023 in den Räumlichkeiten in Bietigheim-Bissingen besichtigt werden. Termine können telefonisch unter +49 (0) 7142 – 789 400 oder per Mail an info@auktionen-gaertner.de vereinbart werden. Einlieferungen für die 56. Auktion vom 12. – 16. Juni 2023 werden ab sofort von den Experten des Auktionshauses Gärtner entgegengenommen.