K1024_Lange_Gertraud_Vortrag_PhB_Vorlage_Sabine_Schwanke(sw) Am 21. September referierte die bekannte BPP-Verbandsprüferin Gertraud Lange über ihre Prüfgebiete Braunschweig und Hamburg. Tücken und „Klippen“ beider Gebiete wurden ebenso vorgestellt wie auch die Abfolge eines Prüfauftrages vom Posteingang bis zur Rücksendung an den Einlieferer mit Beispielen dargestellt wurde. Gertraud Lange lockerte ihren Vortrag durch die Schilderung mancherlei teils skurriler Begebenheiten auf, die im Alltag eines Verbandsprüfers passieren. Der Leseraum der Bibliothek war gut gefüllt und es gab anregende Gespräche und Diskussionen unter den anwesenden Philatelisten. Wieder einmal wurde klar, dass die Philatelistische Bibliothek Hamburg Anlaufpunkt und kleines Zentrum für gleichgesinnte Philatelisten aus Hamburg und Norddeutschland ist. Der nächste Vortragsabend im Winterhalbjahr 2017-2018 findet am 16. November 2017 statt. Als Referent konnte Harald Krieg gewonnen werden, der über interessante Aspekte der Hamburger Postgeschichte ab 1900 berichten wird.

Foto: Gertraud Lange bei ihrem Vortrag. (Vorlage Sabine Schwanke)