(ok/cj-pcp) Die wenigsten Briefmarkenfreunde lassen sich gerne etwas vorschreiben, längst emanzipieren sich zahlreiche Sammel-Individualisten mit Spezialgebieten von A wie Adler bis Z wie Zeppelin. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn auch die anderweitigen Interessen der Sammler sind unendlich vielfältig. Eine Motivsammlung ist aber schwieriger und arbeitsaufwändiger als die meisten Ländersammlungen. Gerade bei exotischen Motiven ist das Auffinden zugehöriger Marken eine große Herausforderung. Sammler müssten eigentlich dauerhaft die Ausgaben aller Länder weltweit im Blick behalten. Und wenn die Sammlung einmal zufriedenstellend ausgebaut wurde, bleibt das Problem, regelmäßig neue Informationen und Preise zu den eigenen Marken zu beschaffen. Verteilt in inzwischen 32 MICHEL-Bände ist das ein teures Mammut-Projekt!

Seit einigen Jahren versucht MICHEL deshalb, diese Sammler mit Motiv-Bänden für die beliebtesten Motive bestmöglich zu unterstützen. Inzwischen sind 20 beliebte Sammelgebiete in dieser Form verfügbar. Natürlich kann MICHEL damit bei Weitem nicht jeden der immer individueller werdenden Sammlerwünsche erfüllen. Dank der neuen Philatelistischen Datenbank (PDB), die der Schwaneberger Verlag seit einigen Jahren aufsetzt, ist aber genau dies möglich. Jeder Sammler, jeder Händler und natürlich jede Arbeitsgemeinschaft kann nun persönliche MICHEL-Nachschlagewerke in Einzel- oder Kleinstauflagen bestellen. Mit genau dem gewählten Sammelgebiet werden alle Briefmarken weltweit, die entsprechende Schlagworte im Ausgabeanlass oder in einer Bildunterschrift enthalten, zu einem echten MICHEL zusammengefasst. Im gewohnten MICHEL-Layout und mit altbewährter Aufteilung werden die aktuellen Informationen aus der MICHEL-Datenbank zusammengestellt.

Die Bestellung des persönlichen MICHEL-Nachschlagewerks ist ganz einfach: Ein Anruf (089 32393 229), eine E-Mail (vertrieb@michel.de) oder das Ausfüllen des Bestellformulars (www.briefmarken.de/der-michel/meinmichel) mit dem gewünschten Motivgebiet genügt. Es folgt eine unverbindliche Vorausrechnung mit Seitenzahl und Preis des MICHEL-Nachschlagewerks. Wenn diese angenommen wird, beginnt MICHEL mit der Produktion und liefert das ab 80 Seiten fest gebundene Buch in der gewünschten Farbe direkt an den Kunden.

MICHEL-Online-Abonnenten haben es sogar noch leichter: Viele Nutzer der beliebten Online-Datenbank führen bereits seit Jahren Listen zu ihren eigenen Sammelgebieten. Diese Listen beinhalten bisweilen mehr als ein einzelnes (Motiv-)Sammelgebiet oder einzelne, eigentlich zugehörige Marken wurden vom Nutzer bewusst von der Liste entfernt. Genau diese lange gepflegten Listen – aber natürlich auch solche, die jetzt neu erstellt werden – können Online-Nutzer ab Oktober per Knopfdruck an den Schwaneber-ger Verlag schicken, sich umbrechen und als echten MICHEL zusenden lassen. Preise, Konditionen und Kontaktdaten sind auch unter www.michel.de zu finden.

Für Bestellungen mehrerer Exemplare werden Rabatte gegeben, ebenso für den Handel, der den eigenen Kunden damit ebenfalls einen ganz neuen Service bieten kann. Vereine, Arbeitsgemeinschaften und Händler informieren sich deshalb bitte direkt beim Verlag und erhalten ihr individuelles Angebot.