(pcp-wm) Was ist 48 + 4 Seiten umfangreich und bietet erste Einblicke in die Weltausstellung der Philatelie – IBRA 2021 – in Essen? Richtig! Dies ist die INFO 1 zu dieser FIP-Ausstellung, die vom 6.–9. Mai 2021 stattfindet. Das IBRA-Team hat alle wesentlichen Informationen für Aussteller, interessierte Besucher aus dem In- und Ausland zusammengestellt. Außerdem nützliche Fakten zur geplanten Veranstaltung, die mit rund 10 000 m2 unter dem Titel „Die Briefmarkenwelt zu Gast in Essen“ die Besucher verzaubern will. Briefmarkenaussteller wird natürlich das endgültige Ausstellungsreglement interessieren, das in den letzten Monaten noch eine Überarbeitung erfuhr. Alle Texte sind in deutscher wie englischer Sprache in der Broschüre zu finden. Sie war beim 116. Deutschen Philatelisten in Bensheim vom 26.–29. September kostenfrei erhältlich. Zeitgleich wurde auch die neue Homepage der Veranstaltung freigeschaltet, die man unter www.ibra2021.de weltweit einsehen kann.

Informationen für Berufsphilatelisten, Händler, Verleger und Auktionatoren, die mit einem Stand bei der IBRA 2021 vertreten sein wollen, werden spätestens ab der nächstjährigen Internationalen Briefmarkenmesse in Essen verfügbar sein. Bekannt ist bereits jetzt, dass alle Briefmarkenhändler, die an der Internationalen Briefmarkenmesse in Essen 2020 teilnehmen, einen Rabatt von 10% auf die zu erwartenden Preise für die längere Veranstaltung 2021 eingeräumt erhalten. Das ist sicherlich für manch einen eine Überlegung wert. Ansprechpartner für die Briefmarkenmesse, die zeitgleich 2021 mit der IBRA stattfindet, ist wie gewohnt Jan Billion, E-Mail: info@briefmarkenmesse-essen.de

Die INFO 1 zur IBRA 2021 ist auch auf dem Postwege erhältlich bei Voreinsendung von 1,55 Euro in Briefmarken (Rückporto) bei der BDPh-Geschäftsstelle, Mildred-Scheel-Str. 2, 53175 Bonn.