2016-10-28_Fr_Sifi16_Foto_Detlev-Moratz_P1190270(DPhJ/hw) Die Deutsche Philatelisten Jugend e.V. verleiht seit Mitte der 1970er Jahre jährlich eine Goldene Ehrennadel an Persönlichkeiten, die die Arbeit der DPhJ e.V. in erheblichem Maße unterstützen. In diesem Jahr wurde die Goldene Ehrennadel der DPhJ in Sindelfingen beim Empfang des Landesverbandes Südwestdeutscher Briefmarkensammler-Vereine e.V.… mehr lesen

K1024_Scharpen_von_Rainer_Foto_privat(wm) Er gilt als „Hans-Dampf“ in allen Gassen, nicht nur was die philatelistische Literatur angeht: der quirlige 75jährige Mainzer Philatelist, selbst ein namhafter Autor und Literaturkenner, spricht mehrere Sprachen fließend, er ist wie kaum ein Zweiter belesen und er kennt sich aus.… mehr lesen

K1024_agh_2.auktion_Los194_2_GB_150dpi K1024_agh_2.auktion_Los194_GB_150dpi

(pcp-cw) Auch die zweite Auktion von Auction Galleries Hamburg vormals Schwanke GmbH glänzt mit einem starken Angebot von über 3.100 Einzellosen und über 2.100 Sammlungen und Posten. Enthalten sind viele interessante postgeschichtliche Belege, Spezialitäten und Unikate. Neben einem hervorragenden Angebot Zeppelinpost und Zeppelin-Memorabilia und einem gehaltvollen Angebot an Markenheftchen aus dem Dritten Reich stechen insbesondere drei Großbritannien-Raritäten hervor: Um ein ganz außergewöhnliches Dokument handelt sich bei einem Blatt aus dem Perkins Bacon-Geschäftsbuch (200 x 315 mm), bei dem beide Seiten mit farbigen Probedrucken von Großbritannien, Neu Südwales und Trinidad beklebt sind.… mehr lesen

CG_Auktion_9069_Bayernbogen_SchwarzerEinser  (pcp-cw) Vom 11. bis 14. Oktober (Philatelie) und vom 19. bis 20. Oktober (Banknoten und Münzen) feierte Christoph Gärtner mit seiner 35. Auktion das 10-jährige Jubiläum
seines Auktionshauses. Das gigantische und äußerst vielseitige Angebot von rund 29 000 Losen, zu dem mehr als 1 400 Einlieferer aus der ganzen Welt beigetragen hatten, stieß bei Händlern und Sammlern wieder einmal auf großes Interesse.… mehr lesen

(wm) Bei der diesjährigen Internationalen Briefmarkenbörse Sindelfingen überreichte Preisstifter Harald Rauhut, Inhaber des Auktionshauses Rauhut & Kruschel in Mülheim, zum letzten Mal die beiden mit 1 000 und 1 500 Euro hoch dotierten Preise an zwei Arbeitsgemeinschaften, die durch wertvolle Forschungsberichte und Publikationen im vergangenen Jahr die Jury überzeugt hatten.… mehr lesen

(wm) Bei der diesjährigen Internationalen Briefmarken-Börse Sindelfingen fand die 1. ArGe-Literatur-Ausstellung des BDPh im Rang 1 statt. Jede ArGe konnte bis zu fünf Exponate anmelden, eine Möglichkeit, die viele nutzten. So kamen insgesamt 81 Monografien, 54 Zeitschriften, 32 Internetseiten, sechs E-Books und ein E-Journal zusammen, die den Juroren Peter Fischer und Wolfgang Maassen (zuständig für Monografien, Handbücher, Spezialkataloge) sowie Robert Binner und Alfred Schmidt (zuständig für Zeitschriften, Webseiten, E-Books und -Journals) eine Menge Arbeit abverlangten.… mehr lesen

K1024_CG_Award_Wenz_DPhJ_Foto_woma(wm) CG-Award ist das Kürzel für den internationalen Förderpreis des Auktionshauses Christoph Gärtner, mit dem der Inhaber wertvolle gedruckte und digitale Literatur unterstützt, zumal wenn diese sich auch in besonderer Weise der Nachwuchsarbeit annehmen. In diesem Jahr ging bei der Preisverleihung während der Internationalen Briefmarken-Börse Sindelfingen der erste Preis für das beste Gesamtobjekt „Druck, digitale Medien und Nachwuchsförderung“, dotiert mit 2.000 Euro sowie Medaille und Urkunde, an die Deutsche Philatelisten-Jugend, die mit ihrer Zeitschrift „Der Junge Sammler“ (Redaktion: Axel Brockmann) und Internetseite (Verantw.: Heiner Schroop) ausgezeichnet wurde.… mehr lesen

MICHEL_Briefe(wm) Nach vier Jahren ist es wieder soweit: Der von vielen Sammler heiß erwartete Briefe-Katalog Deutschland erscheint in 19. Auflage. In Farbe und mit 1 312 Seiten Umfang zum Ladenpreis von 98 Euro. Inhalt sind Briefbewertungen für Altdeutschland, Norddeutscher Bund, Deutsches Reich, Deutsche Lokalausgaben 1922/23, Deutsche Auslandspostämter, Deutsche Kolonien, Deutsche Schiffspost im Ausland, Deutsche Besetzungsausgaben 1914/18, Deutsche Abstimmungsgebiete, Danzig (Freie Stadt), Memelgebiet, Böhmen und Mähren, Generalgouvernement, Sudetenland, Deutsche Besetzungsausgaben 1939/45, Feldpostmarken, Alliierte Besetzung Gemeinschaftsausgaben, Berlin und Brandenburg, Sowjetische Zone, DDR, Berlin (West), Postkrieg, Saarland, Französische Zone, Amerikanische und britische Zone, BRD, OPD Saarbrücken.… mehr lesen

Sonderumschlag_Anhaltische Philharmonie (wm) Zuerst war es eine Gedenkganzsache, die von der Deutschen Post nachträglich gemeldet wurde: „250 Jahre Anhaltische Philharmonie“, Briefumschlag, Erstverwendungstag 2.11.2016, Verkaufspreis: 90 Cent. Motivbeschreibung: Der Zudruck zeigt die typische Orchesteraufstellung eines Sinfonieorchesters, mit den in einem Halbrund illustrativ angeordneten klassischen Instrumenten.… mehr lesen

MICHEL_CEPT(wm) Seit 1948 gibt es Briefmarken, die die Entwicklung zur Einigung Europas dokumentieren. Dieses am 4. November 2016 bereits in 43. Auflage erscheinende Nachschlagewerk enthält sämtliche Gemeinschaftsausgaben der CEPT- bzw. PostEurop-Länder sowie die Vorläufer und Sympathie-/Mitläuferausgaben, Dienstmarken für den Europarat, NATO, EFTA, Skandinavien-Gemeinschaftsausgaben und KSZE-Ausgaben.… mehr lesen