Aktuelles

Erfolgreiche Fortagne & Lipfert-Auktion in Leipzig

(kf) Vom 15. Bis 16. Januar 2016 fand die 168. Leipziger Briefmarkenauktion der Firma Fortagne & Lipfert statt. S standen 3 800 Lose zum Verkauf, davon 900 Sammlungen und Lots, die überwiegend mit beachtlichen Steigerungen verkauft wurden. Besonders gefragt waren auch Einzellose der Bereiche deutsche Zeppelinpost, Postgeschichte, Heimatphilatelie, alte deutsche Ansichtskarten, historische Wertpapiere/Notgeld, Sachsen und Deutsches...
Mehr lesen

Daniel Stade übernimmt Raith-Auktionen

(wm) Seit über drei Jahrzehnten hatte sich das Auktionshaus von Hartmut Raith, 1983 im hessischen Langgöns gegründet, für Postkartensammler und Philatelisten aus aller Welt zu einer verlässlichen Institution etabliert. 33 Jahre und 66 Auktionen lang konnte man dort ungezählte Schätze finden oder auch zur Versteigerung feilbieten. In diesen erfolgreichen Jahren fanden unzählig schöne und wertvolle...
Mehr lesen

Vorausschau 33. Gärtner-Auktion vom 10.–12 Februar und vom 22.–27. Februar 2016

(Bietigheim-B.) In insgesamt zehn Katalogen präsentiert das Auktionshaus Gärtner in seiner 33. Auktion vom 10.–12. Februar Münzen und Banknoten sowie vom 22.–27. Februar Briefmarken, postgeschichtliche Belege, Ansichtskarten und Sammlungen an seinem Stammsitz in Bietigheim-Bissingen. Insgesamt kommen ca. 38.000 Lose von über 1.400 Einlieferern aus der ganzen Welt zur Versteigerung. Als Asienspezialist bietet das Auktionshaus Gärtner am...
Mehr lesen

Dr. Derichs (Köln) mit neuem „Name Sale“

(Köln / wm) Seit Jahren ist das bekannte Auktionshaus in Köln für seine „name sales“ bekannt, also für Auktionen, bei denen exquisite Kollektionen namhafter Philatelisten angeboten und zuvor in einem Sonderkatalog dokumentiert werden. Nun gab Roland Meiners, geschäftsführender Alleingesellschafter von Dr. Derichs-Auktionen (Köln/Berlin), die Versteigerung der Sammlung „Ernst Heemann – Preußen“ am Kölner Stammsitz des...
Mehr lesen

Über 40 Tonnen Neueingänge

(Mülheim) 11.000 Auktions-Lose werden in der 168. Rauhut & Kruschel-Auktion am 12. und 13. Februar 2016 angeboten. Einer der Schwerpunkte ist der umfangreiche Altdeutschland-Einzellos-Teil. Etliche Spezialsammlungen, z.B. von Preußen und Thurn und Taxis, werden detailliert aufgelöst angeboten. Weitere bedeutende Angebote im Einzellos-Teil sind u.a. die Bereiche Deutsches Reich Inflation sowie seltene Probedrucke Schweiz „Strubel“ und...
Mehr lesen

Zum Herunterladen – Kostenlose Broschüre: Wie der Tag der Briefmarke entstand

(hs - 4. Januar 2016) Die Forschungsgemeinschaft Tag der Briefmarke im Bund Deutscher Philatelisten bietet Vereinen und Verbänden an, eine Broschüre zur Entstehung und Entwicklung des Tages der Briefmarke im Jahr der 80. Wiederkehr des ersten Tages der Briefmarke in Deutschland kostenlos zu nutzen. Vor 80 Jahren, am 7. Januar 1936 fand mit einer zentralen...
Mehr lesen

Neues vom Prüferbund

(bpp-pr) Drei langjährige BPP-Mitglieder beenden zum 31.12.2015 ihre Prüftätigkeit: Dr. Raymond Goebel (Frankreich), Berend Hey (Deutsche Besetzungsausgaben 1914 bis 1918) und Bernd Meyer (Deutsche Inflationsausgaben) Zum 31.12.2015 beendete Dr. Helmut P. Oechsner seine Prüftätigkeit für die Ausgaben der Inflationszeit (Deutsches Reich Mi.-Nr. 98 bis 337, D 16 bis 98, Dienstkontrollaufdrucke Frankfurt, Langenschwalbach, Mecklenburg, Stuhm, Wiesbaden und...
Mehr lesen

Tiere in der Philatelie

(wb) Vom 23. bis 26. August 2013 findet im Tierpark Hirschfelde bei Zwickau die zentrale Veranstaltung der Deutschen Philatelistenjugend e.V. statt. In Kooperation  mit der Deutschen Philatelistenjugend e.V.,LR Sachsen, dem BSV Zwickauer Briefmarkenfreunde e.V sowie der ArGe Zoologie findet eine Werbeausstellung unter dem Motto „Tiere in der Philatelie“ statt. Das Erlebnisteam der Deutschen Post AG...
Mehr lesen

„Was kann ich für Stadt und Menschen tun?“

(wm) Diese Frage stellte sich ein bekannter Berufsphilatelist in Hückeswagen, nachdem er sich vor kurzem sehr erfolgreich mit seiner Firma an einem Stadtfest beteiligt hatte. Die Antwort lag für ihn, Peter Schreitmüller, klar auf der Hand: „Die Menschen sollen nicht fragen, was kann die Stadt machen, sondern was kann ich für die Stadt und die...
Mehr lesen

Gestempelte Drachen – ein philatelistischer Blick auf das Fabelwesen

(mm) Am 31. August 2013 wird im Deutschen Drachenmuseum in Lindenfels eine besondere Briefmarkenausstellung eröffnet. Christine Moreno aus St. Geniès de Fontedit, Frankreich, ist nicht nur Philatelistin, sondern auch Drachenliebhaberin. So entstand eine außergewöhnliche Briefmarkensammlung zum Thema Drachen, ergänzt durch exotische Post- und besonders interessante Telefonkarten. Wie der Titel der Ausstellung ahnen lässt, erwartet den...
Mehr lesen