(FEPA/pcp) Am 25. November um 11:30 Uhr organisiert die FEPA im Hotel Hermitage in Monte Carlo eine Podiumsdiskussion zum Thema „Philatelie – Für immer im Schatten?“. Diese Diskussion findet im Rahmen der Ausstellung MONACOPHIL 2022 statt. Gastgeber der Podiumsdiskussion ist Charles Epting, CEO von H.R.… mehr lesen

(Wiesbaden/pcp) Vom 19.–24. September 2022 findet in Wiesbaden die traditionelle Heinrich Köhler Herbstauktion statt. Deutschlands ältestes Briefmarkenauktionshaus präsentiert zur 379. Versteigerung ein Spitzenangebot nationaler sowie internationaler Philatelie und Postgeschichte. Die Sammler dürfen sich unter anderem auf die Fortsetzung der bereits jetzt legendären Serie von Verkäufen aus der „Sammlung ERIVAN – Altdeutsche Staaten“ freuen.… mehr lesen

(AIJP/pcp) Am 7. August 2022 fand während der INDONESIA 2022 eine Sitzung der FIP-Literaturkommission statt. Der einzige Punkt der Tagesordnung sah die Neuwahl des bisherigen Vorstandes vor. Gewählt wurden:

  • Vorsitzender: MUHAMMAD Javaid
  • Sekretär: LEONG Andrew, Malaysia
  • Vorstandsmitglied (FEPA): MAASSEN Wolfgang, Germany
  • Vorstandsmitglied (FIAP): CASIELLES Miguel, Argentina
  • Vorstandsmitglied (FIAF): CHONG Alan, Singapore

Ari Muhonen (Finnland) unterlag Javaid Muhammad mit 16 zu 22 Stimmen, da Muhammad die Mehrzahl der asiatischen Stimmen auf sich vereinen konnte, während doch so manche europäische Staaten durch Abwesenheit glänzten oder noch nicht einmal ihre Stimme übertragen hatten – so die Aussage eines Teilnehmers der Konferenz.… mehr lesen

(FEPA/pcp) Eine Sonderschau auf der kommenden IBRA 2023: „Als das Porto Milliarden kostete, 100 Jahre Hochinflation in Deutschland 1923“. Die Inflation in Deutschland begann mit dem Ersten Weltkrieg 1914 langsam anzusteigen und dauerte bis zur sogenannten „Hyperinflation“ im November 1923. Kein anderes Industrieland der Welt war mit einer so extremen Geldentwertung konfrontiert wie Deutschland.… mehr lesen

(FEPA/pcp) Am Sonntagabend, dem 7. August, fand das INDONESIA 2022 Palmares-Dinner statt. Die wichtigsten Gewinner:

  • World Stamp Champion: William Kwan, Hongkong, „Hongkonger Entwürfe, Probedrucke, Exemplare und anderes Archivmaterial“.
  • Grand Prix International: Jan Huys-Berlingin, Liechtenstein, „Belgiens erste Ausgabe, die Epauletten“.
  • Grand Prix National: Tono Dwi Putranto, Indonesien, „Die Entwicklung des Betriebs von KLM und KNILM in Niederländisch-Indien 1920-1942“

Die vollständigen Ausstellungsergebnisse nach Ländern und Klassen sind in der 68-seitigen Palmares-Broschüre aufgeführt, die auf der Website der Ausstellung hochgeladen wurde und im pdf-Format verfügbar ist.… mehr lesen

(wm-pcp) Bereits die Begrüßungsseite unterscheidet sich augenfällig von der bisherigen. Denn statt eines statischen Bordeaux-Mauritius-Briefes begrüßen einen nun abwechselnd Bilder und Kurztexte zu den besonderen Sonderschauen der nächstjährigen IBRA. Übersichtlich und geradezu aufgeräumt fällt der Blick dann darunter auf wesentliche Schwerpunkte, die teils bereits jetzt beschrieben, dann aber mit Fortschritt der Vorbereitungen gefüllt sein werden.… mehr lesen

(wm-pcp) Am 31. Juli 2022 wurde der namhafte Philatelist Dr. Wolf Hess von seinem langjährigen Krebsleiden erlöst. Er starb in Ratingen. Der am 7. Februar 1945 in Werther gebürtige Westfale hatte eine eindrucksvolle berufliche und philatelistische Karriere hinter sich. Dem Abitur in Essen 1965 folgte ein Medizinstudium in Bonn (1965–1968) und Essen (1968–1971) mit Examen und Promotion 1971.… mehr lesen