(pcp-wm) Es bedurfte dreier Telefonbieter, einer halben Stunde und dann stand ein für viele unglaubliches Ergebnis im Raum: 8,1 Millionen Euro für den Einladungsbrief zum Ball der Lady Gomm aus Mauritius, frankiert mit der One Penny Post Office-Marke von 1847. Der Ausruf von vier Millionen Euro, den so manch einer bereits hoch angesetzt fand, wurde mehr als verdoppelt.… mehr lesen

(Bonn/pcp) Der Auktionskatalog mit mehr als 9.800 Losen beinhaltet neben zahlreichen gesuchten Standard-Ausgaben aus allen Gebieten der deutschen und internationalen Philatelie auch eine Vielzahl an Raritäten.

Von Altdeutschland findet sich ausgesuchte Werte wie z.B. ein gestempeltes Kabinettstück des „Schwarzen Einsers“ von Bayern (MiNr.… mehr lesen

(Wien / pcp) Neben den Briefmarkenausgaben befinden sich im Spezialkatalog zusätzlich Druck-und Farbabarten, Plattenfehler und Fehldrucke sowie alle weiteren philatelistischen Sonderartikel bzw. Besonderheiten wie beispielsweise Schwarz- und Buntdrucke, Ballonpost, Postamt Christkindl, die Sonderartikel der Österreichischen Post AG und viele weitere philatelistische Ausgaben. … mehr lesen

(Zürich/pcp) Die nunmehr dritte Corinphila-Versteigerungsserie seit Beginn der Corona Pandemie stand unter guten Vorzeichen. Für die Tage vom 7. bis 12. Juni 2021 waren Saalbieter wieder zugelassen und zahlreiche Schweizer Kunden nutzten die Gelegenheit, persönlich an der Auktion teilzunehmen. Das Team der Corinphila hatte alle notwendigen Vorkehrungen getroffen und ihren Kunden eine sichere Saalpräsenz ermöglicht.… mehr lesen

(Germering/pcp) Band 8 der sechzehnbändigen Europa-Reihe ist der MICHEL Südosteuropa 2021. Er enthält die beliebten Sammelgebiete Rumänien und Moldawien.
Die Neuausgabe ist noch umfangreicher und präziser als ihr Vorgänger. Neben der Überprüfung und Aktualisierung der Preisnotierungen wurden zahlreiche neue MICHEL-Nummern aufgenommen.… mehr lesen

(pcp-wm) Ein 50jähriges Bestehen einer Einrichtung, die heute aus dem Erleben der deutschen Philatelie nicht mehr wegzudenken ist, ist häufig ein guter Anlass, auf die Anfänge, die Höhen und Tiefen der vergangenen Zeit zurückzublicken. Dies haben sich auch die heute für die Pflege und Betreuung der Bibliothek zuständigen Personen nicht nehmen lassen und so kam eine rund 120 Seiten umfangreiche Festschrift zusammen.… mehr lesen

(Germering/pcp) Dieser neu aufgelegte Katalog enthält die beliebten Sammelgebiete Albanien, Bulgarien mit Ostrumelien und Griechenland, sowie die vielen ehemals autonomen Regionen und Kleinstaaten Ägäische Inseln, Athos, Epirus, Ikarien, Ionische Inseln, Kreta, Samos und Thrakien. Die Neuausgabe ist noch umfangreicher und präziser als ihr Vorgänger.… mehr lesen

(pcp-wm) Wer einmal mehr – und dies aus postgeschichtlicher Sicht – über den Isthmus von Panama und die Panama-Eisenbahn lesen wollte, dem bietet eine 74-Seiten-Studie von Heinrich Mimberg die besten Möglichkeit. Sein Beitrag bietet eine Fülle von Informationen zum Thema, passende Illustrationen interessanter und aussagekräftige philatelistischer Belege inbegriffen.… mehr lesen

(Germering/pcp) Der neue MICHEL-Österreich-Spezial 2021 mit 784 Seiten, über 7.000 Abbildungen und weit über 42.000 Preisnotierungen enthält eine Fülle von Informationen und ist eine unverzichtbare Hilfe für den engagierten Österreich-Sammler, auch wegen der mit großer Sorgfalt durchgeführten Überarbeitung und Aktualisierung. Sowohl der Sammler klassischer Marken wie auch der Freund der modernen Briefmarken findet in diesem Standardwerk der Österreich-Philatelie vielfältige und übersichtlich angeordnete Informationen über seine Interessengebiete.… mehr lesen

(Germering/pcp) Der vorliegende Band enthält, beginnend mit der vormaligen Spanischen Sahara im Westen bis Somalia im Osten, alle nordafrikanischen Küstenstaaten, die sich durch ihre arabisch geprägte Kultur vom Rest Afrikas unterscheiden. Dazu kommt im Landesinneren Äthiopien und der erst vor wenigen Jahren unabhängig gewordene Südsudan.… mehr lesen