K1600_Dresdner_Auktion178_03(wm) 60 Jahre besteht nun dieses bekannte Briefmarkenauktionshaus, das sich bereit zur Zeit der DDR einen guten Namen gemacht hat. Mit drei Katalogen wird das Unternehmen dem Jubiläumsanlass mehr als gerecht. Der Hauptkatalog beinhaltet bereits mehr als 4.300 Lose, traditionell mit Schwerpunkten zu Marken und Belegen der SBZ und DDR, die höchst spezialisiert offeriert werden, aber auch Übersee, Europa, Altdeutschland, Deutsches Reich bis hin zur Bundesrepublik sind gut vertreten.… mehr lesen

Friebel_Auktion151(wm) Über 11.000 Lose auf gut 360 Seiten, dazu 60 Farbfototafeln mit Abbildung der „besseren“ Stücke – das ist reichlich. Auch deshalb, weil Auktionator Franz-Josef Stegers kleinere Stücke aller Art – schon ab 10 Euro – im Angebot hat. Schwerpunktbereiche seiner Auktionen sind Altdeutschland, besonders Preußen, aber auch Heimatbelege, die nach Ortsnamen alphabetisch gelistet sind.… mehr lesen

K1600_Dresdner_Auktion178_02_Rismondo(wm) Der Name des ehemaligen Sachsen-Experten Tilo Rismondo dürfte jedem Sammler dieses Gebietes gut bekannt sein. Am 30. Oktober 1938 geboren, verstarb er am 1. Juli 2017. Das Dresdner-Auktionshaus bietet nun ausgewählte Stücke aus seinen Sammlungen an, aber auch Prüfvergleichs-Sammlungen und Sammellots, die Sachsen-Sammler interessieren dürften.… mehr lesen

K1600_Feuser_Auktion_Nov2018_2(wm) Bereits das jeweilige posthistorische Titelblatt macht Auktionskataloge des bekannten Stuttgarter Versteigerers – er ist nun 40 Jahre im Geschäft – unverwechselbar. Der Inhalt ebenso. Während am Vortag das Spezialangebot zum Großherzogtum Baden versteigert wird (dazu gibt es einen prächtigen Sonderkatalog), kommen dann am Samstag, den 10.… mehr lesen

K1600_Hadersbeck_Auktion61(wm) Über 6.000 Lose kommen während der drei Tage dieser Versteigerung zum Ausruf. Am ersten Tag, Mittwoch, den 7.9., über 1.700 Angebote zu Altdeutschland bis Deutsches Reich 1945 mit Gebieten, am 8.9., Donnerstag, folgen Lokalausgaben ab 1945 bis Bundesrepublik heute, wobei mit über 1.000 Losen SBZ und DDR erneut einen Schwerpunkt bieten.… mehr lesen

K1600_Sifi17_Messehalle_Foto_Wilhelm_van_Loo

(wm) Wenn eine Messe zum 36. Mal stattfindet, dann kann man wohl sagen, sie hat es geschafft, sich in den Herzen der Sammler so zu verankern, dass diese jährlich am letzten Wochenende im Oktober – dieses Mal vom 25. bis 27.… mehr lesen

K1600_Via_Alpina(wm) Dieses Österreich-Angebot des bekannten Düsseldorfer Auktionshauses Ulrich Felzmann bietet zwar „nur“ 374 Lose, allerdings durchwegs nur ausgesucht gut erhaltene besondere Stücke der österreichischen Philatelie, die jeder Sammler sicherlich gerne in seiner Kollektion sehen würde. Dies zeigt sich schon bei wunderschönen Exemplaren der ersten und frühen klassischen Ausgaben – darunter einem Brief mit der 6 Kr., sog.… mehr lesen

K1600_IBRA2021_Werbekonzept(wm) Zu den ersten Schritten für diese Weltausstellung, die vom 6.–9. Mai 2021 in der Messe Essen (Hallen 1 +2) stattfinden wird, gehört ein umfangreiches Sponsoren- und Partnerschaftskonzept, das in diesen Tagen interessierten Kreisen, speziell des philatelistischen Handels, zuging. Immerhin geht es darum, ein Großprojekt zu stemmen, wobei die schlichten Zahlen von 10 000 m2 Ausstellungsfläche, 2 800 Exponatrahmen, einer Schatzkammer und einer Aktionsbühne bereits eine erste Ahnung von dem geben, was an nennenswerten Auf- und Ausgaben auf den Veranstalter, den Bund Deutscher Philatelisten e.V., zukommen werden.… mehr lesen

K1600_Tomorrows_Royal(wm) Nicht nur große Ausstellungen, auch namhafte Vereine müssen sich etwas einfallen lassen, um ihre Vorhaben finanziell sicher auszustatten. Bekanntlich begeht die Royal Philatelic Society London im kommenden Jahr ihren 150. Geburtstag; sie ist der älteste Briefmarkensammlerverein der Welt. Ebenso bekannt ist, dass dieser noble Verein seit 1925 ein eigenes großes Vereinsheim am Devonshire Place in London hat.… mehr lesen

K1600_Feuser_Auktion_Nov2018(wm) Offenbar hat der emsige Stuttgarter Auktionator Geschmack an Sonderkatalogen gefunden – oder das besondere Material machte es möglich, was vermutlich eher zutreffen wird. Denn nach der Pietz-Bayern-Sammlung offeriert Peter Feuser dieses Mal ein „einzigartiges“ Angebot zum beliebten Sammelgebiet Altbaden. Neben einer schönen Sammlung der Reisescheine und den Heimatsammlungen von Freiburg und der Ortenau besticht besonders die Sammlung „Franconia“, deren Schwerpunkt in den Marken und Stempeln, aber ganz besonders in den Frankaturen besteht.… mehr lesen